Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Modeling
  Farbgebung Teile/Baugrp.

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Farbgebung Teile/Baugrp. (3398 mal gelesen)
Marcel Capeder
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Marcel Capeder an!   Senden Sie eine Private Message an Marcel Capeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marcel Capeder

Beiträge: 154
Registriert: 21.06.2001

HW:
Fujitsu Siemens Celsius WS
8 GB Ram
SW:
Win7 64bit
Creo Elements/Direct Drafting 17
Creo Elements/Direct Modeling 17
Creo Elements/Direct ModelManager 17

erstellt am: 09. Jun. 2004 15:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo miteinander

Durch den Gebrauch eines 3D-Systems, sind vermehrt Afragen von Verkauf, Marketing, usw... vorhanden.
-> Bilder für Prospekte, Berichte, Vorstellung beim Kunden usw...

Damit diese Bilder dem "Original" sehr nahe kommen, sollte man die Farbgebung der Teile oder Baugruppen entsprechend definieren.

Nun meine Frage:
Hat jemand ein Makro, mit dem man Teile oder ganze Baugruppen anhand einer Farbtabelle (RAL...., RGB....) einfärben kann, ohne jedesmal die Farbe zu bestimmen oder zu kopieren?

Kann mir vorstellen, dass es nicht allzu schwer sein sollte, so ein Makro zu programmieren. (ähnlich dem Makro für die Dichte -> auf der page von heiko...)
Würde es gerne selbst probieren, doch hab ich noch zu wenig Erfahrung mit lsp und im moment sehr wenig Zeit dazu.

Oder hat jemand eine andere Idee, wie man das lösen könnte?

Gruss
Marcel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RainerH
Mitglied
Techn. Ang. (Konstruktion)


Sehen Sie sich das Profil von RainerH an!   Senden Sie eine Private Message an RainerH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RainerH

Beiträge: 736
Registriert: 22.01.2003

OSDM 14.00A
OSDD 14.00A
MM 14.00A
Windows-XP Professional
---
HP xw4100
3.0 GHz
2GB RAM
Quadro4 980 XGL

erstellt am: 09. Jun. 2004 15:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Marcel,

hast du es schon mal mit Rendering/Bildveredelung probiert ??

Gruss
RainerH.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Engel
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Heiko Engel an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3239
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 09. Jun. 2004 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Marcel,

wenn du während der Konstruktionsphase bereits weißt welche Flächen später eine gemeinsame Farbe haben sollen, dann kannst du über "DefFormElem" diese Flächen in einen Verbund nehmen den du jederzeit komplett wieder einfärben kannst, auch über RGB-Werteingabe. Geht natürlich auch wenn du fertig bist mit konstruieren 

Nachteil:
ich kann teileübergreifend kein Formelement erstellen. D.h. das def. Formelement kann ich nur auf ein einzelnes Teil anwenden, nicht über mehrere Teile oder Baugruppen hinweg.

Aber stimmt: ein Makro mit welchem ich sagen kann dass alle Flächen die momentan rot sind (auch über Baugruppen hinweg) jetzt grün sein sollten wäre schon interessant. Im ME10 oder im Anno funzt es ja auch.

Gruß
Heiko


------------------
DIE inoffizielle Hilfeseite zum OneSpace Designer
http://osd.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Marcel Capeder
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Marcel Capeder an!   Senden Sie eine Private Message an Marcel Capeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marcel Capeder

Beiträge: 154
Registriert: 21.06.2001

HW:
Fujitsu Siemens Celsius WS
8 GB Ram
SW:
Win7 64bit
Creo Elements/Direct Drafting 17
Creo Elements/Direct Modeling 17
Creo Elements/Direct ModelManager 17

erstellt am: 09. Jun. 2004 15:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo RainerH

Meines Wissens, gibt es dort keine Farbtabelle, sondern nur Strukturen zum Auswählen.
Habe aber nicht genauer nachgeschaut...

Ich will nicht jedesmal ein Modul starten müssen, wenn ich direkt schon auf dem Teil selber die Farbe definieren kann. Denn es gibt Fälle, da heisst es: Mach mal schnell eine Präsentation...da bleibt meistens nur noch der Weg über "Bildschirmplot" und im Powerpoint einfügen...
Darum möchte ich es gerne über ein Makro steuern können, was für eine Farbe das Teil/Baugrp. haben sollte, damit die Farbe schon stimmt.

Gruss
Marcel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Marcel Capeder
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Marcel Capeder an!   Senden Sie eine Private Message an Marcel Capeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marcel Capeder

Beiträge: 154
Registriert: 21.06.2001

HW:
Fujitsu Siemens Celsius WS
8 GB Ram
SW:
Win7 64bit
Creo Elements/Direct Drafting 17
Creo Elements/Direct Modeling 17
Creo Elements/Direct ModelManager 17

erstellt am: 09. Jun. 2004 15:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Heiko

Das mit den DefFormelement hab ich auch schon ausprobiert, doch das ganze ist ziemlich mühsam bei grossen Baugruppen...und ist, wie du erwähnt hast nicht Teileübergreiffend...

Vielleicht hat ja mal jemand eine freie Minute und erstellt eine eigene Lösung?

Gruss
Marcel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sir Toby
Mitglied
Maschinenbau-Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Sir Toby an!   Senden Sie eine Private Message an Sir Toby  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sir Toby

Beiträge: 40
Registriert: 18.02.2003

erstellt am: 09. Jun. 2004 15:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

wir haben hierzu auch schon einige Versuche gestartet. Wenn wie erwähnt eine optische Aufbereitung für Verkaufserfordernisse (Prospekte o. ä.) erforderlich ist, kommt man um Rendering nicht herum.

Sir Toby

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Engel
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Heiko Engel an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3239
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 09. Jun. 2004 15:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich


farben.jpg

 
Hallo Marcel,

DefFormElem ist kein Modul sondern Standard im OSDM. Du definierst 1x den Flächenverbund und kannst dann zukünftig relativ schnell über die RGB-Werte die Farbe der einzelnen Formelemente ändern (siehe Bild) ohne die Flächen einzeln anklicken zu müssen.

Wie sollte deiner Meinung nach ein Makro funktionieren welches schneller und einfacher gehen soll?

Ich hab es mir zur Gewohnheit gemacht, meistens während der Konstruktionsphase bereits die richtigen Farben zu vergeben damit ich schnell relativ realistische Screendumps bekommen kann.

Zugegeben: beim ersten mal hat man schon eine klickerei bis man ein Formelement definiert hat, aber dann gehts locker von der Hand.

Rendering ist recht und gut, aber in der Entwicklungsphase? D.h. ich muss nach jeder gravierenden Änderung das kpl. Bild neu definieren, mit Oberflächen bespannen und/oder Farben vergeben, berechnen lassen, etc. etc.
Ich mach sowas nur wenn die Konstruktion steht und das Bild für Prospekte herhalten soll.

Gruß
Heiko

------------------
DIE inoffizielle Hilfeseite zum OneSpace Designer
http://osd.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RainerH
Mitglied
Techn. Ang. (Konstruktion)


Sehen Sie sich das Profil von RainerH an!   Senden Sie eine Private Message an RainerH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RainerH

Beiträge: 736
Registriert: 22.01.2003

OSDM 14.00A
OSDD 14.00A
MM 14.00A
Windows-XP Professional
---
HP xw4100
3.0 GHz
2GB RAM
Quadro4 980 XGL

erstellt am: 09. Jun. 2004 15:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

@Heiko

Auf deiner Homepage gibt es doch das LISP: gd_properties.lsp
Hier kann man recht komfortabel über eine erweiterbare Tabelle einzelnen Teilen ein Material -> und auch eine definierbare Farbe <-
zuordnen.

Dies sollte dazu ja zumindes bei Neukonstruktionen ganz gut funktionieren.

Sicherlich laesst sich auch das mittels LISP bestens loesen
(muss halt jemand programmieren)...


Gruss
RainerH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Engel
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Heiko Engel an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3239
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 09. Jun. 2004 16:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von RainerH:
Bei einzelnen Teilen ........... -> und auch eine definierbare Farbe <-
zuordnen.

Bei Teilen umfärben seh ich weniger das Problem. Ich wünsch mir eher ein Makro welches Flächenfarben umfärbt (obwohl man meinen nun folgenden Vorschlag ohne weiteres mit Teilefarben ergänzen könnte).

Ich geb hier mal meine Wünsche zum Besten was das Makro meiner Ansicht nach machen/können sollte (falls Walter mitliest  ):

Zu Beginn muss ich definitiv alle gleichfarbigen Flächen an allen Teilen von Hand 1x anwählen und einfärben, da kommt man nicht drum rum.
Wenn ich jetzt das Makro aufrufe möchte ich eine Fläche anklicken (z.B. eine von mir rot eingefärbte), dann öffnet sich das Farbauswahlfenster, ich wähle die neue Farbe an die mein rot ersetzen soll und hab dann die Wahl ob die neue Farbe nur auf ein einzelnes Teil angewendet wird oder auf eine ganze Baugruppe (oder sogar auf einen DF-Rahmen). Das Makro sucht dann überall die eingefärbten Flächen mit exakt nur dieser Farbe und färbt diese dann mit der neuen Farbe um.

Im Prinzip sollte es so funktionieren wie im ME10.

Gruß

------------------
DIE inoffizielle Hilfeseite zum OneSpace Designer
http://osd.cad.de
   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin.M
Mitglied
Maschinenbau-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Martin.M an!   Senden Sie eine Private Message an Martin.M  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin.M

Beiträge: 352
Registriert: 05.10.2002

erstellt am: 09. Jun. 2004 21:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Marcel,

eine Lösung habe ich nicht, vielleicht sollten wir bei CoCreate einen Enhancement Request eröffnen.

Wenn CoCreate neben der Teilefarbe und Exemplarfarbe noch eine Prospektfarbe einführt, kann der Anwender diese Farbe festlegen. Wenn eine Abbildung für Prospekte erstellt werden soll, müsste die Prospektfarbe in den Anzeigevorgaben eingeschaltet werden.


Ich weiss nämlich nicht ob sich das noch mit Macros so einfach programmieren läßt. Man braucht ein Macro um die Farbe an das Teil zuhängen und ein Macro um die Prospektfarbe ein- und auszuschalten. Und wenn es aus dem Workmanager geladen ist muss der Zugriff vor dem einschalten der Farbe geändert werden.

Die Anforderung Abbildungen für Prospekte zu erstellen hat wohl jede Firma die Im 3D konstruiert.


@Alle Anwender

Gibt es ein Macro mit einer RAL-Tabelle zur Auswahl der Farben  ??
Oder muss das noch programmiert werden ??

Tschuess
Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MC
Moderator
Dipl.Ing. Maschinenbau, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MC an!   Senden Sie eine Private Message an MC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MC

Beiträge: 644
Registriert: 20.10.2000

System:
HP Z400, 16GB RAM
nVidia Quadro 4000
Win7 Enterprise 64bit
Creo Elements/Direct Modeling (x64) 19.0 M010
Modelmanager 19

erstellt am: 10. Jun. 2004 06:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
ich habe hier: http://www.cerdmann.com/farbumrechner/ wenigstens einen Farbumrechner gefunden, der schon etwas kann. Leider muß man ja beim OSD die Farben nicht in RGB, sondern in TSL (ich glaube es heißt so) einstellen. Vielleicht kennst ja noch jemand eine Adresse zum konvertieren dieser beiden Werte?

Gruß, Michael

------------------
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Marcel Capeder
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Marcel Capeder an!   Senden Sie eine Private Message an Marcel Capeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marcel Capeder

Beiträge: 154
Registriert: 21.06.2001

HW:
Fujitsu Siemens Celsius WS
8 GB Ram
SW:
Win7 64bit
Creo Elements/Direct Drafting 17
Creo Elements/Direct Modeling 17
Creo Elements/Direct ModelManager 17

erstellt am: 10. Jun. 2004 17:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo miteinander

Scheint so, als haben noch mehrere diesen Wunsch...

@Martin.M
Wenn von CoCreate was kommen würde, das direkt in der Menustruktur integriert werden könnte, wäre das eine feine Sache ;-)
Da 3D-Daten für Prospekte immer häufiger gebraucht werden, wäre es wirklich sinnvoll "Prospekt-Farben" einzuführen...jedoch anwendbar auf Teile und Baugruppen.

@MC
Cooler link! Hab ich auch schon gesucht, jedoch nichts brauchbares gefunden...
-> Man kann die Farben über die RGB's eingeben...

Hab versucht, mir folgendermassen auf die schnelle zu helfen:
Ich habe mir im Menu Teilefarbe eine neue Farbpalette erstellt, in der ich die RAL-Farben definiert habe (nicht alle...).
Nun habe ich lokal auf meinem Rechner die gewünschten Farben und kann somit für's erste mal damit leben.
Was jedoch immer noch ziemlich mühsam ist, ist das Problem, nur einzelne Teile und keine Baugruppe auszuwählen...mit einem DF-Rahmen kann ich zwar mehrere Teile auswählen, doch muss ich zuerst den Rest ausblenden. Bei mehreren grossen Baugruppen in einer Zeichnung ist das sehr zeitraubend.

Nun noch eine nächste Frage:
Ich möchte nun die Datei, in der ich die Farbtabelle definiert habe auf useren Server legen, damit alle davon gebrauch machen können.
Doch wo und wie wird die Farbtabelle geladen?!?
Wenn ich die Datei in unserer customize laden will, bekomme ich einen Fehler :-(
Muss ich da einen speziellen Befehl dafür verwenden, oder sollte es mit (load "//..../palettes/Ral-Farbkarte.pal") doch funktionieren?

PS: die Farben können in der Datei manuell im Hex-Format definiert werden...

Gruss
Marcel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Engel
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Heiko Engel an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3239
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 10. Jun. 2004 19:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Marcel Capeder:
noch ziemlich mühsam ist, ist das Problem, nur einzelne Teile und keine Baugruppe auszuwählen...

Hallo Marcel,

wenn du die shift-Taste drückst kannst du nacheinander die Teile anwählen was wirklich sehr einfach geht und schnell ist. Wie das genau geht steht hier.

Gruß
Heiko

P.S.: Falls sich jemand mal wirklich an solch ein Lisp ranmacht dann bitte nicht die Flächenfarben vergessen!! 

------------------
DIE inoffizielle Hilfeseite zum OneSpace Designer
http://osd.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Marcel Capeder
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Marcel Capeder an!   Senden Sie eine Private Message an Marcel Capeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marcel Capeder

Beiträge: 154
Registriert: 21.06.2001

HW:
Fujitsu Siemens Celsius WS
8 GB Ram
SW:
Win7 64bit
Creo Elements/Direct Drafting 17
Creo Elements/Direct Modeling 17
Creo Elements/Direct ModelManager 17

erstellt am: 11. Jun. 2004 07:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Heiko

Das Auswahlmenu mit der Shift-Taste ist ja gut und recht, doch was machst du, wenn du eine Baugruppe mit 200-300 Teilen hast?!?
Da ist man dann wieder schneller mit Teile ausblenden und DF-Rahmen...

Darum mein Wunsch, Baugruppen auswählen zu können.

Gruss
Marcel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hartmuth
Mitglied
CAD-Support


Sehen Sie sich das Profil von Hartmuth an!   Senden Sie eine Private Message an Hartmuth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hartmuth

Beiträge: 1240
Registriert: 07.04.2001

erstellt am: 11. Jun. 2004 11:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Marcel Capeder:

Das Auswahlmenu mit der Shift-Taste ist ja gut und recht, doch was machst du, wenn du eine Baugruppe mit 200-300 Teilen hast?!?
Da ist man dann wieder schneller mit Teile ausblenden und DF-Rahmen...

Darum mein Wunsch, Baugruppen auswählen zu können.


Hallo Marcel,

Wenn Du die Funktionber "In Baugruppe" im Auswahlmenü verwendest und anschließend ein Teil in der betroffenen Baugruppe auswählst, werden alle Teile der Baugruppe ausgewählt.

Deine neu erstellte Farbpallete kannst Du allen Anwendern zur Verfügung stellen, wenn die das Verzeichnis "palettes" aus deinem lokalen User-Customize-Dir in die SDSITECUSTOMIZEDIR oder SDCORBCUSTOMIZEDIR auf dem Server verschiebst.
Vorraussetzung ist natürlich, dass ein enstrechendes Verzeichnis auf allen Arbeitsplätzen eingerichtet ist.


------------------
Grüße
Hartmuth

[Diese Nachricht wurde von Hartmuth am 11. Jun. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kümper
Mitglied
Techniker (Maschinenbau)


Sehen Sie sich das Profil von kümper an!   Senden Sie eine Private Message an kümper  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kümper

Beiträge: 39
Registriert: 04.02.2002

erstellt am: 11. Jun. 2004 11:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

habe vor einiger Zeit die RAL-Farbtabelle eingebunden. Vielleicht kann jemand etwas damit anfangen....


Gruß
Jens

  Anhang entfernt 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

w.j
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von w.j an!   Senden Sie eine Private Message an w.j  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für w.j

Beiträge: 46
Registriert: 23.09.2003

P4 2,8 HT
Nvidia 980XGL
2GB RAM
OSD 12.01C
Win XP pro

erstellt am: 14. Jun. 2004 09:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Jens

Die RAL-Farbtabelle ist super aber die Farbe ORANGE RAL 2004 fehlt mir.
Wie kommst du von der Ral-Nummer auf die Werte für die Tabelle?

Gruss Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kümper
Mitglied
Techniker (Maschinenbau)


Sehen Sie sich das Profil von kümper an!   Senden Sie eine Private Message an kümper  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kümper

Beiträge: 39
Registriert: 04.02.2002

erstellt am: 14. Jun. 2004 09:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Walter:

Ich habe ein wenig im Web recherchiert und beim ein oder anderen Web-Designer RAL-Tabellen gefunden. Für die Richtigkeit der Daten kann und will ich somit keine Garantie übernehmen.

Schau mal unter http://www.wackerart.de/rgbfarben.html
oder http://www.bischoff-design.de/service/ral.php

Die Werte habe ich dem Quellcode entnommen....

Gruß
Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Marcel Capeder
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Marcel Capeder an!   Senden Sie eine Private Message an Marcel Capeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marcel Capeder

Beiträge: 154
Registriert: 21.06.2001

HW:
Fujitsu Siemens Celsius WS
8 GB Ram
SW:
Win7 64bit
Creo Elements/Direct Drafting 17
Creo Elements/Direct Modeling 17
Creo Elements/Direct ModelManager 17

erstellt am: 14. Jun. 2004 09:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Hartmuth

Danke dür den Tipp mit der Baugruppe!
-> Wieder was dazugelernt 
Da Sieht man's wieder, man sollte des öftern mal nach neuen Möglichkeiten und Befehlen suchen...

Aber das mit dem laden vom Server klappt nicht so ganz.
Bei uns sind nur einzelne konfig-Files auf dem Server abgelegt, die über ein custom-file geladen werden.
Wie muss ich darin den Pfad angeben, damit ich die Datei laden kann?

Gruss
Marcel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

w.j
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von w.j an!   Senden Sie eine Private Message an w.j  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für w.j

Beiträge: 46
Registriert: 23.09.2003

P4 2,8 HT
Nvidia 980XGL
2GB RAM
OSD 12.01C
Win XP pro

erstellt am: 14. Jun. 2004 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Jens

Danke für den Tipp 10U4y

Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hartmuth
Mitglied
CAD-Support


Sehen Sie sich das Profil von Hartmuth an!   Senden Sie eine Private Message an Hartmuth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hartmuth

Beiträge: 1240
Registriert: 07.04.2001

erstellt am: 14. Jun. 2004 12:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Original erstellt von Marcel Capeder:

Aber das mit dem laden vom Server klappt nicht so ganz.
Bei uns sind nur einzelne konfig-Files auf dem Server abgelegt, die über ein custom-file geladen werden.
Wie muss ich darin den Pfad angeben, damit ich die Datei laden kann?

OSD-M ist so ausgelegt, dass von verschiedenen Arbeitsplätzen genutzte Anpassungen nicht wie im ME10 über Ladedateien aufgerufen werden, sondern das die Anpassungen automatisch in dafür vorgesehenen Verzeichnissen gesucht werden. Das macht es grundsätzlich viel einfacher, weil nicht bei jeder Änderung die Custom-Dateien der Arbeitplätze überarbeitet werden müssen.
Damit es funktioniert ist folgendes zu tun:
Am Server ein entsprechendes Anpassungsverzeichnis anlegen und z.B. in deinem Fall  das Verzeichnis "palettes" aus deinem lokalen User-Customize-Dir in dieses Verzeichnis verschieben.
Auf allen betroffenen Arbeitsplätzen die Systemvariable "SDSITECUSTOMIZEDIR" mit dem Verzeichnispfad als Wert anlegen.
(Z.B. SDSITECUSTOMIZEDIR=X:\CAD\sd12_cust)
Damit wird beim nächsten Start von OSD-M die Farbpallete auch auf den anderen Arbeitsplätzen geladen.
Auf die gleiche Weise kannst Du übrigens auch andere Anpassungen aus deinem User-Customize-Dir für andere zur Verfügung stellen. (Z.B. Iconleisten, Tastaturbefehle, Systemeinstellungen u.a.)

------------------
Grüße
Hartmuth

[Diese Nachricht wurde von Hartmuth am 14. Jun. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Klaus Lörincz
Mitglied
Consultant


Sehen Sie sich das Profil von Klaus Lörincz an!   Senden Sie eine Private Message an Klaus Lörincz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Klaus Lörincz

Beiträge: 533
Registriert: 06.08.2003

OSD M = aktuell
OSD D = aktuell
OS M = aktuell
auf WIN und HP-UX

erstellt am: 14. Jun. 2004 13:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Liebe Gemeinde,

1) Die Feststellung das OSD keine RGB kann ist eine glatte Lüge
  (oli::sd-rgb-to-color <rgb-wert> )
  Hier gilt wie immer "erst lesen dann ..."

2) Es giebt die Möglichkeit eine Farbpalette zu definieren.
  Damit kann mann die std. RBG Farben die zur Verfügung stehen
  sollen in einer Platte für die Anwendern bereitstellen.

3) Um eine eigene Palette von Farben zu generieren kopieren Sie
  folgende Zeilen in eine Datei die Sie "my_colors.pal" nennen.
  Diese Datei können Sie nun in die Installation von OSDm kopieren
  - ...\CoCreate\OSD_Modeling_12.1.0.7\personality\german\sd_customize\palettes
  oder in den Anwender Bereich
  - ...$HOME\Application Data\CoCreate\OSD_Modeling\12.00\palettes
  fertig.
  Beispiel:
(
  :Palette-Name    "Meine Farben"
  :Format          :rgb
  :Colors
  (
  (0,0,0 "Schwarz")
  (1,1,1 "WeiÞ")
  (1,0,0 "Rot")
  (0,1,0 "GrÏn")
  (0,0,1 "Blau")
  (1,1,0 "Gelb")
  (0,1,1 "Cyan")
  (1,0,1 "Magenta")
  (0.1,0.3,0.7 "keinen Schimmer")
  )
)

4) Der Rest kann über einen Dialog gemacht werden - habe dafür
  aber keine Zeit.

Grüße

------------------
Klaus Lörincz
0174 3439 428
Sindelfingen
Germany

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MC
Moderator
Dipl.Ing. Maschinenbau, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MC an!   Senden Sie eine Private Message an MC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MC

Beiträge: 644
Registriert: 20.10.2000

System:
HP Z400, 16GB RAM
nVidia Quadro 4000
Win7 Enterprise 64bit
Creo Elements/Direct Modeling (x64) 19.0 M010
Modelmanager 19

erstellt am: 14. Jun. 2004 14:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich


dichte-farbe-neu.lsp.txt

 
Hallo Klaus,
Zitat:
Original erstellt von Klaus Lörincz:
1) Die Feststellung das OSD keine RGB kann ist eine glatte Lüge
   (oli::sd-rgb-to-color <rgb-wert> )
   Hier gilt wie immer "erst lesen dann ..."

Na dann entschuldige ich mich für meine dreiste Lüge erstmal ganz reuig bei Dir, aber es gab bei mir mal Probleme mit der Vergabe von RGB-Farbwerten und erst mit HSL-Werten kam dann das heraus, was ich wollte. Evtl. liegt das auch am Betriebssystem?
Es ging damals um das angehängte Programm.

Gruß, Michael

------------------
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Klaus Lörincz
Mitglied
Consultant


Sehen Sie sich das Profil von Klaus Lörincz an!   Senden Sie eine Private Message an Klaus Lörincz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Klaus Lörincz

Beiträge: 533
Registriert: 06.08.2003

OSD M = aktuell
OSD D = aktuell
OS M = aktuell
auf WIN und HP-UX

erstellt am: 14. Jun. 2004 17:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Michael,

in diesem Programm wird ein bisserl zuviel ungewandelt.

Speziel die Linie in der das Ergebiss
(sd-rgb-to-color ..) einer Variablen zugeordnet wird
die eine rgb-color erwartet kann nicht gut gehen
- Die bekommt einen Startbase value in diesem Dialog


Also da kann man noch eine Verbesserung erzielen.

Grüße

------------------
Klaus Lörincz
0174 3439 428
Sindelfingen
Germany

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Marcel Capeder
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Marcel Capeder an!   Senden Sie eine Private Message an Marcel Capeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marcel Capeder

Beiträge: 154
Registriert: 21.06.2001

HW:
Fujitsu Siemens Celsius WS
8 GB Ram
SW:
Win7 64bit
Creo Elements/Direct Drafting 17
Creo Elements/Direct Modeling 17
Creo Elements/Direct ModelManager 17

erstellt am: 23. Jun. 2004 13:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo zusammen

@Hartmuth
Ich habe mal deinen Vorschlag ausprobiert die Farbtabelle auf den Server zu legen, mache jedoch irgendetwas falsch... :-(
Wird die Systemvariable im OSDM oder im Betriebssysem gesetzt?
----------
-> Auf allen betroffenen Arbeitsplätzen die Systemvariable "SDSITECUSTOMIZEDIR" mit dem Verzeichnispfad als Wert anlegen.
(Z.B. SDSITECUSTOMIZEDIR=X:\CAD\sd12_cust)
----------

Muss ich da wirklich jeden Arbeitsplatz einzeln ändern gehen?!?
-> Gibt es denn keine andere Lösung, indem man die Farbtabelle sonst vom Server laden kann?
z.B. über ein bestehendes customizefile?

Gruss
Marcel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clausb
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von clausb an!   Senden Sie eine Private Message an clausb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clausb

Beiträge: 2894
Registriert: 20.12.2000

Ich schreibe das hier in meiner Freizeit und spreche weder für meinen Arbeitgeber noch für andere Firmen. Mehr Unsinn von mir unter clausbrod.de.

erstellt am: 23. Jun. 2004 14:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

SDSITECUSTOMIZEDIR muss vor dem Start von OSDM gesetzt sein, damit der Wert der Variablen auch waehrend des Starts ausgewertet kann. Also muss man die Variable per Betriebssystem (also im Kontrollfeld) setzen.

Claus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Marcel Capeder
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Marcel Capeder an!   Senden Sie eine Private Message an Marcel Capeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marcel Capeder

Beiträge: 154
Registriert: 21.06.2001

HW:
Fujitsu Siemens Celsius WS
8 GB Ram
SW:
Win7 64bit
Creo Elements/Direct Drafting 17
Creo Elements/Direct Modeling 17
Creo Elements/Direct ModelManager 17

erstellt am: 23. Jun. 2004 14:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Sys_Variable.jpg

 
Hallo Claus

Ich habe die Systemvariable (siehe screenshot) gesetzt, doch passieren tut nichts.

Muss ich sonst noch irgendwo etwas "umbiegen", damit es funktioniert, oder sollte jetzt OSDM jedesmal direkt auf den Server zugreifen?
-> Muss ich den Ordner bei mir im lokalen Verzeichnis löschen/umbenennen/leeren, oder kann ich es lassen?
-> Muss ich dem Ordner, der auf dem Server liegt einen speziellen Namen geben? Oder genügt es, den Ordner anzugeben, indem die Farbpalette liegt?

Das heisst nun für mich, dass ich auf jedem Rechner die Systemvariablen setzen muss...geht das auch per Logonskript?

Gruss
Marcel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clausb
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von clausb an!   Senden Sie eine Private Message an clausb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clausb

Beiträge: 2894
Registriert: 20.12.2000

Ich schreibe das hier in meiner Freizeit und spreche weder für meinen Arbeitgeber noch für andere Firmen. Mehr Unsinn von mir unter clausbrod.de.

erstellt am: 23. Jun. 2004 17:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie die Farbpaletten heissen und aussehen muessen, steht (hoffentlich) in der Dokumentation zu Anwenderanpassungen; ich verweise daher zunaechst einmal auf die Onlinehilfe.

Das Thema Logonskripte haben wir schon mal unter http://cocreateusers.org/forum/showthread.php?s=&threadid=4840&perpage=15&highlight=logon&pagenumber=1 diskutiert.

Claus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Kuehl
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Markus Kuehl an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Kuehl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Kuehl

Beiträge: 165
Registriert: 22.06.2001

erstellt am: 23. Jun. 2004 18:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Marcel,

gib doch mal (ui:uic-display-customization-dirs) in der Eingabezeile vom Designer ein. Im Ausgabefenster siehst Du dann, welches Verzeichnis Dein Site Customization Directory ist.

In diesem Verzeichnis muss ein Unterverzeichnis mit dem Namen "palettes" sein und in diesem Unterverzeichnis kannst Du beliebig viele *.pal Dateien haben, die Farbpalettendefinitionen fuer den Designer enthalten.

Sofern Du alles richtig gemacht hast, werden diese Paletten beim Starten vom Designer automatisch geladen. Solltest Du in Deinem lokalen Designer Anpassungsverzeichnis noch dieselben Dateien liegen haben, wird diesen der Vorrang gegeben und die Site Dateien werden nicht beruecksichtigt. Deshalb wuerde ich empfehlen, Dein lokales "palettes" Unterverzeichnis zu loeschen oder umzubenennen.

Deine andere Frage denke ich, habe ich oben beantwortet. D.h. im Site Ordner, auf den die System Variable zeigt, muss ein Unterordner "palettes" sein. Dann sollte es funktionieren.

Im Prinzip ist die Sache doch ganz einfach. Die Ordnerstruktur, die in Deinem persoenlichen Anpassungsverzeichnis automatisch vom Designer angelegt wurde, muss auch so auf ein Site oder Corp Verzeichnis uebertragen werden.

Ich hoffe das macht die Sache ein wenig klarer.

Viele Gruesse,
Markus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Marcel Capeder
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Marcel Capeder an!   Senden Sie eine Private Message an Marcel Capeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marcel Capeder

Beiträge: 154
Registriert: 21.06.2001

HW:
Fujitsu Siemens Celsius WS
8 GB Ram
SW:
Win7 64bit
Creo Elements/Direct Drafting 17
Creo Elements/Direct Modeling 17
Creo Elements/Direct ModelManager 17

erstellt am: 24. Jun. 2004 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Einstellungen.jpg

 
Zitat:
Original erstellt von Markus Kuehl:
Hallo Marcel,

gib doch mal (ui:uic-display-customization-dirs) in der Eingabezeile vom Designer ein. Im Ausgabefenster siehst Du dann, welches Verzeichnis Dein Site Customization Directory ist.
Markus


Hallo Markus

Danke für die ausführliche Erklärung. :-)

Habe nochmals alles neu erstellt und die Verzeichnisse so benennt, wie du's mir geraten hast.
Doch irgendetwas ist faul bei mir...OSDM lädt einfach nicht vom Server...
Ich habe auch OSDM Rückgesetzt (ResetUISettings.bat), leider ohner Erfolg.

Ich habe die Screenshots mal angehängt, vielleicht siehst du was ich falsch gemacht habe.
-> Im Ausgabefenster vom OSDM wird das SDSITECUSTOMIZEDIR erkannt, doch geladen wird nur die Standard-Palette. :-(
-> Habe auf dem Server einen Ordner mit dem Namen Palettes angelegt und die *.pal dateien reinkopiert.
-> Lokal habe ich den Ordner Palettes gelöscht.

Gruss
Marcel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clausb
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von clausb an!   Senden Sie eine Private Message an clausb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clausb

Beiträge: 2894
Registriert: 20.12.2000

Ich schreibe das hier in meiner Freizeit und spreche weder für meinen Arbeitgeber noch für andere Firmen. Mehr Unsinn von mir unter clausbrod.de.

erstellt am: 24. Jun. 2004 09:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Markus kennt sich da viel besser aus, aber dass bei Dir in SDUSERCUSTOMIZEDIR der String "palettes" vorkommt, kommt mir fischig vor. Diese Variable sollte auf das Verzeichnis oberhalb von "palettes" deuten, denke ich.

Claus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Marcel Capeder
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Marcel Capeder an!   Senden Sie eine Private Message an Marcel Capeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marcel Capeder

Beiträge: 154
Registriert: 21.06.2001

HW:
Fujitsu Siemens Celsius WS
8 GB Ram
SW:
Win7 64bit
Creo Elements/Direct Drafting 17
Creo Elements/Direct Modeling 17
Creo Elements/Direct ModelManager 17

erstellt am: 24. Jun. 2004 10:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Claus

Jepp, das war's! ;-)

Danke für den Tipp.

Gruss
Marcel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RainerH
Mitglied
Techn. Ang. (Konstruktion)


Sehen Sie sich das Profil von RainerH an!   Senden Sie eine Private Message an RainerH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RainerH

Beiträge: 736
Registriert: 22.01.2003

OSDM 14.00A
OSDD 14.00A
MM 14.00A
Windows-XP Professional
---
HP xw4100
3.0 GHz
2GB RAM
Quadro4 980 XGL

erstellt am: 12. Jul. 2004 09:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich


SD_Ralfarbenaendern.lsp.zip

 
@Marcel

Ich habe das ganze mal mittels folgender Funktionalitaet zusammengeweuerfelt:
Sicherlich in Bezug auf LISP und Funktion noch etwas verbesserungsbeduerftig, aber
dafuer umsonst...

Es wird zuerst abgefragt, ob eine Grundfarbe oder eine vorrangige Teilefarbe definiert ist.
Es kann ein einzelnes Teile oder eine einzelne Baugruppen angegeben werden.
Bei einer Baugruppe hat man die Moeglichkeit, sich eine Referenzfarbe von einem anderen
Teil zu holen damit nur diese eine Farbe geaendert wird.
Die Teile werden dann mittels Flaechenfarben (ohne Gewindeflaechen) gemaess der Zielfarbe eingefaerbt.
Das ganze kann dann wieder mittels Loeschen der Flaechenfarben (ohne Gewindeflaechen)
rueckgaengig gemacht werden.
Geht klarerweise nur bei Teilen, die nicht schreibgeschuetzt sind.
Es erfolgt aber eine Abfrage, wenn ein oder mehrere Teile in der Auswahl schreibgeschuetzt sind.
Die RAL-Farbpalette musst du aber zuvor downloaden !

ACHTUNG: Es werden beim Ausfuehren ALLE eventuell vorhandenen Flaechenfarben ueberschrieben und
beim Ruecksetzen ALLE Flaechenfarben geloescht (ausser Gewindefarben) !!!!!


Gruss
RainerH.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Marcel Capeder
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Marcel Capeder an!   Senden Sie eine Private Message an Marcel Capeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marcel Capeder

Beiträge: 154
Registriert: 21.06.2001

HW:
Fujitsu Siemens Celsius WS
8 GB Ram
SW:
Win7 64bit
Creo Elements/Direct Drafting 17
Creo Elements/Direct Modeling 17
Creo Elements/Direct ModelManager 17

erstellt am: 27. Jul. 2004 15:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Rainer

Coole Lösung :-)
So etwas hab ich mir vorgestellt...doch hat es einen bestimmten Grund, dass du die Flächenfarben verwendest?
Habe bis jetzt immer die Teilefarbe eingefärbt...doch wenn ich so überlege, ist die Idee, die Flächenfarbe zu verwenden prima. Man kann nun einfach die Flächenfarben löschen und hat nachher wieder die ursprüngliche Farbe...

-> War 3 Wochen in den Ferien, darum hab ich's mir erst heute angeschaut...

Gruss
Marcel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RainerH
Mitglied
Techn. Ang. (Konstruktion)


Sehen Sie sich das Profil von RainerH an!   Senden Sie eine Private Message an RainerH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RainerH

Beiträge: 736
Registriert: 22.01.2003

OSDM 14.00A
OSDD 14.00A
MM 14.00A
Windows-XP Professional
---
HP xw4100
3.0 GHz
2GB RAM
Quadro4 980 XGL

erstellt am: 27. Jul. 2004 15:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Marcel Capeder 10 Unities + Antwort hilfreich

@Marcel

Genau das war auch der Grund !!

Ich habe schon geglaubt, du brauchst es nicht mehr 

Gruss
RainerH.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz