Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Modeling
  Textvorlagen in Annotation

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Textvorlagen in Annotation (670 mal gelesen)
StephanWörz
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von StephanWörz an!   Senden Sie eine Private Message an StephanWörz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StephanWörz

Beiträge: 725
Registriert: 11.10.2000

CEDM V20
SolidPower V20
ModelSearch
KeyShot 7
CadDoctor V4.2
SWX 2008
PHOENIX V10

erstellt am: 28. Mrz. 2017 13:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


AM_SCHILLER_TEXTVORLAGEN.lsp


ANNOTATION_TextTemplates.JPG

 
Hallo!

...wir haben etliche Textvorlagen für Annotation. Diese werden mit der Datei AM_SCHILLER_TEXTVORLAGEN.lsp, geladen durch die am_customize, in ANNOTATION registriert.
Nun soll die Erscheinung der Texte geändert werden. In diesem Zug habe ich sämtliche Parameter in Variablen gesteckt und definiere diese am Anfang der Datei.

Jetzt mein Problem:
Textvorlagen sind in ANNOTATION registriert und stehen zur Auswahl. Diese lassen sich aber nicht benutzen weil meine Variablen nicht gebunden sind?
...wenn die AM_SCHILLER_TEXTVORLAGEN.lsp via Drag and Drop in ANNOTATION schmeiße klappt alles wunderbar.

------------------
...viele Grüße
Stephan

[Diese Nachricht wurde von StephanWörz am 28. Mrz. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 1644
Registriert: 3.20.

● PEnix@home
● W10 Pro Build16299
● Drafting V17~V20.2.0
● Modeling V17~V20.2.0
● @Scirotec201804

erstellt am: 03. Mai. 2017 13:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StephanWörz 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefan,

das ganze riecht arg nach einem :Package Konflikt. In deiner AM_SCHILLER_TEXTVORLAGEN.lsp ist schon mal gar kein  in-package definiert. Das ist unsauberes LISP. Je nachdem von welchen stueckchen code / command line / oder interactive die Datei geladen wird "lebt" dein Code dann man in diesem, mal in jenem Package.

Das die Templates im Template browser auftauchen, liegt daran das du explizit 'oli:'   vor 'sd-am-define-annotation-template'  schreibst.
Vorschlag:

Code:
(in-package :custom-schiller)
(use-package :OLI)

;;  die style def...
;; 
(sd-am-define-annotation-template    ;;  jetzt ohne oli prefix!
  :type    :TEXT
  :usw
  )



Anregung: definiere einen TEXT-STYLE und ergaenze die Actions mit :style "jenerwelcher" das macht es vielleicht auch einfacher lesbar. Styles koennen auch mit IKIT funktion erzeugt werden. Und du hast nicht nen haufen globaler Variablen.

du bist doch schon lange dabei... Lispler definieren globale variablen

Code:
(defparameter *TextTemplateFontColor* 16677242)
die Sternchen machen es dann deutlich das es globale Variablen im lisp package sind.     

PS: fuer LISP files reicht UTF-8 als codierung.

------------------
Firefox ESRJava Forum Stuttgart JUGS ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++BuFDi

[Diese Nachricht wurde von der_Wolfgang am 03. Mai. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StephanWörz
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von StephanWörz an!   Senden Sie eine Private Message an StephanWörz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StephanWörz

Beiträge: 725
Registriert: 11.10.2000

CEDM V20
SolidPower V20
ModelSearch
KeyShot 7
CadDoctor V4.2
SWX 2008
PHOENIX V10

erstellt am: 03. Mai. 2017 15:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


AM_SCHILLER_TEXTVORLAGEN.lsp


am_General_Text_Style_TextTemplates.lsp

 
Hallo Wolfgang,

viiielen Dank für Deine Unterstützung!
Mit den globalen Variablen, dem in-package hab ich das auch nicht hinbekommen (die Fehlermeldung blieb die gleiche), mit dem TEXT-STYLE aber auf Anhieb.

...die Antwort für die Mitleser etwas umfassender:

Den Style habe ich so erstellt:

Code:
(oli:sd-set-setting-values
  :application "Annotation"
  :style-path "Annotation/General/TextStyle"
  :style :TextTemplates
  :title "TextTemplates"
  :values
  '("Color"    16777215
    "Size"      2.5
    "Font1b"    "osd_default"
    "Filled"    LISP::NIL
    "Frame"    :OFF
    "Adjust"    1.0
    "ratio"    0.65
    "Slant"    0.0
    "AbsAngle"  0.0
    "Linespace" 1.5
    )
)


...und einfach als LISP-Datei zu den anderen Styles gespeichert.
>>> LISP-Dateien im CORP-/SITE-/USERCUSTOMIZEDIR  ...\ANNOTATION\Default_Settings\ werden beim ANNOTATIONSTART geladen.

Die Definition der Textvorlagen sieht dann so aus:

Code:
; ANNOTATION-Textvorlagen 

(in-package  :custom-schiller)
(use-package :OLI)

;;-----------------------------------------------------------------------
(sd-am-define-annotation-template
  :type    :TEXT
  :name    "Bearbeitung nach dem Schweißen"
  :Path    "/01_TEXTVORLAGEN/TXT_Schweissbaugruppen" ;; Path = Verzeichnisstruktur im Vorlagenbrowser
  :action  "AM_CREATE_TEXT
              :style :TextTemplates
              :DOCU-text \"Unbemaßte Bohrungen und Bearbeitung nach dem schweißen fertigen
drillholes and machining without dimensions has to be processed after welding\"
            ";;AM_CREATE_TEXT
);;sd-am-define-annotation-template
;;----------------------------------------------------------------------
:
:


------------------
...viele Grüße
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StephanWörz
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von StephanWörz an!   Senden Sie eine Private Message an StephanWörz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StephanWörz

Beiträge: 725
Registriert: 11.10.2000

CEDM V20
SolidPower V20
ModelSearch
KeyShot 7
CadDoctor V4.2
SWX 2008
PHOENIX V10

erstellt am: 03. Mai. 2017 15:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:

PS: fuer LISP files reicht UTF-8 als codierung.


...was genau willst Du mir damit sagen???

------------------
...viele Grüße
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roman
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Roman an!   Senden Sie eine Private Message an Roman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roman

Beiträge: 625
Registriert: 16.01.2001

erstellt am: 03. Mai. 2017 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StephanWörz 10 Unities + Antwort hilfreich

Wahrscheinlich, daß eine Kodierung als UCS-2 (little endian) obsolet ist.

Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 1644
Registriert: 3.20.

● PEnix@home
● W10 Pro Build16299
● Drafting V17~V20.2.0
● Modeling V17~V20.2.0
● @Scirotec201804

erstellt am: 03. Mai. 2017 17:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StephanWörz 10 Unities + Antwort hilfreich

ETWAS OFF TOPIC
Zitat:
Original erstellt von Roman:
Wahrscheinlich, daß eine Kodierung als UCS-2 (little endian) obsolet ist.
Roman


genau. 

Aber viel merkwuerdiger find ich wie cad.de mir diese 'lsp' dateien zurueckliefert (kopie der Server Antwort):

Code:
$ wget -S --spider http://ww3.cad.de/foren/ubb/uploads/StephanWorz/am_General_Text_Style_TextTemplates.lsp
Spider mode enabled. Check if remote file exists.
--2017-05-03 16:57:17--  http://ww3.cad.de/foren/ubb/uploads/StephanWorz/am_General_Text_Style_TextTemplates.lsp
Resolving ww3.cad.de (ww3.cad.de)... 149.13.77.16
Connecting to ww3.cad.de (ww3.cad.de)|149.13.77.16|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response...
  HTTP/1.1 200 OK
  Date: Wed, 03 May 2017 14:57:17 GMT
  Server: Apache
  Last-Modified: Wed, 03 May 2017 13:47:07 GMT
  ETag: "97cf91-326-54e9ee4624cc0"
  Accept-Ranges: bytes
  Content-Length: 806
  Connection: close
  Content-Type: audio/mpeg,
Length: 806 [audio/mpeg]
Remote file exists.

und mein Rechner/Browser kann diese LISP zeilen einfach nicht durch die Audiobuchse rausquetschen.:D

Zitat:
Video kann nicht abgespielt werden, weil die Datei beschaedigt ist

Gegencheck:

Code:
$ wget -S --spider http://ww3.cad.de/foren/ubb/uploads/AlexG/color-button-test.lsp
Spider mode enabled. Check if remote file exists.
--2017-05-03 17:01:52--  http://ww3.cad.de/foren/ubb/uploads/AlexG/color-button-test.lsp
Resolving ww3.cad.de (ww3.cad.de)... 149.13.77.16
Connecting to ww3.cad.de (ww3.cad.de)|149.13.77.16|:80... connected.
HTTP request sent, awaiting response...
  HTTP/1.1 200 OK
  Date: Wed, 03 May 2017 15:01:52 GMT
  Server: Apache
  Last-Modified: Thu, 13 Apr 2017 11:17:37 GMT
  ETag: "6e9918-2a6-54d0a78e77640"
  Accept-Ranges: bytes
  Content-Length: 678
  Connection: close
  Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
Length: 678 [text/plain]
Remote file exists.

------------------
Firefox ESRJava Forum Stuttgart JUGS ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++BuFDi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 1644
Registriert: 3.20.

● PEnix@home
● W10 Pro Build16299
● Drafting V17~V20.2.0
● Modeling V17~V20.2.0
● @Scirotec201804

erstellt am: 03. Mai. 2017 17:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StephanWörz 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von StephanWörz:
..mit dem TEXT-STYLE aber auf Anhieb.

Prima, freut mich! Macht die Sache etwas uebersichtlicher.

Ist das Problem des unterschiedlichen Ladens (automatisch / drag'n drop) auch geloest?

------------------
Firefox ESRJava Forum Stuttgart JUGS ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++BuFDi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StephanWörz
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von StephanWörz an!   Senden Sie eine Private Message an StephanWörz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StephanWörz

Beiträge: 725
Registriert: 11.10.2000

CEDM V20
SolidPower V20
ModelSearch
KeyShot 7
CadDoctor V4.2
SWX 2008
PHOENIX V10

erstellt am: 04. Mai. 2017 09:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


am_General_Text_Style_TextTemplates.lsp

 
Zitat:
Original erstellt von der_Wolfgang:

Ist das Problem des unterschiedlichen Ladens (automatisch / drag'n drop) auch geloest?


...ja gelöst, nun kein Unterschied mehr!

Aber nochmals zur Kodierung:

Was sollte ich denn nun anders machen (UTF-8/UCS-2), was sollte ich beachten ???

Im Notepad++ war tatsächlich UCS-2 Little Endian eingestellt, hab ich nun auf UTF-8 gestellt. ...war's das? oder sollte ich meine Codes noch nach UTF-8 konvertieren??

Im Anhang nochmals das LISP (konvertiert) zum überprüfen - Danke!

------------------
...viele Grüße
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 1644
Registriert: 3.20.

● PEnix@home
● W10 Pro Build16299
● Drafting V17~V20.2.0
● Modeling V17~V20.2.0
● @Scirotec201804

erstellt am: 04. Mai. 2017 12:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für StephanWörz 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von StephanWörz:
Was sollte ich denn nun anders machen (UTF-8/UCS-2), was sollte ich beachten ???
....nun auf UTF-8 gestellt.

Prima.

UTF-8 reicht vollkommen, die Dateien sind nur halb so gross wie bei UCS-2 Little Endian, aber vor allem ist es noch lesbar, wenn Du auf der command line (DOS box, power shell, bash) ein cat / type / grep oder  aehnliches machst. 

Und auch simpelste Dateibetracher zeigen dir den Text dann "normal" an.

Aktiv konvertieren, eher nicht (es sei denn du hast nur 10 Dateien). Das wichtigste Tool (= OSD) kommt ja mit der Kodierung auch gut klar. Immer mal dran denken und umstellen. Vielleicht guckst im NP++ auch mal was bei Dir als Standard eingestellt ist: Settings -> NewDocument -> Encoding (USC-2 schiesst fuer uns Mitteleuropaer ubers Ziel hinaus, wenn Du mehr wissen willst, frag den Claus!  )

------------------
Firefox ESRJava Forum Stuttgart JUGS ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++BuFDi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz