Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  CCNBD Rissinitiierung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   CCNBD Rissinitiierung (676 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
skimda
Mitglied
MSc Student

Sehen Sie sich das Profil von skimda an!   Senden Sie eine Private Message an skimda  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für skimda

Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2017

erstellt am: 23. Aug. 2017 14:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


model.png


result.png


CCNBD_1.txt

 
Hallo zusammen,

ich versuche seit einiger Zeit das Versuchskonzept CCNBD (*****ed Chevron Notched Brazlilian Disc) zur Bestimmung der Risszähigkeit zu modellieren.

Sobald ich allerdings Risseingenschaften eingebe (MAXPS, Damage Initation) klappt garnichts mehr (Berechnung bricht ab, kein Riss zu erkennen).
Normalerweise sollte sich der Riss radial nach außen an den Spitzen der Vorschädigung (mittig) ausbreiten.

Kann mir eventuell Einer bei dem Problem helfen bzw. erklären warum das nicht so klappt, wie es klappen sollte?
Zwei Bilder & die Input-Datei habe ich angehangen.

Liebsten Dank und liebe Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 23. Aug. 2017 22:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für skimda 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich kenne mich mit XFEM nur wenig aus, aber probier mal folgendes:

- C3D8 ansatt C3D8R
- NLGEOM aktivieren
- Ausgabevariable für Schädigung anfordern (z.B. SDEG). Siehe Manual für weitere. Danach dann prüfen was passiert und Meldungen in .msg lesen.


Außerdem bzgl. Durchdringungen im Kontakt aufpassen. Durch die geringe Materialsteifigkeit ist die Penalty-Steifigkeit zu gering. Hochskalieren oder direkte Methode verwenden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

skimda
Mitglied
MSc Student

Sehen Sie sich das Profil von skimda an!   Senden Sie eine Private Message an skimda  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für skimda

Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2017

erstellt am: 05. Sep. 2017 18:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


3d_1mm_1.txt


message.txt

 
Hi,
vielen Dank für deine schnelle Antwort Mustaine.
Ich habe deine Ratschläge befolgt und es klappte auch um Einiges besser.
Nachdem ich das Forum ein wenig durchforstet hatte, hatte ich gelesen dass Tetraeder als Mesh für die Geometrie besser sein sollte/könnte.
Daher hab ich auf C3D10 umgestellt. Hatte aber (auch wie beim C3D8) Probleme beim Meshing, besonders an der Vorschädigung in der Mitte.
Um es kurz zu machen, ich saß gefühlte 3h vor dem PC und hab fleißig rechnen lassen. Das Ergegnis lässt wieder zu wünschen übrig.

Versteh ich das richtig, dass es u.a. auch an der Penalty-Steifigkeit liegt? Die hatte ich jetzt auf 0,1.
Zum besseren Verstädnnis hab ich sowohl die Input-Datei als auch die Message-Datei angehangen.

Liebsten Dank und liebe Grüße

[Diese Nachricht wurde von skimda am 06. Sep. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz