Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Modeling
  Formelemente mehrfach radial kopieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Formelemente mehrfach radial kopieren (1490 mal gelesen)
wenk
Mitglied
Konstrukteur, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von wenk an!   Senden Sie eine Private Message an wenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wenk

Beiträge: 342
Registriert: 18.04.2002

erstellt am: 25. Nov. 2004 15:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
kann mir jemand sagen, wie ich ein Formelement mehrfach radial kopieren kann.
Auf einer Zylinderfläche sollen 36 gleiche Löcher (Senkloch mit Verrundungen) radial angebracht werden. Habe ein Loch erstellt und hänge mit dem Kopieren.
Oder muß ich die Aktionen Kopieren und Einfügen 35 mal wiederholen.

Danke im Voraus für die Antworten.

Gruß

Manfred

------------------
http://www.konstruktionsbuero-wenk.de/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Engel
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Heiko Engel an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3239
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 25. Nov. 2004 15:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wenk 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Wenk,

ich würde nicht das Loch mit Formelementen kopieren sondern mir eine Negativbohrung (1 Teil erstellen das wie das Loch aussieht) 36x radial kopieren und dann abziehen.
Oder, wenn du das Loch mit Machining erstellst, 36x auf "nächste" klicken. 

Gruß
Heiko

------------------
DIE inoffizielle Hilfeseite zum OneSpace Designer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wenk
Mitglied
Konstrukteur, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von wenk an!   Senden Sie eine Private Message an wenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wenk

Beiträge: 342
Registriert: 18.04.2002

erstellt am: 25. Nov. 2004 15:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Super Heiko,
vielen Dank für den Tip. Das geht ja ratz fatz und das definierte Formelement wird in der Strukturliste sogar richtig dargestellt.
Die UI's sind unterwegs.

Gruß

Manfred

------------------
http://www.konstruktionsbuero-wenk.de/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 1644
Registriert: 3.20.

● PEnix@home
● W10 Pro Build16299
● Drafting V17~V20.2.0
● Modeling V17~V20.2.0
● @Scirotec201804

erstellt am: 26. Nov. 2004 00:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wenk 10 Unities + Antwort hilfreich

Aber Machining(Modul) hat doch 'Radiale Muster'. Man legt zuerst eine Bohrung an und erstellt aus dieser dann das Muster in dem man den Mittelpunkt, die Anzahl (36)  usw. angibt. Also NICHT 35*händisch kopieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wenk
Mitglied
Konstrukteur, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von wenk an!   Senden Sie eine Private Message an wenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wenk

Beiträge: 342
Registriert: 18.04.2002

erstellt am: 26. Nov. 2004 08:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von der_Wolfgang:
Aber Machining(Modul) hat doch 'Radiale Muster'.....

Hallo Wolfgang,
ich habe kein Machining. Ob das mit Solid Power von Techsoft geht habe ich nicht ausprobiert.

Gruß

Manfred

------------------
http://www.konstruktionsbuero-wenk.de/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

edgar
Mitglied
Dipl. Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von edgar an!   Senden Sie eine Private Message an edgar  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für edgar

Beiträge: 386
Registriert: 06.06.2001

WINDOWS XP
OSM 18.00A
OSD 18.00A
HP Z400

erstellt am: 26. Nov. 2004 08:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wenk 10 Unities + Antwort hilfreich

Wieso, Fertigen Modul hat doch jeder ab Version 11

Gruß
Edgar

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wenk
Mitglied
Konstrukteur, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von wenk an!   Senden Sie eine Private Message an wenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wenk

Beiträge: 342
Registriert: 18.04.2002

erstellt am: 26. Nov. 2004 09:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Edgar,
danke für den Hinweis. Habe es gleich mal ausprobiert.
Scheint ganz gut zu funktionieren, aber mit Verrundungen an den Senkungen habe ich Probleme. Auserdem dauert das Muster erstellen in Machining sehr lange.
Für diesen Fall ist die Negativbohrung der schnellere Weg.

Werde mir aber die Machining Funktionen näher ansehen.

Gruß

Manfred

------------------
http://www.konstruktionsbuero-wenk.de/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Engel
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Heiko Engel an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3239
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 26. Nov. 2004 14:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wenk 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Manfred,
für einfache Negativbohrungen eignet sich das Lisp auf meiner Seite hervorragend. Ich arbeite sehr viel damit weil ich meine Bohrungen im Gehäuse erst mit Negativbohrungen verlege, alle richtig positioniere und erst zum Schluss subtrahiere.
Gruß
Heiko

------------------
DIE inoffizielle Hilfeseite zum OneSpace Designer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

woho
Mitglied
Technik CAD


Sehen Sie sich das Profil von woho an!   Senden Sie eine Private Message an woho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für woho

Beiträge: 1441
Registriert: 05.09.2000

von SolidDesigner ab 1.0
ueber Precision Engineering Dynamic Modeling
ueber CoCreate Modeling
bis Creo Elements/Direct 20.x

erstellt am: 26. Nov. 2004 21:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wenk 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von wenk:

ich habe kein Machining. Ob das mit Solid Power von Techsoft geht habe ich nicht ausprobiert.

Mit SolidPower kann man auch radiale Muster von Bohrungen erstellen.
Und dies nicht nur in einem Teil sondern auch durch mehrere Teile.
Und man kann die Bohrungen danach aendern einzeln, in der Baugruppe,
das gesamte radiale Bohrmuster, die Art der Bohrung, die Anzahl
der Bohrungen, den Lochkreisdurchmesser, ...

Gruss

WoHo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wenk
Mitglied
Konstrukteur, selbständig


Sehen Sie sich das Profil von wenk an!   Senden Sie eine Private Message an wenk  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wenk

Beiträge: 342
Registriert: 18.04.2002

erstellt am: 27. Nov. 2004 09:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Radiales_Lochmuster.jpg

 
Hallo Heiko und Woho,
danke für die Antworten.
Jetzt habe ich alle Vorschläge ausprobiert und festgestellt, daß OSD und Solid Power Möglichkeiten haben die mir bisher unbekannt waren.
Das zeigt wieder mal, wie wichtig das Forum für mich ist.

Das angehängte Bild zeigt das Bohrmuster, welches ich erstellen soll.
Die geschnittene Bohrung hat die Verrundung. Diese habe ich nachträglich angebracht, da sowohl Machining als auch Solid power keine Möglichkeit haben, die Verrundung schon beim Erstellen anzubringen. Also ist hier die "Negativbohrung" der beste Weg.

@ Heiko. Für einfache Bohrungen ist Solid Power ausgezeichnet. Werde mir das lisp aber trotzdem mal anschauen.

@ Woho. Geht auch wunderbar mit SP, bis auf die Verrundungen.

Mit freundlichen Grüssen

Manfred

------------------
http://www.konstruktionsbuero-wenk.de/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz