Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Berechner und Konstrukteur in einer Person?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Berechner und Konstrukteur in einer Person? (499 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
MeanJim
Mitglied
Dipl.Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von MeanJim an!   Senden Sie eine Private Message an MeanJim  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MeanJim

Beiträge: 19
Registriert: 29.12.2005

CATIA_V5-6R2014

erstellt am: 23. Okt. 2016 23:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Servus,

es geht, wie im Betreff angedeutet, nicht unbedingt um eine Fachfrage zu Abaqus. Ich hoffe, die Frage ist nicht gänzlich fehl am Platz:

Ist es beruflich und fachlich sinnvoll als Catia-Konstrukteur "nebenbei" noch (komplexe) Berechnungen/Simulationen durchzuführen?
Ich meine nicht Schwarzarbeit, sondern ob man beides zielführend und effektiv auf Arbeit machen kann?

Als erfahrener Catia-Konstrukteur bin ich der Meinung, dass man einfache FEM-Berechnungen durchaus erledigen kann - Bauteile und kleinere Baugruppen. Das habe ich auch schon tun dürfen. Aber wie sieht es bei komplexeren Baugruppen oder gar Fahrzeugsystemen aus? Da wiederrum bin ich der Meinung, dass man als "Hobby-Berechner" da nicht weit kommt. Nicht umsonst gibt es in größeren Firmen jeweils Berechnungsabteilungen, die nichts Anderes machen.

Wie ist die Meinung im Forum?

Für Antworten schon mal im Voraus Vielen Dank!

MfG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10696
Registriert: 30.04.2004

erstellt am: 24. Okt. 2016 03:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MeanJim 10 Unities + Antwort hilfreich

das spricht eigentlich nichts dagegen, ausser vielleicht die Zeit.

In meiner Selbstständigkeit habe ich viele solche Allrounder gesehen, die genau so was können und machen und noch mehr machen.

ich als Zeichner biete auch CFD Berechnung mit an. Also es gibt keine Grenzen. Gern würde ich auch noch gewisse Übergänge von zwei Medien inklusive beweglichen Teilen simulieren, nur kann das meine Lizenz nicht und mir fehlt die Zeit/Geld dazu. Habe da andere wichtigere Dinge.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 26. Okt. 2016 15:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MeanJim 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich würde auch sagen, dass es erstmal eine Frage der Zeit ist. Danach ggf. auch der Vorkenntnisse.

Um ein guter Berechner zu werden ist es ähnlich wie bei einem guten Konstrukteur - man muss sich intensiv damit beschäftigen. Das kostet halt Zeit.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz