Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Autodesk GIS Produkte
  Umstieg Acad Map 3D 2011 auf 2012/13

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Umstieg Acad Map 3D 2011 auf 2012/13 (871 mal gelesen)
fumoxl
Mitglied
Student Maschinenbau

Sehen Sie sich das Profil von fumoxl an!   Senden Sie eine Private Message an fumoxl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fumoxl

Beiträge: 7
Registriert: 09.02.2012

erstellt am: 01. Feb. 2013 13:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!

Ich habe mehrere zeitaufwendig erstellte Layer zum Darstellen von shp-Files, die ich für mehrere Projekte, auch in Zukunft, verwende. Da diese Layer aber mit Map 2011 oder älter erstellt wurden, funktionieren diese ab Map 2012 nicht mehr einwandfrei.

Was ist denn für einen Umzug auf eine neuere Version bei den Layern zu beachten? Gibt es Systemvariablen, die weiteres Bearbeiten der "alten" Stile zulassen/verhindern? Was ändert sich für die Symbole (wurden vorher aus Autocad-Blöcken generiert)?

Die Hilfe von Autocad hat mir leider nicht sehr weitergeholfen.
Vielen Dank! fumoxl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stelli1
Moderator
Verm.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Stelli1 an!   Senden Sie eine Private Message an Stelli1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stelli1

Beiträge: 1510
Registriert: 17.08.2005

AutoCAD Map -2019, Designsuite
VS6, VS.net

erstellt am: 15. Feb. 2013 18:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fumoxl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
Zitat:
Original erstellt von fumoxl:
.... funktionieren diese ab Map 2012 nicht mehr einwandfrei ...

Was funktioniert nicht?

Früher konnte man einen Layer "normal" order mir erweiterten Attributen erstellen.
Heute geht nur noch erweitert.
Früher wurden Symbole als Referenz auf eine Zeichnung mit Block abgelegt.
Heute (erweitert) wird eine XML Definition im Layer gespeichert.

Wird ein alter Layer mit neuem Map aufgemacht, versucht Map diesen in einen erweiteren Stil umzuwandeln.
Also sollte der Block/Zeichnung wie in der Refernez angegeben auch da sein.

Was woll mal verloren geht ist die Einstellung Karte/Gerät, Meter/Zoll un die Größe.

Wenn was regelmäßig nicht stimmt kann man die Layerdateien(XML) oftmals per Editor ändern.

Wilfried Stelberg

------------------
Warum lisp'eln wenn's auch anders geht. 
www.ib-stelberg.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fumoxl
Mitglied
Student Maschinenbau

Sehen Sie sich das Profil von fumoxl an!   Senden Sie eine Private Message an fumoxl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fumoxl

Beiträge: 7
Registriert: 09.02.2012

erstellt am: 18. Feb. 2013 13:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die Antwort!
Also gibt es keine Möglichkeit, die Layer zu übertragen ohne dass die Einstellungen für Karte/Gerät, Meter/Zoll und die Größeverloren gehen?
An der Symbolbibliothek scheitere ich, wie kann ich eine solche anlegen? Wie funktioniert das mit der XML-Definition im Layer? Finde dazu nur Informationen über "Autodesk Inafstructure Studio", das habe ich aber nicht.

MfG, Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stelli1
Moderator
Verm.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Stelli1 an!   Senden Sie eine Private Message an Stelli1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stelli1

Beiträge: 1510
Registriert: 17.08.2005

AutoCAD Map -2019, Designsuite
VS6, VS.net

erstellt am: 19. Feb. 2013 18:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fumoxl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Max,

du brauchst keine Symbolbiliothek.
Beim Stilisieren bei den Symbolen auf laden ..
Dann Vorlage DWG mit deinen Blocksymbolen wählen ..
fertig.
Map wandelt dann deinen DWG Block automatisch in ein XML und bettet dieses in den Layer ein.

Diese DWG mit den Blöcken ist auch später wieder interessant (Dann als DWT) wenn du die Daten in eine DWG exportierst.

Wilfried Stelberg

------------------
Warum lisp'eln wenn's auch anders geht. 
www.ib-stelberg.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz