Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Abaqus Hilfe

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Abaqus Hilfe (713 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
DirtyHarry1909
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von DirtyHarry1909 an!   Senden Sie eine Private Message an DirtyHarry1909  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DirtyHarry1909

Beiträge: 5
Registriert: 20.02.2018

erstellt am: 20. Feb. 2018 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen,

im Rahmen meiner Projektarbeit meines Bachelorstudienganges bin ich aktuell dabei, einen Innenhochdruck-Umformprozess mit Abaqus zu simulieren. Ich arbeite mit der CAE-Oberfläche. Nach der Simulation kann ich mir im Visualization-Bereich meine Ergebnisse ansehen.

Mein Problem: Ich möchte einen Wandstärkenverlauf erstellen. Gibt es im Visualization-Bereich eine Möglichkeit, den Abstand zwischen zwei Knoten zu bestimmen?

Zur Info: Meine Simulation ist fertig, allerdings bin ich noch immer blutiger Anfänger.

Für eine Antwort wäre ich euch sehr dankbar.

Gruß 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 20. Feb. 2018 12:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für DirtyHarry1909 10 Unities + Antwort hilfreich

Du kannst dir den Abstand der Knoten im aktuellen Ergebniszustand ausgeben lassen. Tools -> Query -> Distance

Wenn du an bestimmten Stellen die Dicke über die Zeit wissen möchtest und diese Stellen vor der Analyse bekannt sind, kannst du auch Connectorelemente als Messinstrumente missbrauchen. Einfach Connectoren vom Typ AXIAL oder CARTESIAN zwischen die Knoten hängen und für diese Elemente CP (oder ggf. auch CU) als History Output anfordern.

Schalenelemente haben mit STH eine eigene Ergebnisvariable für die Dicke.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DirtyHarry1909
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von DirtyHarry1909 an!   Senden Sie eine Private Message an DirtyHarry1909  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DirtyHarry1909

Beiträge: 5
Registriert: 20.02.2018

erstellt am: 20. Feb. 2018 12:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

"Du kannst dir den Abstand der Knoten im aktuellen Ergebniszustand ausgeben lassen. Tools -> Query -> Distance"

Ja super, das ist doch schon genau das was ich wollte!


Wenn ich noch eine Frage stellen dürfte:

Ich gebe zum Umformen einen Innendruck von 2500 bar auf. Der Umformprozess dauert 0,1 Sekunden. Als Amplitude habe ich

1. Time:0/Amplitude:0
2. Time:1/Aplitude: 1

angegeben, was ja bedeutet, dass der Druck langsam ansteigt.

Habe ich irgendwo die Möglichkeit, mir den Druckverlauf anzeigen zulassen, sodass ich z.B. sehe, wie groß der Druck bei 0,05 oder bei 0,08 Sekunden ist?

Ich bedanke mich schonmal bis hier hin 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 20. Feb. 2018 13:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für DirtyHarry1909 10 Unities + Antwort hilfreich

Was hast du als Step Time vorgegeben? Auch 0.1s? Falls ja, dann hast du mit deiner Amplitude nur 10% des Drucks in deinem Modell.

Zu deiner Frage: Man kann die Drucklast auch als Ausgabevariable anfordern und sie dann im Postprocessing visualisieren. Im Step-Modul musst du im Field Output Request noch die Variable P aktivieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DirtyHarry1909
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von DirtyHarry1909 an!   Senden Sie eine Private Message an DirtyHarry1909  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DirtyHarry1909

Beiträge: 5
Registriert: 20.02.2018

erstellt am: 20. Feb. 2018 13:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Stimmt, P hatte ich sogar schon ausgewählt. Hätte ich auch selber drauf kommen können 

Ach, wenn ich also die vollen 100% meines Drucks haben will - 2500 bar - muss es so lauten:

1. Time:0/Amplitude:0
2. Time:0.1/Aplitude: 1

Richtig?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 20. Feb. 2018 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für DirtyHarry1909 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, korrekt. Oder du passt die Step Time an (sofern möglich). In der Statik ist das meist kein Problem.

Aber du kannst ja nun mit P kontrollieren, wann du wo welchen Druck hast.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz