Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Autodesk GIS Produkte
  Fehler in Objekten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Fehler in Objekten (1193 mal gelesen)
LarsB
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von LarsB an!   Senden Sie eine Private Message an LarsB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LarsB

Beiträge: 436
Registriert: 13.05.2003

Windows 7 Prof. 64-Bit
Tarox-Workstation mit Xeon 8 Core CPU mit 3.60 GHz
24 GB RAM
NVIDIA Quadro 4000
AutoCAD Map 2019
MapEdit
AutoCAD 2019

erstellt am: 09. Nov. 2012 13:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich stehe jetzt gerade etwas auf dem Schlauch. Ich habe in AutoCAD MAP 3D 2012 einige Flächen (schlichte Polygone) gezeichnet. Diese wurden direkt als GIS-Objekte in die Datenbank geschrieben. Wenn ich diese Objektklasse aber prüfen lasse, dann habe ich 88 Fehler in den Flächen. Ich kann mir auch anzeigen lassen, welche Objekte es sind. Ich weiß jetzt leider nicht, wie ich die Fehler bereinigen soll noch wie das Problem überhaupt liegt.

Wer kann mir da etwas weiter helfen?

Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9554
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2019, Civil 3D, MAP 3D, MDT, RD, Infraworks
Inventor 2020, Win10Pro

erstellt am: 10. Nov. 2012 13:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LarsB 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Lars,
Ich glaube, dass keine Antort kommt, liegt an der ungenauen Beschreibung des Problems - dazu einige Anmerkungen in [].

Zitat:
Original erstellt von LarsB:
Hallo, ich stehe jetzt gerade etwas auf dem Schlauch. Ich habe in AutoCAD MAP 3D 2012 einige Flächen (schlichte Polygone) - [Polylinien mit PLINIE oder Polygone mit MPOLYGON ?] gezeichnet. Diese wurden direkt [direkt mit welchen Befehl/Workflow?] als GIS-Objekte in die Datenbank [welche Datenbank?] geschrieben. Wenn ich diese Objektklasse aber prüfen lasse [von wem oder mit welchem Befehl?], dann habe ich 88 Fehler in den Flächen - [gibt es ein Protokoll?]. Ich kann mir auch anzeigen lassen, welche Objekte es sind [wie?]. Ich weiß jetzt leider nicht, wie ich die Fehler bereinigen soll noch wie das Problem überhaupt liegt.

Wer kann mir da etwas weiter helfen? - Danke



Kannst du Beispieldaten hochladen und einen Workflow beschreiben, mit dem das Problem für jeden nachvollziehbar wird?


------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

LarsB
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von LarsB an!   Senden Sie eine Private Message an LarsB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LarsB

Beiträge: 436
Registriert: 13.05.2003

Windows 7 Prof. 64-Bit
Tarox-Workstation mit Xeon 8 Core CPU mit 3.60 GHz
24 GB RAM
NVIDIA Quadro 4000
AutoCAD Map 2019
MapEdit
AutoCAD 2019

erstellt am: 12. Nov. 2012 08:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Udo,

Ja, da ist was dran. Gut, das du es mir gesagt hast. Also, ich versuche das Mal wieder zu geben.

Ich habe mit dem Autodesk Infrastructure Administrator 2012 ein Unternehmensprojekt angelegt, wie es jetzt so schön heißt. In dem Projekt habe ich eine Fachschale erstellt und dort dann in dem Datenmodell eine Objektklasse Polygon. Recht schlicht also. Die Daten werden dabei in einer Oracle-Datenbank gespeichert.

Dann habe ich das ganze Projekt in Map 3D geöffnet. Mit Rechtsklick auf die Objektklasse im Fachschalen-Explorer habe ich neue Objekte digitalisiert. Mit s für Schließen habe ich die Polygone dann geschlossen.

Mache ich jetzt ein Rechtsklick auf die Objektklasse im Fachschalen-Explorer, und gehe auch "Geometrien in der Objektklasse prüfen", dann wird mir für jedes digitalisierte Objekt eine fehlerhafte Geometrie angezeigt. Ein Protokoll habe ich leider nicht, bzw. ich weiß nicht woher.

Ich hoffe, dass es jetzt etwas deutlicher wird.

Danke und Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

LarsB
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von LarsB an!   Senden Sie eine Private Message an LarsB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LarsB

Beiträge: 436
Registriert: 13.05.2003

Windows 7 Prof. 64-Bit
Tarox-Workstation mit Xeon 8 Core CPU mit 3.60 GHz
24 GB RAM
NVIDIA Quadro 4000
AutoCAD Map 2019
MapEdit
AutoCAD 2019

erstellt am: 13. Nov. 2012 10:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

einen Hinweis habe ich noch. Der Infrastructure Administrator Sagt mir über meine Geometrie aus:

Problem Objektklasse FID Fehlermeldung
Ungültige Geometrie Bereich_34 45 13011
Ungültige Geometrie Bereich_34 46 13011
Ungültige Geometrie Bereich_34 47 13011
....

Vielleicht ist das hilfreich.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

LarsB
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von LarsB an!   Senden Sie eine Private Message an LarsB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LarsB

Beiträge: 436
Registriert: 13.05.2003

Windows 7 Prof. 64-Bit
Tarox-Workstation mit Xeon 8 Core CPU mit 3.60 GHz
24 GB RAM
NVIDIA Quadro 4000
AutoCAD Map 2019
MapEdit
AutoCAD 2019

erstellt am: 13. Nov. 2012 11:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok, hab den Fehler vermutlich gefunden. Der Koordinatenbereich war zu klein eingestellt. Die Geometrien lagen außerhalb der Koordinaten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stelli1
Moderator
Verm.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Stelli1 an!   Senden Sie eine Private Message an Stelli1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stelli1

Beiträge: 1510
Registriert: 17.08.2005

AutoCAD Map -2019, Designsuite
VS6, VS.net

erstellt am: 13. Nov. 2012 20:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LarsB 10 Unities + Antwort hilfreich


spatial_index_setzen.png

 
Hallo Lars,

du kannst die Fehler viel einfacher finden und unter Umständen auch leicht bereinigen.
Spatial Daten sind mitunter recht empfindlich 

Wähle im Administrator die Featureklasse und lasse dir die Indexe neu setzen. Dabei werden die Fehler in der Tabelle TB_VAL_RESULTS protokolliert. Zusätzlich gibt es da eine Oracle Fehlernummer.
Die gibst du in Google ein z.B. ora-4711. Dann hättest du sofort gewusst das deine Limiten zu klein eingestellt sind.
Oft können die Geometrien dann so bereinigt werden:

Code:
update STRM_TEILFLAECHE_FL a set a.GEOM=sdo_util.rectify_geometry(a.GEOM,0.0005)
where fid in (select fid from TB_VAL_RESULTS where id =14)


Alternativ kannst du im SQL Worksheet mit

Code:
SELECT sdo_geom.validate_geometry(a.geom,0.5)
  FROM projpoly2d;


deine Geometrien prüfen.

Wilfried Stelberg

------------------
Warum lisp'eln wenn's auch anders geht.
www.ib-stelberg.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz