Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Zentrifugalkraft

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Zentrifugalkraft (353 mal gelesen)
Abdul58
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Abdul58 an!   Senden Sie eine Private Message an Abdul58  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abdul58

Beiträge: 4
Registriert: 03.06.2019

erstellt am: 03. Jun. 2019 15:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich arbeite seid neuem mit Abaqus und habe so gut wie keine Erfahrung
meine Arbeit ist es die Zentrifugalkraft eines Rotors (Rotor im Emotor) zu simulieren.
das heißt ich habe eine Welle, auf dieser Welle ist ein Magnet geklebt( dieser Magnet ist mit einer Bandage umhüllt)

wie erstelle ich am besten ein Modell-> gibt es diesbezüglich Videos oder ähnliches?

viele Grüße
Abdul

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

samson05
Mitglied
Wissenschaftlicher Mitarbeiter


Sehen Sie sich das Profil von samson05 an!   Senden Sie eine Private Message an samson05  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für samson05

Beiträge: 66
Registriert: 20.05.2013

Xeon E3-1245 v5 @3.50 GHz
64GB Ram
512 Gb SSD
Inventor 2016, Ansys 16
Windows 7 64bit

erstellt am: 04. Jun. 2019 08:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Abdul58 10 Unities + Antwort hilfreich

Abdul58
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Abdul58 an!   Senden Sie eine Private Message an Abdul58  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abdul58

Beiträge: 4
Registriert: 03.06.2019

erstellt am: 07. Jun. 2019 14:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Vielen dank für die Antwort,

leider finde ich dazu nichts genaueres.

Ich bräuchte einen Leitfaden, wie man vorzugehen hat.

Ganz einfaches Beispiel:

Ich habe Eine Welle, diese Welle ist wie üblich auf beiden seiten gelagert. Diese Welle fängt an zu rotieren.

Wie kann ich das hier simulieren?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3312
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 07. Jun. 2019 16:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Abdul58 10 Unities + Antwort hilfreich

In der Regel interessieren einen die Belastungen aus der Fliehkraft. Das kann man in einer statischen Simulation einbauen. Einfach in den Materialien auch Dichten definieren und dann als Last 'Rotational body force' wählen. Abaqus wird dann für jeden Knoten den Kraftvektor intern erzeugen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Abdul58
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Abdul58 an!   Senden Sie eine Private Message an Abdul58  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abdul58

Beiträge: 4
Registriert: 03.06.2019

erstellt am: 13. Jun. 2019 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


welle.PNG


Fehlermeldung.PNG

 
Hallo die Herren,

hab nun eine Welle erstellt. Es wird eine Warnung ausgegeben und ich kann kein Mesh erstellen.

Fehler ist auf Bild zu sehen.

Könntet ihr mich diesbezüglich aufklären?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3312
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 13. Jun. 2019 17:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Abdul58 10 Unities + Antwort hilfreich

Per default ist Hex-Vernetzung eingestellt. Bei komplexen Bauteilen muss man auf Tet umstellen. Bei einfachen kann man direkt oder durch partitionieren Hex-Netze ermöglichen.

Bei dir sollten zwei einfache Partitionierungen das Bauteil Hex-Vernetzbar machen. Partitioniere jeweils da wo der Radius wechselt.

Wenn du solche Basics wie partitionieren nicht kennst, solltest du dich erstmal in das Programm einarbeiten. In der Dokumentation ist ein 'Getting Started'.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

samson05
Mitglied
Wissenschaftlicher Mitarbeiter


Sehen Sie sich das Profil von samson05 an!   Senden Sie eine Private Message an samson05  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für samson05

Beiträge: 66
Registriert: 20.05.2013

Xeon E3-1245 v5 @3.50 GHz
64GB Ram
512 Gb SSD
Inventor 2016, Ansys 16
Windows 7 64bit

erstellt am: 13. Jun. 2019 20:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Abdul58 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:

Wenn du solche Basics wie partitionieren nicht kennst, solltest du dich erstmal in das Programm einarbeiten. In der Dokumentation ist ein 'Getting Started'.[/B]

Wie erwähnt ist das "Getting Startet" in dem Abaqus manual sehr zu empfehlen.
Ansonsten werden die grundlegenden Funktionen von Abaqus in den Tutorials die ich oben gepostet habe hervorragend erklärt. Diese solltest du zunächst durcharbeiten. Die Lernkurve in Abaqus ist steil aber unumgänglich.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Abdul58
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Abdul58 an!   Senden Sie eine Private Message an Abdul58  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abdul58

Beiträge: 4
Registriert: 03.06.2019

erstellt am: 26. Jun. 2019 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, habe soweit eure Tipps verfolgt und mich besser in Abaqus eingearbeitet.

Nun habe ich eine Frage zu einer Klebverbindung.

Und zwar möchte ich untersuchen ab welcher Spannungseinwirkung eine Klebverbindung anfängt zu versagen.

Welche Klebstoffeigenschaften werden benötigt um eine Sinnvolle Simulation durchführen zu können. Damit ich dementsprechend die Informationen vom Klebstoffhersteller anfragen kann.

Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3312
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 26. Jun. 2019 17:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Abdul58 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn dich der Kleber nicht interessiert, sondern nur das aufreißen, dann solltest du im Handbuch nach 'cohesive' suchen und dann in Kapitel 'Interaction' nachschauen. Damit kannst du eine numerische Klebung (ohne den Kleber zu modellieren) aufreißen.

Wenn dich der Kleber selbst interessiert, musst du ihn ausmodellieren und entsprechende Materialeigenschaften geben. Im Handbuch gibt es im Kapitel 'Material' ein Unterkapitel 'Progressive Damage and Failure'.

Wenn du eher über Bruchmechanik (Versagen durch Rissfortschritt) gehen möchtest, solltest du nach 'XFEM' suchen.

Aber das sind alles keine trivialen Themen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz