Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Modeling
  3D-Flächenteil

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   3D-Flächenteil (1103 mal gelesen)
hunter78
Mitglied
Project Manager


Sehen Sie sich das Profil von hunter78 an!   Senden Sie eine Private Message an hunter78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hunter78

Beiträge: 177
Registriert: 31.03.2003

Cimatron E8.5

erstellt am: 07. Mai. 2004 11:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo zusammen

habe eine kurze frage.
ich habe folgende situation, ich habe ein 3D-Teile bestehend aus flächen. wie kann ich daraus ein 3D-Modell machen ohne das ich Surfasing habe?

kann mir da jemand weiter helfen?

danke und grüsse PJ

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Engel
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Heiko Engel an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3239
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 07. Mai. 2004 11:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hunter78 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hunter,

dein Flächenteil hat Lücken, sonst wär es schon ein Volumenkörper. Ohne das Surfacing kannst du dir unter "Oberfläche" die "Lücken zeigen" lassen. Mit den anderen Befehlen kannst du dann bei kleineren Lücken die Flächen neuverschneiden, trimmen etc.
Im Extremfall lösche die Fläche die die Lücke erzeugt und erzeuge eine neue mit einfügen. Zwischendrin mal immer die "Lücken anzeigen" lassen damit du weißt ob du es richtig machst.
Dies mußt du solange wiederholen bis der OSDM dir sagt dass er ein Volumenteil erstellt hat.

Im Zweifelfall stellst du es hier ein und ich/wir helfen dir.
Und wenn der Aufwand einer Reparatur zu hoch ist und die geom. Auflösung eh jenseits von Gut und Böse ist, tust du besser daran das Model selbst zu erstellen.

Gruß
Heiko

------------------
DIE inoffizielle Hilfeseite zum OneSpace Designer
http://osd.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hunter78
Mitglied
Project Manager


Sehen Sie sich das Profil von hunter78 an!   Senden Sie eine Private Message an hunter78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hunter78

Beiträge: 177
Registriert: 31.03.2003

Cimatron E8.5

erstellt am: 07. Mai. 2004 11:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo heiko

es ist eine sat-datei. wenn ich bei optionen die genauigkeit auf variabel einstelle, bringt er mir das 3d-teil als volumenkörper. aber wenn ich die genauigkeit auf 10`-6mm stelle, dann bringt er mir den körper als flächen, das gleich passiert auch bei allen anderen standart auflösungen (z.b. 10`-2mm).

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hartmuth
Mitglied
CAD-Support


Sehen Sie sich das Profil von Hartmuth an!   Senden Sie eine Private Message an Hartmuth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hartmuth

Beiträge: 1240
Registriert: 07.04.2001

erstellt am: 07. Mai. 2004 11:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hunter78 10 Unities + Antwort hilfreich

Zum Reparieren von Flächenteilen brauchst Du nicht unbedingt Surfacing.
Du mußt über die Funktion "Lücken zeigen" im Oberflächenmenü erst mal herausfinden wo der Körper nicht geschlossen ist. Diese "Löcher" kannst Du auch über die Funktion "Einfügen" mit Flächen schliesen. Nicht geschlossene Kanten können mit "Neuverschneiden" zum Teil korrigiert werden. Die gleiche Funktion entfernt auch Löcher Flächen, die komplett von der betroffenen Fläche umschlossen sind.
Ob diese Möglichkeiten ausreichen oder die erweiterten Surfacing-Funktionen nötig sind, hängt jeweils vom Einzelfall ab.

------------------
Grüße
Hartmuth

PS: Heiko war schon wieder schneller 

[Diese Nachricht wurde von Hartmuth am 07. Mai. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

baumgartner
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von baumgartner an!   Senden Sie eine Private Message an baumgartner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für baumgartner

Beiträge: 715
Registriert: 05.01.2001

Ing.-Büro Andreas Baumgartner bietet Lösungen rund um ME10.
* ME10-Makros
* ME10-Makroschulungen

erstellt am: 07. Mai. 2004 11:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hunter78 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,
es hilft auch schon mal die benachbarten Flächen der Lücke in ein Teil zu kopieren, dieses Teil dann mit IGES, STEP und ACIS zu exportieren. Der Import sollte dann mit definierter Genauigkeit z.B. 1E-5 und verlängerter Reperatur erfolgen. Anschliessend das vorhandene Flächenteil mit den neu importierten Flächen wieder verschmelzen. So etwas hat schon wahre Wunder gewirkt.

viel Erfolg

------------------
Grüsse aus dem Schwarzwald 
www.Andreas-Baumgartner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Engel
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Heiko Engel an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3239
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 07. Mai. 2004 11:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hunter78 10 Unities + Antwort hilfreich

Meine Vorgehensweise wäre diese:

1. Teile mit Auflösung < 10E-6 nehme ich nicht mehr in die Hand bzw. in die Datenbank (bringt zuviele Probleme, ist aber ein anderes Thema).
2. Wenn meine Info stimmt, supported CC keine Teile die schlechter als 10E-3 sind, also wird 10E-2 nicht supported => Finger weg am Besten!
3. Wenn es ein kompliziertes Teil ist dann (wenn möglich) importiere ich es mit 10E-6 und repariere es
4. Wenn es ein einfaches Teil ist modeliere ich es selbst im OSDM (je nach Aufwand)

Gruß
Heiko

------------------
DIE inoffizielle Hilfeseite zum OneSpace Designer
http://osd.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hunter78
Mitglied
Project Manager


Sehen Sie sich das Profil von hunter78 an!   Senden Sie eine Private Message an hunter78  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hunter78

Beiträge: 177
Registriert: 31.03.2003

Cimatron E8.5

erstellt am: 12. Mai. 2004 08:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

danke für die hilfe.

das teil hat sehr viel lücken.
mit der funktion neuverschneiden funktioniert es nur teils teils.

naja muss wohl oder übel nach anderen lösungen suchen.

ich habe versucht den flächen teil aus einem vollen 3D-klotz heraus zuschneiden, aber das funkioniert auch nicht, da der 3D-klotz auch zu einer fläche wird, sobald ich ihn schneide!!! ein versuch war es wert.

danke und grüsse

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz