Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Zeichnung _mitrevisionieren_

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Zeichnung _mitrevisionieren_ (1906 mal gelesen)
astromarkus
Mitglied
Werkzeugmacher, Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von astromarkus an!   Senden Sie eine Private Message an astromarkus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für astromarkus

Beiträge: 269
Registriert: 20.10.2008

SolidEdge 2019, Insight, Windows 10 (Version 1803), HP Z420 (Intel Xeon E5-1620 @ 3,6 Ghz, 32 GB DDR3-RAM), Quadro P2000 Grafik

erstellt am: 01. Mrz. 2010 18:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo liebe Edgler,

gibt es eine Möglichkeit, Zeichnungen 'mitzurevisionieren'?

Wenn ich von einem Teil mittels RevisionManager eine Revision erstelle, wäre es ja wünschenswert, dass auch die vom Originalteil abgeleitete Zeichnung kopiert wird und nun auf das revisionierte Teil verweist. In den Optionen des RevisionManagers ist 'Autom. Zeichnungen revisionieren, die das gewählte 3D-Dokument verwenden' angeklickt, allerdings wird keine neue Zeichnung angelegt.

Ich verwende SolidEdge ST zusammen mit Insight.

Schönen Abend noch,
Markus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Silke Boll
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Silke Boll an!   Senden Sie eine Private Message an Silke Boll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Silke Boll

Beiträge: 1142
Registriert: 06.06.2007

Win7 Home Premium
Unigraphics NX

erstellt am: 02. Mrz. 2010 09:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für astromarkus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

im Revisions-Manager habe ich als auch die zugehörigen Zeichnungen anzeigen lassen und diese extra mit revisioniert.

Ich hab alle Teile markiert und zu allen Teilen die verknüpften Dateien (BG und draft) anzeigen lassen.
Die standen dann etwas weiter unten in einem (extra) Fenster.
Revisioniert habe ich als in der Art, daß ich die Datei mit dem Modell (egal ob Einzelteil oder Baugruppe) kopiert und umbenannt habe. Gleichzeitig habe ich als auch die zugehörige (verknüpfte) Zeichnung kopiert und entsprechend umbenannt. Und das hat als funktioniert. Da hatte ich dann ein neues 3D-Dokument mit zugehöriger verknüpfter 2D-Zeichnung.

Das mit dem Haken bei Zeichnungen mit revisionieren hatte auch bei mir nichts genützt.

Wie sich das ganze dann mit Insight verhält, kann ich Dir nicht sagen.

Viele Grüße,  Silke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

astromarkus
Mitglied
Werkzeugmacher, Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von astromarkus an!   Senden Sie eine Private Message an astromarkus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für astromarkus

Beiträge: 269
Registriert: 20.10.2008

SolidEdge 2019, Insight, Windows 10 (Version 1803), HP Z420 (Intel Xeon E5-1620 @ 3,6 Ghz, 32 GB DDR3-RAM), Quadro P2000 Grafik

erstellt am: 02. Mrz. 2010 11:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Silke,

ich danke dir für den treffenden Hinweis. Die Drafts erscheinen allerdings erst dann im unteren Fenster, wenn ich einen Verwendungsnachweis einer Part- oder Assembly-Datei starte. Ist das bei dir auch so? Wär ein wenig schade, da man dann für jede zu revisionierende Datei erst einen Verwendungsnachweis starten müsste.

Danke dir und schönen Tag noch,
Markus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MarkusTatzel
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von MarkusTatzel an!   Senden Sie eine Private Message an MarkusTatzel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MarkusTatzel

Beiträge: 210
Registriert: 06.03.2006

erstellt am: 02. Mrz. 2010 11:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für astromarkus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,

welche SE Version + MP mit welchem Insight (WSS2.0?) ist im Einsatz?
Es sollte so funktionieren das die Files wie du beschreibst die im RevisionsManager über RM revisioniert werden, die dazugehörigen dft´s automatisch im Verwendungsnachweis anzeigen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6547
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 02. Mrz. 2010 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für astromarkus 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn ich nach der Hilfe gehe, sollte eine neue Revision der Zeichnung automatisch mit angelegt werden. Oder, das wäre aber unschön, die vorhandenen Draft wird auf die neue Revision gesetzt.
Hast Du mal im Cache nachgesehen bzw "alle einchecken" gewählt.
Sonst prüfe mal, worauf das neue Draft-Dokument guckt.


------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

astromarkus
Mitglied
Werkzeugmacher, Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von astromarkus an!   Senden Sie eine Private Message an astromarkus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für astromarkus

Beiträge: 269
Registriert: 20.10.2008

SolidEdge 2019, Insight, Windows 10 (Version 1803), HP Z420 (Intel Xeon E5-1620 @ 3,6 Ghz, 32 GB DDR3-RAM), Quadro P2000 Grafik

erstellt am: 02. Mrz. 2010 11:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Markus,

ich habe SolidEdge ST (100.00.08.03) mit dem MP11 installiert, auf dem Server läuft der WSS2003, .NET-Framework 2.0 und darauf wurde der WSS V2 aufgesetzt.

Das Revisionieren einer Zeichnung hat jetzt auch wunderbar geklappt, allerdings bekomme ich diese - wie gesagt - erst dann im RevisionManager angezeigt, wenn ich die zu revisionierenden Parts und Assemblys einem Verwendungsnachweis unterziehe. Dann stehen die Drafts im unteren Teilfenster und ich kann sie ganz normal mit kopieren und umbenennen, so dass die Verknüpfungen in den neuen Zeichnungen auch auf die Revisionierten Dateien verweisen.

Gruß,
Markus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6547
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 02. Mrz. 2010 12:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für astromarkus 10 Unities + Antwort hilfreich

Irgendwas stimmt an Deiner Ausage nicht ...08.03 ist MP8 und nicht MP11.
In jedem Falle müssen bei Nutzung von Insight die MP's auf Workstation und Server zusammenpassen.

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

astromarkus
Mitglied
Werkzeugmacher, Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von astromarkus an!   Senden Sie eine Private Message an astromarkus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für astromarkus

Beiträge: 269
Registriert: 20.10.2008

SolidEdge 2019, Insight, Windows 10 (Version 1803), HP Z420 (Intel Xeon E5-1620 @ 3,6 Ghz, 32 GB DDR3-RAM), Quadro P2000 Grafik

erstellt am: 02. Mrz. 2010 12:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Arne,

OK, dann hab ich das MP11 zwar runtergeladen aber noch nicht installiert, ich werde das zeitnah prüfen, danke für den Hinweis.

"Oder, das wäre aber unschön, die vorhandenen Draft wird auf die neue Revision gesetzt."

Das hab ich grad geprüft, die ursprünglichen Zeichnungen bleiben unverändert, auch im Cache bleibt nichts liegen. Logisch wärs, dass er Zeichnungen automatisch mitrevisioniert, schließlich bietet er ja auch diesen Haken in den Optionen an.

Ich werd erstmal die Sache mit den Maintanence-Packs verfolgen, vielleicht liegts ja daran. Muss da allerdings noch auf unseren IT'ler warten.

Danke und Gruß,
Markus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6547
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 02. Mrz. 2010 12:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für astromarkus 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von astromarkus:
Logisch wärs, dass er Zeichnungen automatisch mitrevisioniert, schließlich bietet er ja auch diesen Haken in den Optionen an.

So verstehe ich das eigentlich auch.

------------------
APeters@BSS-Online.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MarkusTatzel
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von MarkusTatzel an!   Senden Sie eine Private Message an MarkusTatzel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MarkusTatzel

Beiträge: 210
Registriert: 06.03.2006

erstellt am: 02. Mrz. 2010 12:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für astromarkus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,

gehst du auf den Punkt kopieren oder revisionieren?

Und Arne hat recht. MP Insight Server und SE sollten identisch sein. Wenn nicht merkt man dieses meist aber schon beim speichern da dieses dann nicht möglich ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Silke Boll
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Silke Boll an!   Senden Sie eine Private Message an Silke Boll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Silke Boll

Beiträge: 1142
Registriert: 06.06.2007

Win7 Home Premium
Unigraphics NX

erstellt am: 02. Mrz. 2010 12:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für astromarkus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ja, den Verwendungsnachweis mußte ich immer erst starten und durchführen. Und dann eben beides (einzeln) kopieren und umbenennen.

Die vorhandene Zeichnung wird dabei nicht auf das neue Modell gesetzt. Die alte Zeichnung bleibt mit dem alten Modell verknüpft. Die neue Zeichnung wird dann mit dem neuen Modell verknüpft, wenn man beides (im gleichen Aufwasch) kopiert und umbenennt. Kann ich so bestätigen.

Ich ging immer auf "kopieren". Das "revisionieren" war bei mir meist ausgegraut.

Zitat:
Die Drafts erscheinen allerdings erst dann im unteren Fenster, wenn ich einen Verwendungsnachweis einer Part- oder Assembly-Datei starte. Ist das bei dir auch so? Wär ein wenig schade, da man dann für jede zu revisionierende Datei erst einen Verwendungsnachweis starten müsste.

Dazu habe ich immer die Baugruppe aufgemacht und zu der den Verwendungsnachweis gestartet. Denn wenn ich ein Teil revisionierte, revisionierte sich auch die zugehörige Baugruppe. Da habe ich als dann die Baugruppe, die betreffenden Einzelteile und natürlich die zugehörigen Zeichnung mit einem Abwasch revisioniert. Es reicht, wenn Du nur die Baugruppe aufmachst, weil der Verwendungsnachweis alle eingebauten Modelle + Zeichnungen findet und anzeigt.

Viele Grüße,  Silke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

astromarkus
Mitglied
Werkzeugmacher, Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von astromarkus an!   Senden Sie eine Private Message an astromarkus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für astromarkus

Beiträge: 269
Registriert: 20.10.2008

SolidEdge 2019, Insight, Windows 10 (Version 1803), HP Z420 (Intel Xeon E5-1620 @ 3,6 Ghz, 32 GB DDR3-RAM), Quadro P2000 Grafik

erstellt am: 02. Mrz. 2010 12:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

@Markus:

ich klicke immer auf kopieren und dann auf Name inkrementieren. Ist das falsch?

@Silke:

Ja ok, hab grad gemerkt, dass man ja auch für mehrere Dateien auf einmal einen Verwendungsnachweis erstellen kann, das machts dann einfacher. Eine Schaltfläche 'Revisionieren' find ich grad garnicht, auch nicht ausgegraut... :-(

Gruß,
Markus.

[Diese Nachricht wurde von astromarkus am 02. Mrz. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Silke Boll
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Silke Boll an!   Senden Sie eine Private Message an Silke Boll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Silke Boll

Beiträge: 1142
Registriert: 06.06.2007

Win7 Home Premium
Unigraphics NX

erstellt am: 02. Mrz. 2010 13:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für astromarkus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

meine Hotline hatte mir das sogar so gezeigt. Erst Verwendungsnachweis, dann kopieren und dann umbenennen.
Ich meine mich erinnern zu können, daß ausdrücklich erwähnt wurde, daß ich nicht dieses "revisionieren" verwenden solle. Aber frag mich nicht, weshalb. Vielleicht, weil ich eh kein Insight verwendete ?  Ich weiß es nicht mehr....

Auf "Name inkrementieren" kann ich mich nicht erinnern.
In den Spalten steht links der alte Pfad (inkl. Dateiname) und rechts den neuen. Da habe ich einfach den neuen Namen eingetragen.

Viele Grüße,  Silke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MarkusTatzel
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von MarkusTatzel an!   Senden Sie eine Private Message an MarkusTatzel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MarkusTatzel

Beiträge: 210
Registriert: 06.03.2006

erstellt am: 02. Mrz. 2010 13:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für astromarkus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,

ich klicke immer auf kopieren und dann auf Name inkrementieren. Ist das falsch
Es gibt direkt den Punkt revisionieren. Der ist bei den Anwendern die mit Insight arbeiten auch nicht ausgegraut. Kopieren bewirkt nicht den automatischen Verwendungsnachweis.
Der Knopf ist bei der Auswahl der Files mit der RM zu finden.

@Silke: wie beschrieben kannst du revisionieren nicht aktivieren da kein Insight vorhanden. Die Vorgehensweise kopieren usw. ist schon richtig.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

astromarkus
Mitglied
Werkzeugmacher, Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von astromarkus an!   Senden Sie eine Private Message an astromarkus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für astromarkus

Beiträge: 269
Registriert: 20.10.2008

SolidEdge 2019, Insight, Windows 10 (Version 1803), HP Z420 (Intel Xeon E5-1620 @ 3,6 Ghz, 32 GB DDR3-RAM), Quadro P2000 Grafik

erstellt am: 02. Mrz. 2010 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

...und da kommt die Erleuchtung!

Wunderbar, vielen Dank! Auf die Sache mit der rechten Maustaste bin ich nicht gekommen. Irgendwie sind bei mir sämtliche Aktionen als Icons vorhanden, nur nicht revisionieren, das taucht nur im Kontextmenü auf. Jetzt macht er das mit den Zeichungen auch automatisch mit!

Vielen Dank für die Hilfe,
Markus (der andere ;-).

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4490
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 02. Mrz. 2010 20:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für astromarkus 10 Unities + Antwort hilfreich


ASM+DFT_Revisionieren.jpg

 
Hallo Markus,

es gibt noch einen anderen Weg.
Über den Öffnen Dialog in Solid Edge gehst Du unten auf die Suche und suchst das 3D Modell.
In den Suchergebnissen, die mit Insight nach wenigen Sekunden da sein sollten, klickst Du mit der rechten Maustaste auf das Teil und wählst Revisionieren.
In dem Revisionsdialog klickst Du, nach evtl. Namensänderung, auf Neu, dabei geht ein weiteres Fenster auf das Dir die zum Modell gehörende(n) Zeichnung(en) anbietet, die Du mit revisionieren kannst. Zum Schluss siehst Du den Insightdialog, den Du auch vom speichern bzw. einchecken kennst, mit den neuen Revisionen.
Das gleiche kannst Du auch vom Assemblypathfinder aus mit den Einzelteilen der Baugruppe machen.
Merke: Du kannst keine Datei revisionieren die Du gerade geöffnet hast.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

astromarkus
Mitglied
Werkzeugmacher, Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von astromarkus an!   Senden Sie eine Private Message an astromarkus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für astromarkus

Beiträge: 269
Registriert: 20.10.2008

SolidEdge 2019, Insight, Windows 10 (Version 1803), HP Z420 (Intel Xeon E5-1620 @ 3,6 Ghz, 32 GB DDR3-RAM), Quadro P2000 Grafik

erstellt am: 02. Mrz. 2010 23:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Markus (Gras),

danke für den Hinweis und den Screenshot dazu. So wie es aussieht ist das die schnellste, "aus der Hüfte geschossene" Methode, die es gibt. Ich werd sie morgen im Büro ausprobieren, denn jetzt nach zwei Stunden Volleyball bin ich zu müde, werde mich aber dazu nochmal melden.

Vielen Dank und schönen Abend noch,
Markus (Hartig).

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MarkusTatzel
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von MarkusTatzel an!   Senden Sie eine Private Message an MarkusTatzel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MarkusTatzel

Beiträge: 210
Registriert: 06.03.2006

erstellt am: 03. Mrz. 2010 14:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für astromarkus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,

bei der Form der Revisionierung (die aus der Hüfte geschossene)   muss nur bedacht werden das der Verwendungsnachweis auf Baugruppen oder andere Teile nicht stattfindet (bis auf die dazugehörige dft).
Bei Revisionierung von Bauteilen die über mehrer Baugruppen oder Baugruppenebenen verbaut sind muss beachtet ob das zu revisionierende Teil in allen mit der Revision ersetzt werden soll. Dieses ist bei der Auswahl mit dem Revisions Manager zum großen Teil möglich.
Für Teile wo die Verwendung vernachlässigt werden kann, ist das aber gewiss die schnellste Möglichkeit.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz