Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TM - Plant Simulation
  Finden

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Finden (136 mal gelesen)
L.W.
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von L.W. an!   Senden Sie eine Private Message an L.W.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für L.W.

Beiträge: 5
Registriert: 21.11.2018

Werkersteuerung

erstellt am: 08. Jan. 2019 12:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


finden.PNG


finden2.PNG

 
Hallo Leute,

ich habe derzeit folgendes Problem mit der finden Methode. In meiner Simulation suche ich in einer Tabelle nach einem Wort. Wenn ich zweimal das Gleiche suche (in dem Fall nach der Spalte in der Xpos steht), bekomme ich zwei unterschiedliche Ergebnisse raus. (1 und 3)
Woran liegt der Fehler es müsste doch zwei mal 3 rauskommen ?

var z : integer
Tabelle.setzeZeiger(0,0);
Tabelle.finde({*,0},"Xpos")
z := Tabelle.ZeigerX
print z

var x : integer
Tabelle.setzeZeiger(0,0);
Tabelle.finden({*,0},"Xpos")
x := Tabelle.ZeigerX
print x

Vielleicht kann mir ja jemand helfen,
Danke 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

L.W.
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von L.W. an!   Senden Sie eine Private Message an L.W.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für L.W.

Beiträge: 5
Registriert: 21.11.2018

Werkersteuerung

erstellt am: 08. Jan. 2019 14:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hat sich erledigt man muss den Zeiger immer auf (1,1) setzen damit es funktioniert.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Site Supervisor Mechanical (m/w/divers)

thyssenkrupp, das sind mehr als 161.000 Mitarbeiter in fast 79 Ländern und 43 Mrd. ? Umsatz im Jahr. Das ist Automotive, Logistik, Anlagenbau, Stahlproduktion, Aufzugsbau und noch mehr. Auf der ganzen Welt, in großen und in kleinen Unternehmen, aber immer gemeinsam. Das sind über 200 Jahre Industriegeschichte und modernste Technologie. Wir haben eine Aufgabe, die zu Ihnen passt, die Ihre Neugier weckt und Sie herausfordert....

Anzeige ansehenMaschinenbau
nadin1223
Mitglied
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von nadin1223 an!   Senden Sie eine Private Message an nadin1223  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nadin1223

Beiträge: 428
Registriert: 29.03.2016

erstellt am: 08. Jan. 2019 16:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für L.W. 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

mich irritiert tatsächlich, dass keine Fehlermeldung in V14 erfolgt... 

Sind die Bezeichnungen einzigartig in dem Index, kannst du auf diesen direkt adressieren
Beispielsweise so ...

Code:
Tabelle["Xpos",ZeilenIndex]

Probier mal so....

Code:
var z : integer
Print Tabelle.setzeZeiger(0,0); --Diese Zelle existiert nicht, weil Tabelle.ZeigeZeilenindex ist false
Print Tabelle.finde({*,0},"Xpos") --Rechtschreibung
z := Tabelle.ZeigerX --bekommst hier die Zelle raus, die momental markiert ist (Output: 1)
print z

var x : integer
Print Tabelle.setzeZeiger(0,0); --Setzt den Zeiger wieder nicht, weil Tabelle.ZeigeZeilenindex ist false
Print Tabelle.finden({*,0},"Xpos") --weil Zeiger auf 1,1 steht, wird dieser Wert richtig gefunden
x := Tabelle.ZeigerX --hier auch richtig ausgegeben
print x


alles was in Ausgabe "fase" ist, ist nicht richtig ausgeführt...

Generell ist der Ansatz richtig... Setze Zeiger auf Zelle die existiert und oberhalb oder gleich dem gesuchten Wert. Dann finden() ;-).... Und am Besten das Finden in "If" abfragen.

Code:

var x : integer
Tabelle.setzeZeiger(1,0);
if  Tabelle.finden({*,0},"Xpos")
    x := Tabelle.ZeigerX

    print x
else
    print "Wert nicht gefunden"
end;



vG
Nadin


------------------
Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten. (Matthew Austern)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz