Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Verifizierung einer elasto-plastischen Materialtangente

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Verifizierung einer elasto-plastischen Materialtangente (549 mal gelesen)
DrReinerKlimpke
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von DrReinerKlimpke an!   Senden Sie eine Private Message an DrReinerKlimpke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DrReinerKlimpke

Beiträge: 137
Registriert: 09.11.2012

erstellt am: 13. Sep. 2016 15:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich habe im Rahmen einer UMAT-Subroutine ein Multi Surface Kinematic Hardening Materialmodell implementiert. Solange ich eine klassische elastische Materialtangente verwendete, erziele ich sehr schöne Ergebnisse, die jedoch bei größeren Modellen in ihrer Berechnung etwas viel Zeit in Anspruch nehmen.

Aus diesem Grund würde ich gerne die zu diesem Ansatz gehörende und im entsprechenden Paper beschriebene elasto-plastische Materialtangente implementieren.

Obwohl ich meine alle Terme richtig implementiert zu haben, wird die Konvergenz MIT elasto-plastischer Tangente schlechter als ohne.

Jetzt frage ich mich, gibt es bestimmte Verfahren, um die formelle Richtigkeit einer elasto-plastischen Materialtangente zu prüfen? Da die Werte innerhalb der Matrix - zumindest für mich - relativ nichtssagen daherkommen und es ja offensichtlich nicht "die eine richtige" Lösung in diesem Zusammenhang gibt.

Kann mir jemand an der Stelle weiterhelfen?

Grüße und bis denn,
Reiner Klimpke.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

macmallow
Mitglied
Berechnung


Sehen Sie sich das Profil von macmallow an!   Senden Sie eine Private Message an macmallow  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für macmallow

Beiträge: 15
Registriert: 20.04.2015

ABQ 6.13-2
MSVC2012
INTEL PARALLEL XE 2013

erstellt am: 13. Sep. 2016 18:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für DrReinerKlimpke 10 Unities + Antwort hilfreich

Relativ einfach und schnell kann eine numerische Tangente berechnet werden. Vor allem auch um Fehler der analytischen zu finden.

Hier sind 2 Publikationen die sich damit beschäftigen:
http://upcommons.upc.edu/bitstream/handle/2117/25606/cmame_dnum_00report.pdf
http://upcommons.upc.edu/handle/2117/8273

>> es ja offensichtlich nicht "die eine richtige" Lösung in diesem Zusammenhang gibt.

Doch eigentlich schon. Eigentlich ist 'elastoplastische Materialtangente' aber genau das, was  nicht benötigt wird. Abaqus benötigt nämlich die 'konsistente (algorithmische) Tangente', die beschreibt, wie sich das Spannungsinkrement mit dem Verzerrungsinkrement ändert. (Der Unterschied: Inkremente vs. Differentiale).

Für elastoplastische Materialmodelle berechne ich die Tangente übrigens nur numerisch, da sich diese ja aus der Jacobimatrix des ReturnMappings Verfahrens berechnet (die Jacobi wird eben numerisch berechnet). Quadratische Konvergenz wird erreicht.

[Diese Nachricht wurde von macmallow am 13. Sep. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz