Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Modeling
  Bodyshape

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bodyshape (839 mal gelesen)
PErich
Mitglied
Dipl.-Ing Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von PErich an!   Senden Sie eine Private Message an PErich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PErich

Beiträge: 14
Registriert: 05.04.2004

CoCreate Solid Designer 2000+ von 19-Jun-2000
auf HP-Unix 10.0

erstellt am: 05. Apr. 2004 15:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

Kunden von uns verlngen einen Bodyshare von einem 3D Modell

Kann mir einer weiterhelfen ?

Danke
-Gruß-

------------------
Er

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gero Adrian
Mitglied
MBA, Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Gero Adrian an!   Senden Sie eine Private Message an Gero Adrian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gero Adrian

Beiträge: 506
Registriert: 13.12.2000

Ihr Berater
Klietsch Partner

erstellt am: 05. Apr. 2004 16:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PErich 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

wenn ich richtig tippe, dürfte dies ein Hüllmodell sein. Bei Pro/E heist soetwas "shrink wrap".
Beom Solid geht dies recht gut mit Simplification, um Handarbeit dürftest Du aber nicht herumkommen

Grüßle

Gero

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Klaus Holzer
Mitglied
Maschinenbau-Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Klaus Holzer an!   Senden Sie eine Private Message an Klaus Holzer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Klaus Holzer

Beiträge: 269
Registriert: 29.06.2000

OSD D (ME10) Version 17.0
(mit WUI von RAND bzw. INNEO)
OSD M (SD/Anno) Version 17.0
Modelmanager
INVENTOR 2011 mit Vault
das alles unter WIN 7

erstellt am: 05. Apr. 2004 16:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PErich 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Er

in Titel Deines Beitrags schreibst Du Bodyshape (mit "p") im Beitrag schreibst Du Bodyshare (mit "r"). Was meinst Du denn damit, oder weisst Du gar nicht, was Deine Kunden von Dir wollen.
Wenn doch, dann beschreib es mal.

Gruß Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PErich
Mitglied
Dipl.-Ing Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von PErich an!   Senden Sie eine Private Message an PErich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PErich

Beiträge: 14
Registriert: 05.04.2004

CoCreate Solid Designer 2000+ von 19-Jun-2000
auf HP-Unix 10.0

erstellt am: 05. Apr. 2004 20:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Klaus

danke, das Du mich auf meinen Tippfehler aufmerksam gemacht hast.
Gero hat das wohl als erfahrener Anwender schon durchschaut,- Danke Gero .

Kann mir einer von Euch kurz erklären, wie man das macht, und was da an "Handarbeit" nocht drinsteckt.
Wir haben in dem verschiedenen Modellen je ca. 3-5 Bauruppen, in denen wiederum bis zu 10-15 Baugruppen/Teilen vorkommen.

Danke für Euere Hilfe 

------------------
Er

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PErich
Mitglied
Dipl.-Ing Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von PErich an!   Senden Sie eine Private Message an PErich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PErich

Beiträge: 14
Registriert: 05.04.2004

CoCreate Solid Designer 2000+ von 19-Jun-2000
auf HP-Unix 10.0

erstellt am: 05. Apr. 2004 20:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Gero

Danke für die schnelle Antwort.
Klaus hat mich schon für meine Tippfehler zur Schnecke gemacht.
Ich werde versuchen mich zu bessern.
Ich bin mir zwar nicht sicher, aber ich meine der Kunde hat SolidEdge , und er sagte Bodyshape , was ich auch als Hüllmodell verstehe, da der Kunde auch sagte er wollte nur die Kontur und nicht die Konstruktion in seine Modell einbauen.

Auch hier die Frage was ich machen muß, da ich noch nie mit dieser Funktion gearbeitet habe, und was da an "Handarbeit" noch drinsteckt.
Wir haben in dem verschiedenen Modellen je ca. 3-5 Baugruppen, in denen wiederum bis zu 10-15 Baugruppen/Teilen vorkommen.

Danke für Euere Hilfe 

------------------
Er

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Engel
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Heiko Engel an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3239
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 06. Apr. 2004 05:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PErich 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Erich,

wenn dein Kunde nur die Aussenkonturen will um z.B. Einbausituationen oder ähnliches zu prüfen dann ist die Sache relativ schnell erledigt. Ich weiß nicht um was für ein Produkt es sich handelt, aber den wenigsten Aufwand hast du wenn du dir im OSD die Baugruppe lädst und alle Teile aus dem Inneren rauslöschst und nur die sichtbaren Teile übrig läst.........fertig.

Je nach Lust und Laune kannst du dann noch die äußeren sichtbaren Teile miteinander vereinen und am Ende den dadurch entstandenen inneren Hohlraum deiner Baugruppe "auffüllen".

Gruß
Heiko

------------------
DIE inoffizielle Hilfeseite zum OneSpace Designer
http://osd.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PErich
Mitglied
Dipl.-Ing Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von PErich an!   Senden Sie eine Private Message an PErich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PErich

Beiträge: 14
Registriert: 05.04.2004

CoCreate Solid Designer 2000+ von 19-Jun-2000
auf HP-Unix 10.0

erstellt am: 06. Apr. 2004 08:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Heiko

Danke für einen Beitrag.

Innere Teile habe ich schon rausgelöscht. Was mich nun interessiert ist die Aussage von Gero.
Die Funktion "Simplification" kenne ich nicht. (evt. zu alte Solid Designer Version)
Wie geht das und was muß ich machen.

Danke
Gruß

------------------
Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clausb
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von clausb an!   Senden Sie eine Private Message an clausb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clausb

Beiträge: 2894
Registriert: 20.12.2000

Ich schreibe das hier in meiner Freizeit und spreche weder für meinen Arbeitgeber noch für andere Firmen. Mehr Unsinn von mir unter clausbrod.de.

erstellt am: 06. Apr. 2004 08:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PErich 10 Unities + Antwort hilfreich

In der Tat ist Deine Version von OSDM zu alt. Das Simplification-Modul gibt es, wenn ich mich recht entsinne, seit Version 11.5.

Mit diesem Modul wird das Vereinfachen von Modellen zum halbautomatischen oder automatischen Prozess. Man kann anhand mehrerer Kriterien festlegen, was alles aus einem Modell rausgeworfen werden und wie vereinfacht werden soll. Beispiele:


  • Nur sichtbare Teile uebrig lassen
  • Kleinteile entfernen
  • Aussenkontur bilden

Siehe dazu auch http://www.cocreate.com/advanced_design.cfm . Wenn Eure Modelle nicht gerade trivial sind und sowas wie Konturen oefter nachgefragt wird, lohnt sich der Upgrade sicher schnell, weil man mit den Simplification-Moeglichkeiten doch sehr viel Zeit sparen kann.

Claus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PErich
Mitglied
Dipl.-Ing Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von PErich an!   Senden Sie eine Private Message an PErich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PErich

Beiträge: 14
Registriert: 05.04.2004

CoCreate Solid Designer 2000+ von 19-Jun-2000
auf HP-Unix 10.0

erstellt am: 06. Apr. 2004 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Claus

Danke für die prompte Antwort.
Jetzt muß ich nur noch den Chef für ein Update überzeugen

Gruß

------------------
Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gero Adrian
Mitglied
MBA, Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Gero Adrian an!   Senden Sie eine Private Message an Gero Adrian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gero Adrian

Beiträge: 506
Registriert: 13.12.2000

Ihr Berater
Klietsch Partner

erstellt am: 06. Apr. 2004 12:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PErich 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

wenn ich Dein Avatar richtig deute, seid Ihr sowieso jenseits von gut und böse hinsichtlich Eurer Versionen. UX 10.X ist nicht mehr supported, SD 2000+ dürfte mittlerweile auch auslaufen. Bei Euch besteht Handlungsbedarf!!
Aber zurück zu Eurem Ursprungsproblem. Bitte klärt mit Eurem Kunden die Body Shape Struktur. Bei solchen Modellen ist unter Umständen ein Flächenmodell gemeint, welches exakt der Aussenkontur der gewünschten Baugruppe entspricht. Wenn jetzt aber vereinfacht wurde und es fehlen z.B. Löcher, Radien, Fasen etc., habt Ihr nichts gekonnt. Bitte klärt exakt mit dem Kunden die erwartete Modellstruktur ab.

Grüßle

Gero

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz