Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  AddIn für SE ST2 64bit

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Importformate aus dem Windows Dateiexplorer heraus öffnen
Autor Thema:  AddIn für SE ST2 64bit (2269 mal gelesen)
Matthias Leemann
Mitglied
Masch. Ing HTL


Sehen Sie sich das Profil von Matthias Leemann an!   Senden Sie eine Private Message an Matthias Leemann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Matthias Leemann

Beiträge: 383
Registriert: 03.10.2003

Windows 10 Pro
Solid Edge 2020

erstellt am: 11. Aug. 2010 14:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Grüezi
weiss jemand, wie man ein AddIn für SE ST2 64bit entwickeln kann? Bis jetzt gelang es mir, ein AddIn für SE ST2 32bit zu programmieren und zum laufen zu bringen. Bei ST2 64bit wird das AddIn nicht mal angezeigt.
Bin froh um jeden Tipp, besten Dank im voraus.

Grüsse aus der Schweiz
Matthias Leemann

------------------
SE ST
SePropManager.NET und SeDimPro2 von
www.leemann-software.net

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4561
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 12. Aug. 2010 14:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Matthias Leemann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Matthias,

hab grad mal meinen Kollegen der Solid Edge Entwicklung macht gefragt.
Hier die Antwort:

Ein Addin muss als 64 Bit DLL (C/C++) oder als AnyCPU (.NET) compiliert werden damit diese von einer 64 Bit Anwendung (in diesem Fall Solid Edge) geladen werden kann.

Für Solid Edge muss die DLL COM sichtbar sein und die selben Einsprungpunkte zur Verfügung stellen wie in den mitgelieferten Beispielen gezeigt.

VB6 (Visual Studio 2003 und älter) erzeugt KEINEN 64 Bit kompatiblen Code! Hier wäre ein Wechsel auf Visual Studio 2005, 2008 oder 2010 erforderlich.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Matthias Leemann
Mitglied
Masch. Ing HTL


Sehen Sie sich das Profil von Matthias Leemann an!   Senden Sie eine Private Message an Matthias Leemann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Matthias Leemann

Beiträge: 383
Registriert: 03.10.2003

Windows 10 Pro
Solid Edge 2020

erstellt am: 12. Aug. 2010 17:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Antwort. Soviel ich weiss, habe ich alle diese Angaben beachtet. Ich entwickle mit Visual Studio 2008 und 2010. Als Zeilframework habe ich 3.5 gewählt. Meine Programmiersprache ist VB.NET.
Ich werde mal die Datei Addin.reg sowie deine Aussage über die Einspringpunkte genauer anschauen.
Gruss Matthias

------------------
SE ST
SePropManager.NET und SeDimPro2 von
www.leemann-software.net

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wksyspro
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von wksyspro an!   Senden Sie eine Private Message an wksyspro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wksyspro

Beiträge: 195
Registriert: 19.11.2004

erstellt am: 12. Aug. 2010 17:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Matthias Leemann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

das Problem hängt mit Sicherheit mit der Registrierung des Add-Ins zusammen. Unter den 64-Bit Windows Systemen gibt es 2 Registrybäume (einer für die 32-Bit Welt und einer für die 64-Bit Welt). Je nachdem wird der eine transparent eingeblendet oder der andere. Vermutlich landeten die Registry Einträge Deines Add-In im Baum der 32-Bit Welt, so dass das Add-In für das 64-Bit Solid Edge unsichtbar ist.

Ein paar Hinweise zu dieser Problematik in Verbindung mit der Entwicklung von MS Office Add-Ins gibt es hier.

------------------
Viele Grüße,

Wolfgang Kunert
www.wksyspro.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Matthias Leemann
Mitglied
Masch. Ing HTL


Sehen Sie sich das Profil von Matthias Leemann an!   Senden Sie eine Private Message an Matthias Leemann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Matthias Leemann

Beiträge: 383
Registriert: 03.10.2003

Windows 10 Pro
Solid Edge 2020

erstellt am: 12. Aug. 2010 22:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Abend,
besten Dank für die Antwort und den Link. Das könnte in der Tat der Grund sein, warum mein SE ST2 64bit das Addin nicht sieht. Werde mich in den Lösungsvorschlag einarbeiten müssen.
Gruss aus der Schweiz
Matthias

------------------
SE ST
SePropManager.NET und SeDimPro2 von
www.leemann-software.net

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wksyspro
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von wksyspro an!   Senden Sie eine Private Message an wksyspro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wksyspro

Beiträge: 195
Registriert: 19.11.2004

erstellt am: 15. Aug. 2010 10:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Matthias Leemann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Matthias,

für die Registrierung der .NET Add-In DLL wird vom Setup-Projekt Regasm.exe verwendet. Das Problem für 64-Bit Add-Ins dabei ist, dass vom Setup-Projekt weiterhin die 32-Bit Version von Regasm (z.B. für .NET 2.0 C:\Windows\Microsoft.NET\Framework\v2.0.50727\RegAsm.exe) verwendet wird, anstatt deren 64-Bit Version, die man adäquat unter C:\Windows\Microsoft.NET\Framework64\v2.0.50727\RegAsm.exe vorfindet.

Einen Lösungsvorschlag für diese Problematik findet man z.B. hier.

------------------
Viele Grüße,

Wolfgang Kunert
www.wksyspro.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Matthias Leemann
Mitglied
Masch. Ing HTL


Sehen Sie sich das Profil von Matthias Leemann an!   Senden Sie eine Private Message an Matthias Leemann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Matthias Leemann

Beiträge: 383
Registriert: 03.10.2003

Windows 10 Pro
Solid Edge 2020

erstellt am: 16. Aug. 2010 07:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Wolfgang,
erneut besten Dank für deinen weiteren Link zur Problematik. Über das Wochenenden habe ich einige Ansätze probiert, bin aber noch nicht wirklich weiter gekommen.
In den Kompilierungseinstellungen habe ich eine Befehlszeile für das Postbuildereignis erstellt, um die Verwendung der 64bit Version des regasm.exe zu erzwingen.
Versuche mal noch von seitens Siemens mit einer Anfrage etwas zu erfahren. Siemens müsste doch angeben können, wo genau in der Regestry die Einträge stehen müssen, damit ein Solid Edge ST2 64bit mit einem Addin korrekt umgehen kann.
Gruss Matthias

------------------
SE ST
SePropManager.NET und SeDimPro2 von
www.leemann-software.net

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz