Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Elemente verbinden sich nach Bruch wieder

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Elemente verbinden sich nach Bruch wieder (364 mal gelesen)
Georg87
Mitglied
wissenschaftlicher Mitarbeiter


Sehen Sie sich das Profil von Georg87 an!   Senden Sie eine Private Message an Georg87  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Georg87

Beiträge: 11
Registriert: 16.06.2015

Abaqus

erstellt am: 16. Sep. 2016 12:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem. Ich simuliere einen Zugversuch. Als Schädigung verwende ich "Ductile Damage for metals--> Ductile Damage". Die Porbe bricht auch in einem Inmcrement, allerdings verbinden sich die Elemente im nächsten Increment wieder. Der Lastabfall bleibt allerdings bestehen, sodass ich glaube es handelt sich nur um ein Darstellungsproblem. Weiß jemand eine Lösung?

Gruß Georg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3357
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 16. Sep. 2016 13:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Georg87 10 Unities + Antwort hilfreich

Versagte Elemente werden intern deaktiviert, aber nicht gelöscht. Mit der Ausgabevariable STATUS kannst du prüfen welche aktiv sind und die Darstellung im Postprocessing einstellen.

Siehe Abaqus/CAE Users Guide 42.5.6 Selecting the status field output variable

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Georg87
Mitglied
wissenschaftlicher Mitarbeiter


Sehen Sie sich das Profil von Georg87 an!   Senden Sie eine Private Message an Georg87  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Georg87

Beiträge: 11
Registriert: 16.06.2015

Abaqus

erstellt am: 16. Sep. 2016 14:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die schnelle Antwort. Leider funktioniert das nicht. Abaqus zeigt mir unter Verwendung der Status-Variablen die Elemente nachdem sie sich wieder verbunden haben auch wieder als aktiv an.
Allerdings habe ich herausgefunden, dass der Bruch bestehen bleibt (also sich die Elemente nicht wieder verbinden) wenn ich der ALE ausschalte. Also anscheinend ist der ALE dafür verantwortlich. Hat jemand damit vielleicht eine weitere Erklärung?

Gruß Georg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz