Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Modeling
  Mantelfläche auf Arbeitsebene

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Rezepte für besseres Konstruieren - Mit Creo Simulation Live optimierter Lenkhebel
Autor Thema:   Mantelfläche auf Arbeitsebene (1478 mal gelesen)
JLS
Mitglied
Student Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von JLS an!   Senden Sie eine Private Message an JLS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JLS

Beiträge: 25
Registriert: 13.05.2016

Creo Direct Modeling

erstellt am: 06. Feb. 2019 12:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ihr,

bestimmt weiß von euch jemand, wie ich die Mantelfläche eines Kegels auf eine Arbeitsfläche bekommen kann?

Problem:
ich möchte ein Aufkleber auf ein Gehäuseteil kleben.
Das Gehäuse hat eine kegelige Form.
Um den Aufkleber anfragen zu können, brauche ich eine "Abwicklung" der Fläche

Vielen Dank und Gruß
JLS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JLS
Mitglied
Student Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von JLS an!   Senden Sie eine Private Message an JLS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JLS

Beiträge: 25
Registriert: 13.05.2016

Creo Direct Modeling

erstellt am: 06. Feb. 2019 13:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

so wie es aussieht kann man die Fläche mit dem Blechmodul abwickeln.

Allerdings nicht, wenn das Teil über eine verdickte Fläche erstellt wurde sondern nur, wenn es über abgewinkeltes Ziehen erstellt wird. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vobu
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von vobu an!   Senden Sie eine Private Message an vobu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vobu

Beiträge: 195
Registriert: 26.09.2008

Windows 10
Enterprie 64 Bit
SP 1
HP Z440 Workstation
Intel(R) Xeon(R) CPU
E5-1630 @3.70GHz
3.700GHz,32,00GB Ram<P>
Creo Elements/Direct Modeling SolidPower Release 20.0.4.26

erstellt am: 07. Feb. 2019 07:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JLS 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo JLS,
ich gehe da immer so vor,
1. Teil mit Schale auf ein 1mm schalen.
2. Mit Basic Sheets Blech zuweisen.
3. 2D Zeichnung 1:1 von Teil erstellen und Abwicklung erstellen
4. Mit Zwischenablage Elemente Kopieren.
5. In Modeling eine Arbeitsebene öffnen und mir strg+V Elemente einfügen.

Gruß
Volker

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jpsonics
Mitglied
Auftragsabwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von jpsonics an!   Senden Sie eine Private Message an jpsonics  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jpsonics

Beiträge: 653
Registriert: 04.01.2006

Master of the Unicorns

erstellt am: 07. Feb. 2019 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JLS 10 Unities + Antwort hilfreich


Unfold2D.JPG

 
Zitat:
Original erstellt von vobu:
3. 2D Zeichnung 1:1 von Teil erstellen und Abwicklung erstellen
4. Mit Zwischenablage Elemente Kopieren.
5. In Modeling eine Arbeitsebene öffnen und mir strg+V Elemente einfügen.


Für Schritt 3-5 gibt es im SheetMetal doch einen eigenen Befehl (Button) 

"SHA_UNFOLD" --->

------------------
Grüße.
Christian -jpsonics- J.
-----------------------------------------------
Dieser Post kann Spuren von Ironie, Zynismus, Sarkasmus, Schwarzen Humor enthalten!
-----------------------------------------------
This post was sent using 100 recycled electrons

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vobu
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von vobu an!   Senden Sie eine Private Message an vobu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vobu

Beiträge: 195
Registriert: 26.09.2008

Windows 10
Enterprie 64 Bit
SP 1
HP Z440 Workstation
Intel(R) Xeon(R) CPU
E5-1630 @3.70GHz
3.700GHz,32,00GB Ram<P>
Creo Elements/Direct Modeling SolidPower Release 20.0.4.26

erstellt am: 07. Feb. 2019 09:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JLS 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn man SheetMetal hat geht das.
Ohne muss man halt den Weg gehen.

Gruß
Volker

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 1736
Registriert: 3.20.

● PEnix@home
● W10 Pro Build17763
● Drafting V17~V20.3.1
● Modeling V17~V20.3.1
● @Scirotec201804

erstellt am: 08. Feb. 2019 15:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JLS 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von vobu:
1. Teil mit Schale auf ein 1mm schalen.
2. Mit Basic Sheets Blech zuweisen.


3. Mit Basic Sheets Abwickeln
4. Arbeitsebene erstellen (parallel zum platten Teil)
5. Geometrie auf AE projezieren
 a. Teil Umriss
 b. Teil Fläche
 c. Teil Querschnitt .. je nachdem

oder in recoder'isch
* unfold_part
* create_workplane :new
* cross_section
* project_outline_dia
* project :geometry_mode :real

------------------
Firefox ESRJava Forum Stuttgart JUGS ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++BuFDi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friedhelm at work
Mitglied
Techniker Aluminium Profile


Sehen Sie sich das Profil von friedhelm at work an!   Senden Sie eine Private Message an friedhelm at work  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friedhelm at work

Beiträge: 796
Registriert: 01.04.2003

Creo Elements/Direct
Drafting 17+20
ui klassisch Tablett+Ribbon,
Modeling 16-20
Lizenz auf usb Netzwerkadapter
Win 10 64 @work
Win 7 home prem. 64 @home
DraftSight,eDrawings,TracTrix,
Print2Cad,IrfanView,Notepad++,
....

erstellt am: 08. Feb. 2019 18:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JLS 10 Unities + Antwort hilfreich


Abwicklung_Kegel.jpg

 
Hallo zusammen,

Bin ohne SheetMetal unterwegs und habe deshalb beide Vorschläge probiert, aber leider funzt es mir nicht.

Zur Sicherheit, mit Basic Sheets meint ihr die Anwendung die bei der Basisversion von Modeling dabei ist, oder?             

Bei der Vorgehensweise von Wolfgang bekomme ich was ich auch antippe die Fehlermeldung im oberen Bild.

Bei der von Volker weiss ich auch nicht recht was ich eingeben muss.
Wähle ich die Basis des Kegels als Grundfläche bekomme ich einen Kreis, siehe Abwicklung1   
Wähle ich die Mantelfläche werden alle anderen Optionen ausgegraut. Bestätigen ergibt dann Abwicklung2 

Könntet ihr die Vorgehensweise bitte etwas detailierter beschreiben?
Würde mich freuen  Schönes Wochenende.

------------------
Gruss Friedhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 1736
Registriert: 3.20.

● PEnix@home
● W10 Pro Build17763
● Drafting V17~V20.3.1
● Modeling V17~V20.3.1
● @Scirotec201804

erstellt am: 09. Feb. 2019 15:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JLS 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von friedhelm at work:
Zur Sicherheit, mit Basic Sheets meint ihr die Anwendung die bei der Basisversion von Modeling dabei ist
Ja, die meinte ich.

Ich hatte aber keinen Kegel zu Hand.... 

------------------
Firefox ESRJava Forum Stuttgart JUGS ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++BuFDi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vobu
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von vobu an!   Senden Sie eine Private Message an vobu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vobu

Beiträge: 195
Registriert: 26.09.2008

Windows 10
Enterprie 64 Bit
SP 1
HP Z440 Workstation
Intel(R) Xeon(R) CPU
E5-1630 @3.70GHz
3.700GHz,32,00GB Ram<P>
Creo Elements/Direct Modeling SolidPower Release 20.0.4.26

erstellt am: 11. Feb. 2019 06:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JLS 10 Unities + Antwort hilfreich


Kegel.pdf

 
Hallo Friedhelm;
schau dir mal das PDF an.
Stell doch mal den Kegel hier rein.

Gruß
Volker

[Diese Nachricht wurde von vobu am 11. Feb. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ccmpe20
Mitglied
Maschinenbauingenieur / Allrounder


Sehen Sie sich das Profil von ccmpe20 an!   Senden Sie eine Private Message an ccmpe20  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ccmpe20

Beiträge: 199
Registriert: 16.06.2009

HP ZBook 17 G4 Mobile Workstation
Windows 10 Pro 64
Intel Core i7-7820HQ NVIDIA Quadro P3000
Creo Elements/Direct 19
daheim: PE6

erstellt am: 11. Feb. 2019 10:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JLS 10 Unities + Antwort hilfreich


Schlitz.JPG


SheetMetal.JPG

 
Beim Erstellen des Schlitzes ist noch zu erwähnen, daß man immer darauf achten muss, den Schlitz mit "Abgewinkelt Ziehen" zu erstellen.
Ansonsten geht das nicht.

Wie der Kegel erstellt wird ist vollkommen egal. Ich mache das immer mit "Schale", weil man dort die Wandstärke eingeben kann.
Bei Verwendung von "Sheet Metal" hat man ja ein paar Ausgabe-Optionen zur Auswahl.

Adele 

-------------------------------------------
Elektrotechnik ist Glückssache !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

friedhelm at work
Mitglied
Techniker Aluminium Profile


Sehen Sie sich das Profil von friedhelm at work an!   Senden Sie eine Private Message an friedhelm at work  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für friedhelm at work

Beiträge: 796
Registriert: 01.04.2003

Creo Elements/Direct
Drafting 17+20
ui klassisch Tablett+Ribbon,
Modeling 16-20
Lizenz auf usb Netzwerkadapter
Win 10 64 @work
Win 7 home prem. 64 @home
DraftSight,eDrawings,TracTrix,
Print2Cad,IrfanView,Notepad++,
....

erstellt am: 12. Feb. 2019 17:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JLS 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

der Schlitz ist also der Knackpunkt gewesen.
Jetzt klappt es auch bei mir in beiden Modulen.

Danke für die ausführlichen Beschreibungen.

Gruss Friedhelm 

------------------
Gruss Friedhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ccmpe20
Mitglied
Maschinenbauingenieur / Allrounder


Sehen Sie sich das Profil von ccmpe20 an!   Senden Sie eine Private Message an ccmpe20  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ccmpe20

Beiträge: 199
Registriert: 16.06.2009

HP ZBook 17 G4 Mobile Workstation
Windows 10 Pro 64
Intel Core i7-7820HQ NVIDIA Quadro P3000
Creo Elements/Direct 19
daheim: PE6

erstellt am: 12. Nov. 2020 11:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JLS 10 Unities + Antwort hilfreich


Kegel_Schlitz.JPG


Abwicklung.JPG

 
Zitat:
Original erstellt von ccmpe20:
Beim Erstellen des Schlitzes ist noch zu erwähnen, daß man immer darauf achten muss, den Schlitz mit "Abgewinkelt Ziehen" zu erstellen.
Ansonsten geht das nicht.

Wie der Kegel erstellt wird ist vollkommen egal. Ich mache das immer mit "Schale", weil man dort die Wandstärke eingeben kann.
Bei Verwendung von "Sheet Metal" hat man ja ein paar Ausgabe-Optionen zur Auswahl.


Nach Erhalt zahlreicher PMs und Mails mit der Bitte um genaue Erklärung bei Erstellung von Kegelabwicklungen komme ich dieser hiermit sehr gerne nach.
Der Schlitz ist das Wichtigste überhaupt wenn die Abwicklung klappen soll, daher noch einmal ein Bild zum besseren Verständnis --->
In diesem Fall habe ich den Winkel mit 30° gewählt (je 1x +/- 15°). Das hat den Vorteil, daß der Schlitz in der AE liegt und man bei der späteren Zeichnungserstellung die AE beim Ausrichten der Ansichten als "Richtg Vorn" hernehmen und auf "XYZ-System" verzichten kann.

Für die PE-Anwender gibt es selbstverständlich auch eine Möglichkeit. Man zeichnet die Abwicklung und überträgt dann einfach die Kantenlängen (grüne Linie im Bild).
Das klappt natürlich auch bei sämtlichen anderen Schnitten (Ellipse,Hyperbel,Parabel).

Einen Kegel mit Spitze kann man meines Wissens nicht abwickeln, weil das kein real herstellbares Blechteil ist.

-------------------------------------------
Elektrotechnik ist Glückssache !

[Diese Nachricht wurde von ccmpe20 am 12. Nov. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz