Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  CLT-Platte in ABAQUS

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   CLT-Platte in ABAQUS (744 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
maxi11
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von maxi11 an!   Senden Sie eine Private Message an maxi11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maxi11

Beiträge: 26
Registriert: 30.12.2017

erstellt am: 31. Dez. 2017 12:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
hat jemand Erfahrung wie man am Besten ein CLT-Element in ABAQUS modelliert?
Ich habe jede Lage als eigenen Part modelliert und möchte diesen nun die Materialeigenschaften (linear elastisch, orthotrop) zuordnen. Der Steifigkeitstensor soll für jede Lage gleich sein, nur ist er einmal in Längs- und einmal in Querrichtung orientiert. Dies mache ich über die Definition des lokalen Koordinatensystems jeder Ebene oder?
Gänzlich unbekannt ist mir, wie ich die Verleimung am Besten darstelle?

Danke für eure Hilfe!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 02. Jan. 2018 10:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maxi11 10 Unities + Antwort hilfreich

CLT = classical laminate theory ?

Jede Lage ist ein eigener Volumenkörper? Oder eine eigene Partition in einem gemeinsamen Part?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maxi11
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von maxi11 an!   Senden Sie eine Private Message an maxi11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maxi11

Beiträge: 26
Registriert: 30.12.2017

erstellt am: 02. Jan. 2018 10:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

CLT = cross laminated timber, also Brettsperrholz wo immer eine Holzlage in Längs- und eine in Querrichtung angeordnet ist und diese verleimt sind.
jede lage ist ein extrudierter 3D part
diese 3D parts liegen jetzt zurzeit in meinem Modell lose übereinander und nun müsste ich die Verleimung modellieren...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 02. Jan. 2018 11:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maxi11 10 Unities + Antwort hilfreich

Erstelle das Material mit seinen Eigenschaften und verlinke es in einer Solid Section. Dann gibst du jedem Part diese Section und eine Materialorientierung (im Property-Modul).

Bei der Verleimung kommt es aufs Verhalten an. Wenn es einfach nur eine feste Verbindung sein soll, nimmst du Tie-Constraints im Interaction-Modul. Wenn die Verleimung versagen können soll, definierst du Kontakte und definierst in den Contact Properties die Versagenskriterien (Cohesive Behavior).

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maxi11
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von maxi11 an!   Senden Sie eine Private Message an maxi11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maxi11

Beiträge: 26
Registriert: 30.12.2017

erstellt am: 03. Jan. 2018 11:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke dir, ich versuche es mal mit Tie-Constraints und schau was rauskommt 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz