Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Modeling
  Positionieren um eine Helix

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Positionieren um eine Helix (762 mal gelesen)
Martin W. Steinbach
Mitglied
Key Account Manager


Sehen Sie sich das Profil von Martin W. Steinbach an!   Senden Sie eine Private Message an Martin W. Steinbach  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin W. Steinbach

Beiträge: 66
Registriert: 17.11.2003

Immer up to Date

erstellt am: 19. Nov. 2004 11:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Lisp-Spezialisten und ander Spezies,

ich muss um ein gezogenes Profil das an einer Helix empor läuft in regelmässigen Abständen Langlöcher einbringen sowie Teile positionieren. Es gibt aber keine Funktion im Designer die das macht.

Hat jemand einen Vorschlag??

Martin

------------------
Martin W. Steinbach
CoCreate Holding GmbH
Consultant
  martin_steinbach@cocreate.com   
www.cocreate.de
+49 7031 951 2298
---------------------------------------------
Auch Spontanität will gut überlegt sein.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin.M
Mitglied
Maschinenbau-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Martin.M an!   Senden Sie eine Private Message an Martin.M  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin.M

Beiträge: 352
Registriert: 05.10.2002

erstellt am: 19. Nov. 2004 22:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Martin W. Steinbach 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Martin,

kannst Du ein Bild hier reinsetzen, damit man besser weiss was Du möchtest ?

Mit der Option "Arbeitsebenen geneigt" kommst Du nicht weiter ?


Tschuess
Martin

------------------
WorkManager Forum

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dieter Kotsch
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Dieter Kotsch an!   Senden Sie eine Private Message an Dieter Kotsch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dieter Kotsch

Beiträge: 311
Registriert: 10.08.2002

erstellt am: 22. Nov. 2004 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Martin W. Steinbach 10 Unities + Antwort hilfreich

HI

Dieses Problem ist nicht so einfach zu lösen, aber interessant.

Da es interessant ist, ein möglicher Lösungsansatz:

Du mußt wahrscheinlich an deiner Helix abschnittsweise die Kante auftrennen, den neuen Endpunkt ermitteln und danach das neue Segment entfernen.

Gruß Dieter

aus dem Badnerland

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin W. Steinbach
Mitglied
Key Account Manager


Sehen Sie sich das Profil von Martin W. Steinbach an!   Senden Sie eine Private Message an Martin W. Steinbach  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin W. Steinbach

Beiträge: 66
Registriert: 17.11.2003

Immer up to Date

erstellt am: 22. Nov. 2004 09:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


hc_001.jpg

 
Hallo Leute,
klar, das ist ein interessantes und kompliziertes Problem. Habe z.Zt. die Helix bzw. Bahn (siehe Bild) in 1/8 Segmente aufgeteilt und dann alles mit exemplaren aufgebaut.

Zitat:
Original erstellt von Martin.M:
Hallo Martin,

kannst Du ein Bild hier reinsetzen, damit man besser weiss was Du möchtest ?


Wie im Bild ersichtlich, werden die beiden aussenligenden Blech mit Langlöchern gelocht (wollte ich gerne durch Subtraktion von entspr. Körpern, die ich zuvor über eine noch nicht vorhandenen Helix-Positionierfunktion positioniert habe subtrahieren)

Danach sollen die Rollen innen und aussen ebenso positionier werden. Wie Ihr seht, habe ich es mit den Langlöchern nicht so ganz regelmäßig geschafft. War die Fkt. Falten auf Fläche (Spline-Menue) Da gibt es leider abweichungen.

Hat da irgendjemad eine Idee???
Anmerkung: Verwende schon Rel 13.

Danke und Grüsse aus dem noch verschlafenen Bayern,
Martin

------------------
Martin W. Steinbach
CoCreate Holding GmbH
Consultant
  martin_steinbach@cocreate.com   
www.cocreate.de
+49 7031 951 2298
---------------------------------------------
Auch Spontanität will gut überlegt sein.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dieter Kotsch
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Dieter Kotsch an!   Senden Sie eine Private Message an Dieter Kotsch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dieter Kotsch

Beiträge: 311
Registriert: 10.08.2002

erstellt am: 22. Nov. 2004 10:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Martin W. Steinbach 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Für das Langloch wird auch noch ein bischen Grips benötigt. Falls Du die Mittelbahn hast, ist in der Form einer Helix vorhanden, kannst Du per Funktion einen Subtraktionskörper mit Hilfe des Ziehen-Befehls erzeugen und an den Enden verrunden.

Gruesse Dieter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin W. Steinbach
Mitglied
Key Account Manager


Sehen Sie sich das Profil von Martin W. Steinbach an!   Senden Sie eine Private Message an Martin W. Steinbach  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin W. Steinbach

Beiträge: 66
Registriert: 17.11.2003

Immer up to Date

erstellt am: 22. Nov. 2004 10:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Dieter,
Zitat:
Original erstellt von Dieter Kotsch:
Hallo

Für das Langloch wird auch noch ein bischen Grips benötigt. Falls Du die Mittelbahn hast, ist in der Form einer Helix vorhanden, kannst Du per Funktion einen Subtraktionskörper mit Hilfe des Ziehen-Befehls erzeugen und an den Enden verrunden.

Gruesse Dieter



das ist auch eine Möglichkeit. Dabei muss ich mich aber auf die gleich Achse beziehen. Würde schon gehen. Muss aber dennoch mit Exemplaren arbeiten, um den Aufwand gering zu halten. Denn diese Wendeln kommen auch in 8-Gängiger Form vor. Das Positionieren der Teileist m.E. der gößere Aufwand.
Martin

------------------
Martin W. Steinbach
CoCreate Holding GmbH
Consultant
  martin_steinbach@cocreate.com   
www.cocreate.de
+49 7031 951 2298
---------------------------------------------
Auch Spontanität will gut überlegt sein.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin.M
Mitglied
Maschinenbau-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Martin.M an!   Senden Sie eine Private Message an Martin.M  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin.M

Beiträge: 352
Registriert: 05.10.2002

erstellt am: 23. Nov. 2004 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Martin W. Steinbach 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Martin,

für Deine Helix habe ich direkt keinen Vorschlag. Ich will nur schreiben wie wir eine Kunststoffspirale mit variablen Durchmesser erzeugt haben.

Ich habe ein Macro erstellt was einige Arbeitsebenen mit Kreis ezeugt. Mein Kollege hat dann in Excel das Macro so erweitert das alle Arbeitsebenen mit dem Macro erzeugt wurden. Als Text gespeichert konnte er es dann im Modeling laufen lassen.

Vielleicht kannst Du ja ähnlich die Teile positionieren. Der Programmieraufwand ist denke ich bei diesem Weg geringer.


Tschuess
Martin

------------------
WorkManager Forum

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dieter Kotsch
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Dieter Kotsch an!   Senden Sie eine Private Message an Dieter Kotsch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dieter Kotsch

Beiträge: 311
Registriert: 10.08.2002

erstellt am: 24. Nov. 2004 07:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Martin W. Steinbach 10 Unities + Antwort hilfreich

HI

Aus Performancegründen würde ich in den Langlöchern nur die erste und letzte Rolle positionieren. Somit wird der Aufwabd etwas reduziert. Ausser es wird die genaue Darstellung aus irgendeinem Grunde benötigt.

Grüße Dieter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz