Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  neue Kontur für Schraffur

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   neue Kontur für Schraffur (1519 mal gelesen)
Probima
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Probima an!   Senden Sie eine Private Message an Probima  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Probima

Beiträge: 31
Registriert: 26.01.2010

Solid Edge V16

erstellt am: 26. Jan. 2010 13:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo nachmal,
ich hätte da ne neue frage:
man stelle sich folgenden fall vor:
die zähne bei zahnrädern modellier ich, wie wahrscheinlich viele andere auch, nicht aus. das heißt mein zahnrad sieht aus wie ein ring.
wenn ich nun in der zeichnung einen schnitt machen muss, schneidet er das normal komplett durch.
aber nach norm muss ja die kontur eine andere sein, sprich als hätte ich zwischen 2 zähnen geschnitten. kann ich ermöglichen, in dem ich einfach in der ansicht eine zusätzliche linie als zahngrund einziehe.
dann kommt mein problem:
die schraffur!
die darf natürlich nicht in den "zähnen" sein. also hab ich die schraffur ausgeblendet und versucht ihm die neue kontur für die schraffur begreifbar zu machen. vergebens.
gibt es eine schnelle möglichkeit im draft zähnräder normgerecht zu schneiden, auch wenn die zähne nicht ausmodelliert sind.
wie macht ihr das?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4490
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 26. Jan. 2010 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Probima 10 Unities + Antwort hilfreich


ZahnradSchnitt.png

 
Hallo Probima,

ich hätte da jetzt nur einen alten Indianertrick parat. 
Das Zahnrad hat dort einen Hohlraum, wie man im Detail gut sieht.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Probima
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Probima an!   Senden Sie eine Private Message an Probima  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Probima

Beiträge: 31
Registriert: 26.01.2010

Solid Edge V16

erstellt am: 26. Jan. 2010 14:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja, das ging natürlich.
oder gibt es auch eine möglichkeit in einem part 2 volumenkörper zu erzeugen? also keine baugruppe!
sodass man ein volumenring für die "zähne" hat und einen für das rad?
vielleicht könnte man dann bei den "zähnen" die schraffur ausblenden?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4490
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 26. Jan. 2010 14:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Probima 10 Unities + Antwort hilfreich

Dann machs doch ganz einfach.
Blende im Draft in den Eigenschaften der Ansicht die Schraffur komplett aus.
Dann gehst Du mit in Ansicht zeichnen direkt in die Ansicht, zeichnest ein bzw. zwei Linien die den Zahnbereich begrenzen (Beziehungen erhalten sollte aktiv sein) und schraffierst nur den Bereich der eine Schraffur haben soll.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Probima
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Probima an!   Senden Sie eine Private Message an Probima  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Probima

Beiträge: 31
Registriert: 26.01.2010

Solid Edge V16

erstellt am: 26. Jan. 2010 14:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

es sieht zumindest optisch richtig aus. danke.
ich denk alles andere wird nur auswendiger, selbst wenn ich irgendwie mit funktionen oder ähnlichen funktionen wie trennfläche ans ziel kommen sollte

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Probima
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Probima an!   Senden Sie eine Private Message an Probima  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Probima

Beiträge: 31
Registriert: 26.01.2010

Solid Edge V16

erstellt am: 26. Jan. 2010 14:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

wenn ich das nach der indiandermethode  mach, bringt mich das gleich auf eine neue frage.
denn in der normalen ansicht hab ich dann den zahngrund als gestrichelte linie/verdeckte kante. zeichnet man aber ja nich, sondern nur den teilkreisdurchmesser. kann ich solche linien auch irgendwie separat ausblenden?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4490
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 26. Jan. 2010 14:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Probima 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, Kanten ausblenden heißt der Knopf und Kanten einblenden das Gegenstück, Kanten übetragen ist aber auch nicht zu verachten.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Probima
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Probima an!   Senden Sie eine Private Message an Probima  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Probima

Beiträge: 31
Registriert: 26.01.2010

Solid Edge V16

erstellt am: 26. Jan. 2010 15:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

echt toll, dass es dieses forum gibt.
ist etwas schwierig wenn man sich allein einarbeitet und niemanden fragen kann. die hilfe im programm ist nicht immer so hilfreich, weil zum teil etwas umständlich beschrieben.
da ist es doch prima, dass es hier leute gibt, die sich auskennen und anderen helfen.
danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz