Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Teil an anderes Anpassen per Variable

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Teil an anderes Anpassen per Variable (2332 mal gelesen)
NIROX
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von NIROX an!   Senden Sie eine Private Message an NIROX  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NIROX

Beiträge: 74
Registriert: 18.08.2008

Intel XEON E1275 4x3,4GHz
16GB/1333MHz DDR3
PNY Quadro 4000
128GB SSD
500GB 7,2k Platte
Windows 7 Prof 64bit SP1
Solid Edge ST3 64bit MP6

erstellt am: 26. Mai. 2010 14:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Variablentest.jpg

 
Hallo,

ich habe eine Baugruppe (siehe Anhang). Der obere Quader soll den Messbereich darstellen und das untere Teil das Fundament. Nun soll sich das Fundament immer an den Messbereich anpassen. d.h. wenn der MB um X länger wird soll auch das Fundament um X länger werden. Was ist dafür die beste Lösung? Ich habe es versucht, indem ich das Teil in der Baugruppe bearbeitet habe und dann mit einbeziehen eine Kante von dem Messbereich genommen habe und von dieser Kante mein Fundament bemaßt habe. Dies finde ich aber sehr unschön. Kann ich da auch so etwas wie Variable (Was es ja in Part gibt) machen? Ich komme nämlich nicht mit der Variablenfunktion in dem Baugruppenmodus zurecht.

Danke für die Hilfe!

Gruß Kevin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4477
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 26. Mai. 2010 14:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NIROX 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kevin,

also ich würde es auch über die Variablenfunktion machen.
Wenn Du in der Baugruppe bist, dann nimm die Funktion Peervariablen, damit kannst Du ohne den Befehl zu verlassen zwischen den Variablentabellen der Einzelteile und der Variablentabelle der Baugruppe hin- und herspringen und Werte miteinander verknüpfen.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NIROX
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von NIROX an!   Senden Sie eine Private Message an NIROX  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NIROX

Beiträge: 74
Registriert: 18.08.2008

Intel XEON E1275 4x3,4GHz
16GB/1333MHz DDR3
PNY Quadro 4000
128GB SSD
500GB 7,2k Platte
Windows 7 Prof 64bit SP1
Solid Edge ST3 64bit MP6

erstellt am: 26. Mai. 2010 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bild1.JPG


Bild2.JPG

 
ich habe mal rumgeschaut. Aber wie muss ich das genau machen? Ich öffne die peervariable und muss dann auf ein part teil klicken. Beim Messbereich kommt das Bild 1. Und beim Fundament das Bild 2. Wie kann ich das Maß 6000 von dem Messbereich nehmen und dann dem Fundament statt dem Maß 7550 sagen, dass das Maß 6000 (von dem Messbereich) + 1550 sein soll?

Danke im Voraus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4477
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 26. Mai. 2010 14:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NIROX 10 Unities + Antwort hilfreich

Probier mal mit der rechten Maustaste auf eine Variable in der Tabelle zu klicken.
Du kannst übrigens in der untersten leeren Tabellenzeile eine eigene neue Variable anlegen, die leere Zeile entsteht dabei immer wieder neu.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NIROX
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von NIROX an!   Senden Sie eine Private Message an NIROX  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NIROX

Beiträge: 74
Registriert: 18.08.2008

Intel XEON E1275 4x3,4GHz
16GB/1333MHz DDR3
PNY Quadro 4000
128GB SSD
500GB 7,2k Platte
Windows 7 Prof 64bit SP1
Solid Edge ST3 64bit MP6

erstellt am: 26. Mai. 2010 15:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bild3.JPG


Bild4.JPG

 
Das klappt. Aber wie muss ich dann weiter machen? Ich habe mal in den Variablenregeleditor geklickt, doch ich weis dann nicht weiter.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4477
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 26. Mai. 2010 15:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NIROX 10 Unities + Antwort hilfreich

Du kannst per Verknüpfung die Variable des einen Teils mit einer Variable in einem anderen Teil verknüpfen.
Es empfiehlt sich die Verknüpfung zunächst in eine selbst angelegte Variable (Var)im Zielteil einzufügen und danach die Bemassungen (Dim) dann innerhalb der Variablentabelle des Teils mit der Variablen zu verbinden. Geht ähnlich wie in Excel, Gleichheitszeichen (=) eintippen und danach auf den Variablennamen klicken und anschließend ggf. noch mit Formeln den Wert verändern.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4829
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 26. Mai. 2010 15:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NIROX 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leute,


also ev. auch überlegen, ob nicht auch der graphische Weg gegangen wird.
Ich persönlich mag den lieber. Entweder in der BG eine Skizze die um die Werte größer ist als die Meßbereiche.
Und diese dann über Skizze kopieren in das Fundament austeilen.
Oder direkt das Fundament mit 2-3 Maßen um den Offset größer als die Meßbereiche.

Peer-Verknüpfungen hast Du so oder so, und bei der geometrisch/graphischen Variante musst Du nicht alnge suchen wer wie mit wem verknüpft ist.

Aber all dies ist eben Ansichtssache. Der Eine macht es so der Andere eben so lieber.

mfg
Wolfgang

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NIROX
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von NIROX an!   Senden Sie eine Private Message an NIROX  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NIROX

Beiträge: 74
Registriert: 18.08.2008

Intel XEON E1275 4x3,4GHz
16GB/1333MHz DDR3
PNY Quadro 4000
128GB SSD
500GB 7,2k Platte
Windows 7 Prof 64bit SP1
Solid Edge ST3 64bit MP6

erstellt am: 26. Mai. 2010 16:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Also ich habe nun in der Tabelle des Messbereichs ein Var mit dem Namen (Lange) erstellt. Wie bekomm ich die Tabellen nun verknüpft? Ich hab es schon sehr gut hinbekommen zellen in der tabelle selbst zu verknüpfen, aber es geht eben nicht aus einer anderen Tabelle, da ich diese ja nicht anklicken kann.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4477
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 26. Mai. 2010 19:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NIROX 10 Unities + Antwort hilfreich

In der einen Tabelle Verknüpfung kopieren und in der anderen Tabelle Verknüpfung einfügen.
So geht es übrigens auch zwischen Excel und Solid Edge bzw. umgekehrt.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz