Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Direct X oder OpenGL Grafikkarte für SE ST2 und Win7

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Direct X oder OpenGL Grafikkarte für SE ST2 und Win7 (2224 mal gelesen)
mheitzmann
Mitglied
Leiter IT / Administrator / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von mheitzmann an!   Senden Sie eine Private Message an mheitzmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mheitzmann

Beiträge: 135
Registriert: 17.12.2002

erstellt am: 29. Jul. 2010 10:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen
ich bin dabei neue Workstationen zu beschaffen und stelle mir nun die Frage welche Grafikkarte wir einsetzen sollen.
Da SE ST2 unter Windows 7 DirectX unterstützt frage ich mich ob eine nVidia Quadro FX 1800 notwendig ist. Wir arbeiten bereits unter WinXP Pro mit nVidia GeForce 9600GT Karten ohne Probleme.
Wie sieht die SE Gemeinde diese Ausgangslage?
Hier mal die Hardware:
HP Z200 Workstation mit Xeon X3450
+ 8 - 16 GB RAM
+ Windows 7 64bit
+ Solid Edge ST2 64bit

Meine Favoriten bei der Grafikkarte:
- nVidia Quadro FX 1800
- nVidia GeForce 9600GT 1GB GDDR3
- ATI HD 5750 1GB GDDR5

Mit ATI Karten unter SE ST2 habe ich keine Erfahrungen, da wir nur nVidia Karten einsetzen und das bereits seit Solid Edge V8.

Vielen Dank für euer Feedback.

Gruss Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiner69
Mitglied
konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Heiner69 an!   Senden Sie eine Private Message an Heiner69  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiner69

Beiträge: 137
Registriert: 07.12.2007

erstellt am: 29. Jul. 2010 10:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mheitzmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Nimm auf keine Fall ne ATI.

Hab ne ATI 8700 Fire Pro.
Zertifiziert, aber Grafikfehler in ST2 und ST1 unter Win XP und auch in Windows 7.

Heiner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

amg13
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von amg13 an!   Senden Sie eine Private Message an amg13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für amg13

Beiträge: 942
Registriert: 20.12.2002

Aktuell:
FSC R550 2x Xeon X5450 QuadCore
8GB RAM
Nvidia FX4800
Dell Precision M6300
Solid Edge ST3
NX 7.5
Solid Works 2010
Pro/E
Das war einmal:
HP Workstation
>80x SolidEdge V19 (Classic & Foundation)
14x SMAP3D Piping/Partfinder

erstellt am: 29. Jul. 2010 16:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mheitzmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

nimm die FX1800. Größere Quatros sind rausgeworfenes Geld solang es nicht um Renderperformance geht.
Bei Problemen kann dann auch die Hotline nicht sage
es liegt an der Spielekarte.
Die Performance ist bei OpenGL def. besser als mit DirectX

cya,
AMG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lars
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Lars an!   Senden Sie eine Private Message an Lars  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lars

Beiträge: 4319
Registriert: 23.10.2000

Solid Edge

erstellt am: 29. Jul. 2010 20:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mheitzmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Nvidia 9600 ist doch auch schon älter...

Lars

------------------
Ich habe gar nix gemacht, nur installiert. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Solid-Man
Mitglied
CAD-Admin; Projektleiter Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Solid-Man an!   Senden Sie eine Private Message an Solid-Man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Solid-Man

Beiträge: 890
Registriert: 25.04.2000

Win 10 Enterprise 64bit<P>Fujitsu Celsius W580
- Intel Xeon E-2174G 3.80GHz -> bis zu 4,70 GHz
- 16GB DDR4-2666 ECC RAM (2x8GB)
- NVIDIA P2000 5GB
- SSD PCIe 512GB M.2 Highend<P>CAD SolidEdge ST9 MP15 64bit
PRO.FILE 8.6 32bit<P>>30 User
Sondermaschinenbau

erstellt am: 29. Jul. 2010 20:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mheitzmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi mheitzmann,

nehmt ne 1800er ich habe derzeit ne 3400er bringt aber keinen wirklichne Vorteil.
Richtig gut war dagegen der Einbau einer SD-Platte, noch besser wurde es mit nem OCZ Drive.

------------------
Gruss,

Solid-Man 

      

Zitat:
Visionen ohne Taten werden zu Träumereien, Taten ohne Visionen zu Alpträumen! <Jap.Sprichwort>

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiner69
Mitglied
konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Heiner69 an!   Senden Sie eine Private Message an Heiner69  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiner69

Beiträge: 137
Registriert: 07.12.2007

erstellt am: 30. Jul. 2010 07:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mheitzmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Solid-Man:
Hi mheitzmann,

nehmt ne 1800er ich habe derzeit ne 3400er bringt aber keinen wirklichne Vorteil.
Richtig gut war dagegen der Einbau einer SD-Platte, noch besser wurde es mit nem OCZ Drive.
 


SSD-Plate meinste wohl 

Heiner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mheitzmann
Mitglied
Leiter IT / Administrator / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von mheitzmann an!   Senden Sie eine Private Message an mheitzmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mheitzmann

Beiträge: 135
Registriert: 17.12.2002

Hardware:
Fujitsu CELSIUS W510 Workstation
Intel Xeon CPU E3125 3.20 GHz ; 16 GB RAM
HDD SSD SATA, 128 GB, 2.5
nVidia Quadro FX 2000<P>Software:
MS Win 7 Pro 64 Bit SP1
Solid Edge ST8 & aktuelles MP

erstellt am: 30. Jul. 2010 08:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen
erst mal danke für das Feedback.
Wenn ich eure Aussage richtig deute sind die Profikarten wie nVidia FX-1800 immer noch die Beste wahl, obwohl viel im Forum mit Spielekarten arbeiten.
Ich weiss das Thema wurde schon oft aufgegriffen, nur mit ST2 und Windows 7 mit DirectX Untertsützung ist es wieder aktuell.

@Lars: das ist richtig, die GT 9600 ist schon älter, ich habe die noch herumliegen und in den anderen CAD-WK sind solche Karten im Einsatz.

Den Einsatz einer SSD-Platte habe ich mir auch schon überlegt. Alternative weniger RAM 8GB dafür eine SSD für die Softwareinstallation. Ich kann ja mal mit der nVidia GeForce starten und wenn es notwendig ist auf die FX-1800 wechseln.

Gruss Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GandalfAwA
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von GandalfAwA an!   Senden Sie eine Private Message an GandalfAwA  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GandalfAwA

Beiträge: 22
Registriert: 14.07.2010

erstellt am: 02. Aug. 2010 12:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mheitzmann 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

Also ich bin der Meinung, dass eine Geforce 9600 ausreichend ist!

Klar sind Geforce Karten nicht für CAD Optimiert, das liegt aber nur an dem Treiber, die Grafikkarten sind identisch für Geforce oder Quadro!

Wenn man den falschen Treiber hat, hat man ungefähr nur die Hälfte der Leistung wie mit dem Richtigen Treiber!

Nun ist eine Geforce 9600 aber eine recht schnelle Grafikkarte, nur 20% Langsamer wie eine Geforce 9800 / GTS 250!

Das bedeutet, trotz 50% Verlust ist die Geforce 9600 für CAD immer noch schneller wie eine Quadro FX 1700! Denn die Quadro FX 1700 entspricht einer langsamen Geforce 8600, die nur 1/3 der Leistung hat wie eine GTS 250!

Lange Rede kurzer Sinn: Für Baugruppen mit bis zu 2000 Einzelteilen sollte die Geforce 9600 locker ausreichen!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mheitzmann
Mitglied
Leiter IT / Administrator / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von mheitzmann an!   Senden Sie eine Private Message an mheitzmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mheitzmann

Beiträge: 135
Registriert: 17.12.2002

Hardware:
Fujitsu CELSIUS W510 Workstation
Intel Xeon CPU E3125 3.20 GHz ; 16 GB RAM
HDD SSD SATA, 128 GB, 2.5
nVidia Quadro FX 2000<P>Software:
MS Win 7 Pro 64 Bit SP1
Solid Edge ST8 & aktuelles MP

erstellt am: 02. Aug. 2010 13:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Info
das deckt sich mit unseren Erfahrungen. Wir haben 7 CAD Workstation im Einsatz. Davon sind 3 bereits mit nVidia GeForce Karten 9600 GT ausgestattet. Bei der täglichen Arbeit gibt es keine Probleme. Wenn man dann mit Baugruppen von 10000 - 20000 Vorkommnissen arbeitet dann verlieren die Karten schon an Leistung, aber das macht man ja auch nicht jeden Tag, bei uns vor allem nicht.
Eine Workstation (HP xw4600) mit einer FX-1700 und göffneter Baugruppen von 990 Teilen und fast 7400 Vorkommnissen hat schon ihre Probleme. Die gleiche Workstation mit der 9600 GT hat damit keine Mühe.

Gruss Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz