Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Beschleunigungs Simulation

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Beschleunigungs Simulation (312 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
vali94
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von vali94 an!   Senden Sie eine Private Message an vali94  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vali94

Beiträge: 9
Registriert: 20.03.2017

erstellt am: 21. Mrz. 2017 16:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,

ich will die Belastung einer Welle während eines Beschleunigungsvorgangs Simulieren, dazu will ich die Belastung bei jeder Drehzahl von 0-70.000(oder zumindest bei jeder 10ten/100ten). Ich will jedoch nicht 70.000(7.000/700) Programme per Hand schreiben. Also meine Frage: gibt es da eine einfache Lösung oder vllt. sogar eine Möglichkeit einen solchen Vorgang zu simulieren. (Ich brauche die Belastung aufgrund von Eigenfrequenzen, da ja bei diesen evtl. höhere Belastungen auf die Welle wirken als bei maximal Drehzahl)

schon mal Danke für jede Antwort und eure Hilfe   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pam Crash
Moderator
Moderator


Sehen Sie sich das Profil von Pam Crash an!   Senden Sie eine Private Message an Pam Crash  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pam Crash

Beiträge: 411
Registriert: 29.04.2008

erstellt am: 22. Mrz. 2017 07:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für vali94 10 Unities + Antwort hilfreich

Eine *MODALDYNAMIC Prozedur auf Basis der Eigenwerte sollte funktionieren. Als Last (DLOAD) wären dann die Volumenkräfte ROTA und CENTRIF zu verwenden.

------------------
Pam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

vali94
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von vali94 an!   Senden Sie eine Private Message an vali94  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für vali94

Beiträge: 9
Registriert: 20.03.2017

erstellt am: 23. Mrz. 2017 23:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank,

ich habe es mir mal angeguckt wusste garnicht was das ist scheint aber zu klappen falls nicht frage ich nochmal 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz