Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  einheitliche Benutzeroberfläche/-einstellungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   einheitliche Benutzeroberfläche/-einstellungen (1998 mal gelesen)
tracer
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von tracer an!   Senden Sie eine Private Message an tracer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tracer

Beiträge: 17
Registriert: 08.07.2005

erstellt am: 25. Jun. 2008 09:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich würde es gern bei uns in der Firma so handhaben, dass nach einer Installation nur wenige Handgriffe notwendig sind, um die Benutzeroberfläche/-einstellungen (Schaltflächen, Markos und sonstige Einstellungen wie "Farben der Skizzenbeziehungen" aktivieren) nach Firmenstandard festzulegen.

Wie macht ihr das bei euch, wenn ein neuer Mitarbeiter anfängt? Ist dann schon alles fein säuberlich voreingestellt oder darf sich dieser die notwendigen Infos erst erfragen?

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen.

Gruß
Korbinian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

amg13
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von amg13 an!   Senden Sie eine Private Message an amg13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für amg13

Beiträge: 942
Registriert: 20.12.2002

Aktuell:
FSC R550 2x Xeon X5450 QuadCore
8GB RAM
Nvidia FX4800
Dell Precision M6300
Solid Edge ST3
NX 7.5
Solid Works 2010
Pro/E
Das war einmal:
HP Workstation
>80x SolidEdge V19 (Classic & Foundation)
14x SMAP3D Piping/Partfinder

erstellt am: 25. Jun. 2008 09:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tracer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi, viel spaß dabei.
das geht im Grunde nur über einen von Solid Edge nicht supporteten
Registryimport z.B. beim Loginscript.

Es ist ein stochern im Heuhaufen die richtigen Einträge zufinden.
Am einfachsten ist es auf einen Rechner die Einstellungen vorzunehmen und die Registry von Solid Edge zu exportieren.

Aber Achtung das kann zu ungewollten nebenefekten führen.
Hilfe über den Support brauchst Du dann auch nicht zu erwarten.

Das lästige dabei ist die Registry wird bei jeder Version leicht geändert.

Überlege Dir gut was zu da vor hast.
Alternativ wenn es auf etwas zeit nicht ankommt, logge einen ER
für eine Administrator-Werkzeug/Ini Dateien o.ä. das es ermöglicht
Firmenkonfiogurationen (einheitliche Einstellugnen) zu definiern.

Leider kann ich dir auf die Stelle die ER Nummer nicht sagen.
Viele haben diesen Wunsch, es ist aber immer das übliche..... mit den Jungs von UGS.

MfG
AMG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tracer
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von tracer an!   Senden Sie eine Private Message an tracer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tracer

Beiträge: 17
Registriert: 08.07.2005

erstellt am: 25. Jun. 2008 11:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Was ist eine ER Nummer?
Aber anscheinend ist das wirklich nicht so einfach. Dann stell ich das wohl bei jedem selbst ein. Mir auch Recht.
Oder was hat es mit der "custom.xml" bzw. "option.xml" Datei auf sich?
Und gibt es eine Möglichkeit, die Stücklisteneinstellungen wenigstens zentral abzulegen? Momentan muss ich das auf jeden Rechner kopieren und wenn es Änderungen gibt, dann muss man alle erst darüber informieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lars
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Lars an!   Senden Sie eine Private Message an Lars  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lars

Beiträge: 4319
Registriert: 23.10.2000

Solid Edge

erstellt am: 25. Jun. 2008 12:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tracer 10 Unities + Antwort hilfreich

ER=EnhancementRequest
Wünsche an Solid Edge meldest Du deinem Reseller und der macht bei Siemens einen IR. Ist es ein Bug wird daraus ein PR(=ProblemReport). Ist es ein Wunsch wird es eben ein ER.
Stücklisten lassen sich nicht zentral ablegen... aber dazu machst Du bitte einen Call beim Reseller und läßt dich an den ER723878 anhängen. Damit das Ding in der Priorität mal nach oben rutscht.

Lars

------------------
Ich habe gar nix gemacht, nur installiert. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4137
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,64GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX 2080, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 220.00.04.002 x64, German (ST20MP4).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
xiaomi Redme Note 4, Lineage OS Android 8.1.0 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 25. Jun. 2008 14:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tracer 10 Unities + Antwort hilfreich

Was ich nicht verstehe ist, wieso überhaupt in SE Default-Einstellungen gemacht und verbreitet werden, mit denen man schlichtweg nicht vernünftig arbeiten kann. Ich hab schon oft den Wunsch geäußert, das man doch grad diese defaults mal vernünftig anpasst.

Wenn ich überlege warum man das partout nicht machten will, fällt mir dazu einiges ein.  

Auch kann ich vor ein übertragen von Einstellungen, die auf einem Rechner gemacht wurden und dann per reg-export abgespeichert wurden nur warnen.
Da kommt es zu den unangenehmsten Begleiterscheinungen und Fehlern. Lieber einmal hinsetzen an jeden Rechner und für jede Version die Arbeit einmal machen und dann individuell abspeichern für spätere Fälle, wo sich die Registry durchaus gerne mal verstellt.
Dann brauch man die Arbeit nicht wiederholen.

Ein Trauerspiel ist das...

[Diese Nachricht wurde von kmw am 25. Jun. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin Nofer
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Martin Nofer an!   Senden Sie eine Private Message an Martin Nofer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin Nofer

Beiträge: 274
Registriert: 21.04.2006

SE ST7 MP4, Win7, Intel i7, 16GB RAM, Nvidia Quadro K2100M

erstellt am: 25. Jun. 2008 17:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tracer 10 Unities + Antwort hilfreich

Anpassungen der Stüli im Draft werden z.B. in der Datei draftlist.txt unter C:\Programme\Solid Edge Vxx\Template\Reports gespeichert.
Natürlich kann man das Templateverzeichnis auf einen Server legen. Man muß dann allerdings den Templatepath in der Registry umstellen.
HKEY_LOCAL_Machine\SOFTWARE\Unigraphics Solutions\Solid Edge\Version xx\TemplatePath
Dieser TemplatePath muß auf das Templateverzeichnis auf dem Server zeigen.

------------------
Gruß

Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

modeng
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von modeng an!   Senden Sie eine Private Message an modeng  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für modeng

Beiträge: 7061
Registriert: 10.12.2003

erstellt am: 25. Jun. 2008 17:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tracer 10 Unities + Antwort hilfreich


Zusatzinfo: das Ausfuehren von MakeVerCurr.exe stellt den Pfad
wieder zurueck. Die Aufuehrung ist manchmal von Nutzen wenn
es gilt falsche Icons bei SE-Files etc. wieder zu richten ...

------------------
Lieber Fehler riskieren als Initiative verhindern (R. Mohn)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andy313
Mitglied
Konstruktöör


Sehen Sie sich das Profil von Andy313 an!   Senden Sie eine Private Message an Andy313  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andy313

Beiträge: 212
Registriert: 10.02.2005

Solid Edge ST10 mit CIM Database (von Contact)
Windows 10 64bit
Intel Xeon E5-1620 v2 (3.7Ghz)
16 GB RAM / SSD HD

erstellt am: 26. Feb. 2016 13:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tracer 10 Unities + Antwort hilfreich

Mittlerweile (ST8) können alle Pfade (z.B. zu den Stücklisten =) unter "Solid-Edge-Optionen" -> "Dateiablagen" editiert werde.

Alle Config einstellungen sind im Pfad: "C:\Users\[Username]\AppData\Roaming\Unigraphics Solutions\Solid Edge\Version 108" zu finden.


Ich bin auf diesen Beitrag gestoßen weil es mich wunder nimmt ob man ein Standard-Profil laden kann, das jedes mal beim Start geladen wird. Und der User die Änderungen machen kann die er will ohne den Standard zu verändern.
Klingt womöglich etwas unverständlich...
Also z.B. wenn ich etwas am Standard ändere das dem User das übernommen wird, das er aber trotzdem seine vereinzelte Icons und Anpassung behält die er hatte.
Im Pro/E gab es dafür 2 Dateien die Pro/E nacheinander ladete.
Zuerst die Standard und nachher die Useränderungen drüber.
Die Standard Datei lag auf dem Server und die User Datei auf dem C:/

Aber ich glaube nicht das SE schon so weit ist, wenn man vor kurzem nicht mal Stücklisten extern ablegen konnte.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

E.Dilos
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von E.Dilos an!   Senden Sie eine Private Message an E.Dilos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für E.Dilos

Beiträge: 349
Registriert: 04.04.2012

Solid Edge ST8
KeyShot 8
DBSE R15
ULTIMAKER 2+

erstellt am: 29. Feb. 2016 08:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tracer 10 Unities + Antwort hilfreich

Mal abwarten was die ST9 zu diesem Thema bringt, Stichwort "Customization and Preferences Management".
http://www.engineering.com/DesignSoftware/DesignSoftwareArticles/ArticleID/10907/A-Sneak-Peek-into-Solid-Edge-ST9.aspx

------------------
Gruß
E.Dilos

[Diese Nachricht wurde von E.Dilos am 29. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tore Schlesinger
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Tore Schlesinger an!   Senden Sie eine Private Message an Tore Schlesinger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tore Schlesinger

Beiträge: 21
Registriert: 16.02.2007

Pro/ENGINEER WF4, Creo 2
NX6, NX8.5, NX9
Inventor2013,
SolidWorks2015
Solid Edge 7
Teamcenter Engineering 2007
Windows 7

erstellt am: 02. Mrz. 2016 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tracer 10 Unities + Antwort hilfreich

---

[Diese Nachricht wurde von Tore Schlesinger am 02. Mrz. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tore Schlesinger
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Tore Schlesinger an!   Senden Sie eine Private Message an Tore Schlesinger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tore Schlesinger

Beiträge: 21
Registriert: 16.02.2007

Pro/ENGINEER WF4, Creo 2
NX6, NX8.5, NX9
Inventor2013,
SolidWorks2015
Solid Edge 7
Teamcenter Engineering 2007
Windows 7

erstellt am: 02. Mrz. 2016 10:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tracer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
gut, dass hier Kollegen da sind, die Erfahrungen mit anderen CAD haben, wie Andy313 mit pro/E.
Bei pro/E-Creo oder NX starte ich die Programme mit einer batch-Datei. Damit lade ich die Umgebungsvariablen für Bibliotheken und Vorlagen, definiere den Lizenzserver,  wechsele zum Standard-Arbeitsverzeichnis etc.
Macht das jemand beim Solid Edge?

------------------
Viele Grüsse
Tore

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andy313
Mitglied
Konstruktöör


Sehen Sie sich das Profil von Andy313 an!   Senden Sie eine Private Message an Andy313  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andy313

Beiträge: 212
Registriert: 10.02.2005

Solid Edge ST10 mit CIM Database (von Contact)
Windows 10 64bit
Intel Xeon E5-1620 v2 (3.7Ghz)
16 GB RAM / SSD HD

erstellt am: 02. Mrz. 2016 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tracer 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, habe ich bei Pro/E auch so gemacht.
Bei Solid Edge muss man da (glaub ich) etwas umdenken.
Ich habe mir überlegt eine Batch-Datei (oder vb) zu erstellen die den Custom Order des PC's überschriebt bim öffnen vom Solid Edge.
Also alles was hier ist:"C:\Users\[Username]\AppData\Roaming\Unigraphics Solutions\Solid Edge\Version 108"
Dan sind die alle PC's einheitlich und alle Änderungen werden übernommen.
Das Problem ist, das die User die Änderungen die sie an der UI machen verloren gehen.
Und ich fand es eine gute Sache das die User sich das CAD so einrichten können damit sie effizient Arbeiten können. Allerdings wurde das bei Proe/E sehr wenig gemacht. Ob es an der Unwissenheit des Users lag, oder an meiner super Konfiguration, weis ich nicht =)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tore Schlesinger
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Tore Schlesinger an!   Senden Sie eine Private Message an Tore Schlesinger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tore Schlesinger

Beiträge: 21
Registriert: 16.02.2007

Pro/ENGINEER WF4, Creo 2
NX6, NX8.5, NX9
Inventor2013,
SolidWorks2015
Solid Edge 7
Teamcenter Engineering 2007
Windows 7

erstellt am: 02. Mrz. 2016 17:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tracer 10 Unities + Antwort hilfreich

Das ist das schöne an pro/E. Es gibt globale Einstellungen, z.B: Zeichnungseinstellungen, Symbole. Diese werden bei mir, bei jedem pro/E Start überschrieben. Und es gibt persönliche Einstellungen für jeden user, z.B. Bedienoberfläche, persönliche Mapkeys etc.
Bei pro/E gibt es auch zwei verschiedene Arten von CAD-Usern. Die Klicker, die bei wiederkehrenden Aktionen 50 mal klicken und Menus auf und zuklappen. Diese verändern auch nichts an der Oberfläche. Und es gibt die Programmierer, die für jede wiederkehrende Aktion ein eigenes Mapkey haben. Für diese habe ich auch ein Backup der config.pro mit Versionierung programmiert.
Ich habe den Eindruck, dass Solid Edge für die erste Art der CAD-user entwickelt zu sein scheint. Wenn man böse ist, könnte man auch sagen es ein iPhone für CAD. 

------------------
Viele Grüsse
Tore

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz