Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Teile AN anpassbaren Teilen ausrichten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SolidEdge
Autor Thema:  Teile AN anpassbaren Teilen ausrichten (1300 mal gelesen)
Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2956
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 16. Mai. 2010 08:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Edger,

habe ein anpassbares Teil an dem ich ein anderes Positionieren will .... nur er gibt bei jedem Beziehungsversich ne Fehlermeldung (Beziehung ungültig)

Ist das normal? Was kann, muß ich ändern damits klappt?

Selbst das "Starr" machen des Bauteils reicht nicht aus, es müssen erst die dann ungültigen Beziehungen gelöscht werden?

Wenn Ihr nen Tip habt, freue ich mich

Danke

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht!
Würde der Städter wissen was er frisst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Solid-Man66
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Solid-Man66 an!   Senden Sie eine Private Message an Solid-Man66  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Solid-Man66

Beiträge: 488
Registriert: 10.10.2003

Solid-Edge 2020 MP-13
Inventor 2014 Standard
WIN-10 64 Bit
Saarländer

erstellt am: 16. Mai. 2010 13:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rudi,

in Part wird ja zuerst ein Anpassbare Variable erzeugt.

Beim einfügen wird man gefragt: anpassbar oder starr.
Ich setzte meistens starr das Teil ein unnd ändere in der ASM dann um auf anpassbar.Es öffnet sich ein Fenster wo die variable Länge angezeigt wird. Auf das 2. Ikon tippen (Länge messen) vo bis (zB Druckfeder) angeben von bis Abstand und fertig.
Wichtig: Alle Teile müssen aktiviert sein.


Gruß
Solid-Man66

[Diese Nachricht wurde von Solid-Man66 am 16. Mai. 2010 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Solid-Man66 am 16. Mai. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2956
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 16. Mai. 2010 14:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe eine Gewindespindel als "anpassbares Teil" .... das anpassbare Teil ist auch sicher befestigt ...

Nun möchte ich an diesem anpassbaren Teil ein anderes Teil ausrichten, weil das neue Teil immer parallel zum Anpassbaren laufen soll .... diese Beziehungen schlagen immer fehl

Danke und Gruß


Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht!
Würde der Städter wissen was er frisst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Solid-Man66
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Solid-Man66 an!   Senden Sie eine Private Message an Solid-Man66  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Solid-Man66

Beiträge: 488
Registriert: 10.10.2003

Solid-Edge 2020 MP-13
Inventor 2014 Standard
WIN-10 64 Bit
Saarländer

erstellt am: 16. Mai. 2010 16:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Dieses Problem kannst du folgender weise lösen.

setze auf dem anpassbarem Bauteil in der ASM Ebene Koinzidente auf die Flächen die du zum verknüpfen benötigst (normal braucht man 3), dann auf diese Ebene die Verknüpfungen setzen, das Funktioniert auch dann. Wenn das anpassbare Teil sich "ändert" gehen die Ebenen mit. So blöd wie sich das anhört aber es funktioniert.

m.f.G

Solid-Man66

[Diese Nachricht wurde von Solid-Man66 am 16. Mai. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6985
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 16. Mai. 2010 18:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Man könnte dann ja auch mal ein Koordinatensystem probieren.

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Solid-Man66
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Solid-Man66 an!   Senden Sie eine Private Message an Solid-Man66  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Solid-Man66

Beiträge: 488
Registriert: 10.10.2003

Solid-Edge 2020 MP-13
Inventor 2014 Standard
WIN-10 64 Bit
Saarländer

erstellt am: 16. Mai. 2010 20:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habe es immer mit Koinzidente Ebene gemacht.
Keine Probleme, aber warum man nicht direkt am Bauteil plazieren kann ist mir ein Rätsel.

Gruß
Solid-Man66


[Diese Nachricht wurde von Solid-Man66 am 16. Mai. 2010 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Solid-Man66 am 16. Mai. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4174
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 220.00.09.004 x64, German (ST20MP9).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 17. Mai. 2010 07:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Ganz ehrlich, ich hab immer wieder versucht mit anpassbaren Teilen zu arbeiten.
Ständig gibts mit denen irgendwelche Probleme, damit kann man sich ewig beschäftigen.
Anpassbare Baugruppen sind eine instabile und zeitaufwändige Sache.

Ich vermeide sie mitlerweile, wann immer es auch geht und versuche die Baugruppen so einzurichten, das man keine anpassbaren Teile braucht.

Ich sag jetzt nicht, es geht nicht. Aber damit zu arbeiten ist eine Pein. Übrigens ist das bei unserem beliebtem Konkurrenzprogramm auch nicht anders.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Solid-Man66
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Solid-Man66 an!   Senden Sie eine Private Message an Solid-Man66  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Solid-Man66

Beiträge: 488
Registriert: 10.10.2003

Solid-Edge 2020 MP-13
Inventor 2014 Standard
WIN-10 64 Bit
Saarländer

erstellt am: 17. Mai. 2010 12:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Das kann ich nicht sagen.
Zum Beispiel Hydraulikzylinder mit Kolbenstange und den dazugehörigen Verschraubungen samt Lagerböcke bzw. Kugelgelenke setze ich schon seit Jahren so ein.
Mit Druckfedern habe ich auch keine Probleme.

m.f.G
Solid-Man66

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4174
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 220.00.09.004 x64, German (ST20MP9).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 17. Mai. 2010 12:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja mit einfachen Baugruppen geht das noch grad so. Aber wehe, es wird mal etwas komplizierter und die Teile ändern sich, wie gesagt, machbar ist das schon, aber sehr es kostet sehr viel Mühe und Zeit.
Es ist deutlich einfacher, wenn man die Baugruppen so aufbaut, das Teile, die kinematisch zusammengehören in Baugruppen verteilt werden und man die andere sich bewegende Seite einfach in einer weiteren Baugruppe verteilt.

Natürlich kann man versuchen, die Baugruppenstruktur so aufzubauen, wie es für die Stückliste später einfacher ist, ich versuche aber die Baugruppenstruktur für SE so einfach wie möglich zu gestalten und gruppiere dann diese BG mit der Funktion Baugruppengruppen. Das spart sehr viel Zeit und funktioniert kinematisch einwandfrei.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz