Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Modeling
  FEM Solid Designer

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   FEM Solid Designer (1905 mal gelesen)
PKJ-Peter
Mitglied
Freiberuflicher Konstrukteur Stahlbau / Gießpfannen


Sehen Sie sich das Profil von PKJ-Peter an!   Senden Sie eine Private Message an PKJ-Peter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PKJ-Peter

Beiträge: 85
Registriert: 28.11.2002

erstellt am: 10. Jul. 2003 15:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
hat jemand von Euch eine Fehlerliste vom Advisor??
Gruß Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2070
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 20.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP ZBook 17 G4, Windows 10 Pro 64

erstellt am: 10. Jul. 2003 15:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PKJ-Peter 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn du die rätselhaften Fehlernummern vom NASTRAN meinst, die sind hier: installdir\help\Common\documentation\DesignAdvisor\DA_nast_err.html

------------------
Grüße aus Wien
Walter
DC4 Technisches Büro GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PKJ-Peter
Mitglied
Freiberuflicher Konstrukteur Stahlbau / Gießpfannen


Sehen Sie sich das Profil von PKJ-Peter an!   Senden Sie eine Private Message an PKJ-Peter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PKJ-Peter

Beiträge: 85
Registriert: 28.11.2002

erstellt am: 10. Jul. 2003 21:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Erst mal danke für deine hilfe, leider komm ich damit immer noch nicht weiter.
1. Ich habe Win 2000 Auslagerung 4000 Mb
2. 1,5 GB Arbeitsspeicher
3. 300 000 Knoten
und er rechnet nicht durch fehler 1221 Gulloc
Gruss Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ingo walter
Mitglied
Entwicklungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ingo walter an!   Senden Sie eine Private Message an ingo walter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ingo walter

Beiträge: 153
Registriert: 11.06.2001

OSDM 17 bis 19

erstellt am: 15. Jul. 2003 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PKJ-Peter 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

das Problem dürfte sein, daß Windows 2000 keiner Anwendung mehr als 2000 MB Speicher zuordnen kann (heißt es deshalb Windows 2000?). Ich glaube mich zu erinnern, daß Claus Brod einmal erwähnt hatte, Windows XP könne 3000 MB freigeben.

Wie sieht denn die Speichernutzung kurz vor der Fehlermeldung aus?

Vielleicht kannst Du die 300.000 Knoten ja doch irgenwie reduzieren (wenn Du darfst, zeige einen Screenshot, manchmal sieht man den Baum vor lauter Bäumen nicht, in diesem Fall ja vielleicht eine Symmetrie, die die Knotenanzahl halbiert).

viele Grüße aus Stuttgart

Ingo Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PKJ-Peter
Mitglied
Freiberuflicher Konstrukteur Stahlbau / Gießpfannen


Sehen Sie sich das Profil von PKJ-Peter an!   Senden Sie eine Private Message an PKJ-Peter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PKJ-Peter

Beiträge: 85
Registriert: 28.11.2002

erstellt am: 15. Jul. 2003 10:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke,
aber Windows 2000 kann Dateien bis 4000 MB verarbeiten. Die Auslagerungsdatei ist aber nicht grösser als 1800 MB und im Arbeitsspeicher gerade am 1200 MB und er bricht ab.
Dann kommt die Meldung wie oben beschrieben.
MfG
Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clausb
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von clausb an!   Senden Sie eine Private Message an clausb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clausb

Beiträge: 2894
Registriert: 20.12.2000

Ich schreibe das hier in meiner Freizeit und spreche weder für meinen Arbeitgeber noch für andere Firmen. Mehr Unsinn von mir unter clausbrod.de.

erstellt am: 15. Jul. 2003 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PKJ-Peter 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von PKJ-Peter:
aber Windows 2000 kann Dateien bis 4000 MB verarbeiten. Die Auslagerungsdatei ist aber nicht grösser als 1800 MB und im Arbeitsspeicher gerade am 1200 MB und er bricht ab.
Dann kommt die Meldung wie oben beschrieben.

Das geht jetzt ziemlich unklar durcheinander.

Die maximale Groesse von Dateien ist unter NTFS irgendwo im Terabytebereich oder so. Darueber brauchen wir uns keine Gedanken machen.

Die maximale Grosse des virtuellen Adressbereichs pro Applikation liegt unter Windows 2000 bei 2 GB. Die oberen 2 GB sind fuer den Kernel reserviert. Bei verschiedenen Serverversionen von Windows NT und Windows 2000 sowie jetzt auch in Windows XP Professional kann man in den "3GB"-Modus schalten, wodurch Applikationen 3 GB statt 2 GB Adressraum zugewiesen bekommen.

Fuer einen Ueberblick ueber die Thematik empfehle ich den Microsoft-Artikel unter http://www.microsoft.com/whdc/hwdev/platform/server/pae/PAEmem.mspx .
Dort steht zunaechst: "... the maximum amount of memory that can be supported is 4096 MB" (damit ist der physikalische Speicher gemeint), und dann spaeter "The virtual address space of processes and applications is still limited to 2 GB unless the /3GB switch is used in the Boot.ini file.".

Ob Speichermangel aber den Nastran-Fehler erklaert, kann ich auch nicht sagen.

Claus


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ingo walter
Mitglied
Entwicklungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ingo walter an!   Senden Sie eine Private Message an ingo walter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ingo walter

Beiträge: 153
Registriert: 11.06.2001

OSDM 17 bis 19

erstellt am: 15. Jul. 2003 18:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PKJ-Peter 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

an der von Walter angegebenen Stelle steht:

MESSAGE 1221 (GALLOC) ->  NASTRAN scratch  files too big

das heißt, daß in dem Verzeichnis für das scratch file nicht genügend freier Platz zur Verfügung steht (für 300.000 Knoten ca. 8.500 MB!).

Der Pfad wird mit dem Befehl

(ferrum::ferrum-set-scratchdir "?your dir>")

eingestellt (Das kannst Du zur Not auch über die Eingabezeile hinterherschicken). Dann müßte er eigentlich zu Ende rechnen, sofern Du genügend Plattenplatz hast.

Immer hilfreich ist hierbei VOR dem Abschicken des Jobs eine Vorprüfung zu starten und dabei das Häkchen "Ausführli" zu aktivieren, dabei findet dann auch eine Ressourcenprüfung statt.

have fun,

Ingo Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz