Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Dichtungen simulieren (GASKET)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Dichtungen simulieren (GASKET) (919 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Blume333
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Blume333 an!   Senden Sie eine Private Message an Blume333  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Blume333

Beiträge: 5
Registriert: 19.10.2017

erstellt am: 19. Okt. 2017 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich versucher zur Zeit eine Dichtung in einem Fahrzeug mit ANSA zu simulieren. Als SOLVER benutze ich ABAQUS.
Dabei handelt es sich um die Dichtung die den Kofferaum abdichtet. Also zwischen Karosse und Heckklappe liegt.

Ich habe mir überlegt diese mit der GASKET Funktion zu simulieren. Und es ist ja meistens möglich etwas direkt in ANSA aufzubauen oder es in der INPUT einzubauen.
Wer hat die GASKET Funktion schon mal benutzt und wie? Kann man es auch verwenden für Dichtungen die nicht dauerhaft aufeinander liegen?
Und hat jemand noch andere Ideen die Dichtung möglichst mit realitätsnaher Wirkung (weg-/richtungsabhängig) zu simulieren?

Danke schon mal für die Hilfe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jens.Friedrich
Mitglied
Dipl. -Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Jens.Friedrich an!   Senden Sie eine Private Message an Jens.Friedrich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jens.Friedrich

Beiträge: 1034
Registriert: 09.09.2005

ANSYS 18.1

erstellt am: 19. Okt. 2017 09:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Blume333 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Blume,

handelt es sich denn um eine dünne metallische Dichtung? Dafür sind die Gaskets in ANSYS jedenfalls programmiert. Eine Elastomerdichtung ist damit nicht sauber abbildbar. Dafür brauchts Hyperelastische Materialkennwerte und den richtigen Elementansatz.

Grüße
Jens

------------------
Gruß
Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Blume333
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Blume333 an!   Senden Sie eine Private Message an Blume333  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Blume333

Beiträge: 5
Registriert: 19.10.2017

erstellt am: 19. Okt. 2017 11:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jens,

danke für deine Antwort.

Nein es handelt sich um eine Volumendichtung. Also nicht um eine Flachdichtung.
Real ist sie eine Elastomerdichtung.

Dann ist das mit dieser Variante nicht möglich meinst du?
Hast du eine Idee wie man den so eine Gummidichtung wie im Fahrzeug verbaut abbilden kann?

Liebe Grüße
Blume333

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jens.Friedrich
Mitglied
Dipl. -Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Jens.Friedrich an!   Senden Sie eine Private Message an Jens.Friedrich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jens.Friedrich

Beiträge: 1034
Registriert: 09.09.2005

ANSYS 18.1

erstellt am: 19. Okt. 2017 12:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Blume333 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Blume,

Disclaimer: Da ich nur ANSYS kenne kann ich nur aus dieser Sicht sprechen. Also bitte trotz allem das Handbuch wälzen.

Meine Sicht der Dinge:
wenn Elastomerdichtung dann ist Gasket nicht zielführend es muss als Volumen mit den entsprechenden Hyperleastischen Kennwerten gerechnet werden.
Hierfür gibts ne menge Materialmodelle von Neo Hooke, Mooney Rivlin (2-9 P), Yeoh, Odgen.... Ich würde mit Neo und Mooney starten, weil man dazu wenigstens ein paar Quellen bekommt und das ganze sich recht gut fitten lässt. Idealerweise hast du uni,biax und shear Versuchsdaten.
Das ganze würde in einem Axisymmetrischen bzw. EVZ-Modell mal untersuchen und begleitend Versuche an der Dichtung machen. Wenn dann die Ergebnisse für 2D passen kannst in 3D gehen.
Eine große Herausforderung ist die Vorspannung, weil keine Dichtung kraftlos verbaut wird.
Ergo: Du musst die Dichtung im ersten Schritt sauber auf die Dichtfläche bekommen. Falls du da Hilfe brauchst bitte per PN.
Wenn die Dichtung sauber sitzt kannst dann deinen Kofferraum schließen und dich freuen wenn die Konvergenz noch irgendwie zustande kommt.

Viel Erfolg

------------------
Gruß
Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pam Crash
Moderator
Moderator


Sehen Sie sich das Profil von Pam Crash an!   Senden Sie eine Private Message an Pam Crash  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pam Crash

Beiträge: 411
Registriert: 29.04.2008

erstellt am: 19. Okt. 2017 20:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Blume333 10 Unities + Antwort hilfreich

Gasketelemente sind nichts anderes als nichtlineare, flächige Federn. Gebrauch und Konvergenzverhalten sind problemlos. Die Herausforderung besteht darin, die Kennlinie der Gaskets zu bestimmen. Dies geschieht in der Regel im Rahmen einer 2D Analyse von Dichtung und den sie umgebenden Kontaktflächen.
Gasketelemente sind dann interessant, wenn nur der Kraft-Wegverlauf der Dichtung interessiert. Zur mechanischen Auslegung/Untersuchung der Dichtung selbst sind sie ungeeignet.

------------------
Pam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Blume333
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Blume333 an!   Senden Sie eine Private Message an Blume333  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Blume333

Beiträge: 5
Registriert: 19.10.2017

erstellt am: 20. Okt. 2017 08:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Pam,

danke für die Antwort.
Es muss möglich sein die Heckklappe zu öffnen und zu schließen.
Ich möchte herausfinden welchen EInfluss die Dichtung auf die Verformungen der Heckklappe hat.
Also die Dichtung selbst möchte ich nicht untersuchen, sondern ihre Wirkung auf die Heckklappe.

Liebe Grüße
Blume333

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pam Crash
Moderator
Moderator


Sehen Sie sich das Profil von Pam Crash an!   Senden Sie eine Private Message an Pam Crash  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pam Crash

Beiträge: 411
Registriert: 29.04.2008

erstellt am: 20. Okt. 2017 13:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Blume333 10 Unities + Antwort hilfreich

Für diesen Zweck ist der GASKET Ansatz perfekt geeignet. Was Du jetzt benötigst, ist eine Kraft-Weg-Beziehung für einen Milimeter Dichtungslänge.

------------------
Pam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Blume333
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Blume333 an!   Senden Sie eine Private Message an Blume333  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Blume333

Beiträge: 5
Registriert: 19.10.2017

erstellt am: 23. Okt. 2017 07:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank.

Kraft-Weg-Kurven stehen mir zu Verfügung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz