Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Variablen Winkel o.ä. definieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Variablen Winkel o.ä. definieren (1667 mal gelesen)
willy-goergen
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von willy-goergen an!   Senden Sie eine Private Message an willy-goergen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für willy-goergen

Beiträge: 2
Registriert: 18.06.2010

erstellt am: 18. Jun. 2010 07:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

im Rahmen einer Studienarbeit habe ich nun das Vergnügen, eine Konsole in Solid Edge zu konstruieren. Das ist mir soweit denke ich auch gelungen. Ich habe momentan nur noch das Problem, dass einer verstellbaren Strebe einen Wert für die Anschläge geben muss, damit sich die Konsole nicht um 360 Grad drehen lässt.

Ich hätte jetzt zwei verschiedene Ansätze:

- Entweder ich definiere einen variablen Winkel zwischen Auflageplatte der Konsole und der Wandplatte
- oder ich schaffe es irgendwie der Strebe mitzuteilen, dass sie bitte nur im vorgesehenen Bereich funktioniert (sozusagen geführt; innerhalb der vorgesehenen Bohrungen)

Eigentlich hätte ich das ganze jetzt gerne noch ausführlicher (mit Bildern) geschrieben, aber ich muss leider in die FH zu einer Vorlesung.

Vielleicht weiß ja auch so schon jmd. eine Lösung für mein Problem. Ich habe es schon stundenlang probiert, es selbst hinzukregen. Leider ohne Erfolg.

Ich weiß grade nicht, wie ich das CAD dazu bringe, nur in den vorgesehenen Winkelstellungen schwenkbar zu sein.

Besten Dank im Voraus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin Nofer
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Martin Nofer an!   Senden Sie eine Private Message an Martin Nofer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin Nofer

Beiträge: 274
Registriert: 21.04.2006

SE ST7 MP4, Win7, Intel i7, 16GB RAM, Nvidia Quadro K2100M

erstellt am: 18. Jun. 2010 08:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für willy-goergen 10 Unities + Antwort hilfreich

Mach mal in der Variablentabelle einen Rechtsclick im Feld Range oder Formula, dann bekommst Du den "Variablenregeleditor". Dort kannst Du Limits vorgeben.

------------------
Gruß

Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

willy-goergen
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von willy-goergen an!   Senden Sie eine Private Message an willy-goergen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für willy-goergen

Beiträge: 2
Registriert: 18.06.2010

erstellt am: 18. Jun. 2010 11:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok, danke! Den Variablenregeleditor habe ich mittlerweilen gefunden und Werte konnte ich auch vergeben. Die Bewegung des Teils konnte ich damit schon mal einschränken.

Das Problem ist grade nur noch, dass die Konsole nun fest ist und sich nicht mehr ziehen lässt. :-/

Wie bekomme ich das jetzt noch hin, dass die Konsole sich innerhalb des Winkels bewegt?
Es soll quasi eine Animation ablaufen, die das Teil einmal runter und hochfahren lässt, wenn man das möchte.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin Nofer
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Martin Nofer an!   Senden Sie eine Private Message an Martin Nofer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin Nofer

Beiträge: 274
Registriert: 21.04.2006

SE ST7 MP4, Win7, Intel i7, 16GB RAM, Nvidia Quadro K2100M

erstellt am: 18. Jun. 2010 11:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für willy-goergen 10 Unities + Antwort hilfreich

Ok, wenn Du eine Animation möchtest, geht es nicht über die Variablen Limits. Dann mußt Du die Winkelbeziehung unterdrücken und stattdessen einen Motor definieren. Diesen kannst Du dann in der Animationsumgebung
bewegen. Schau mal in der Hilfe unter Motor und Render- und Animationsumgebung.

------------------
Gruß

Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz