Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Wasserdruck auf geneigte Fläche

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Wasserdruck auf geneigte Fläche (840 mal gelesen)
viovio123
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von viovio123 an!   Senden Sie eine Private Message an viovio123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für viovio123

Beiträge: 6
Registriert: 12.05.2016

erstellt am: 12. Mai. 2016 15:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe ein Problem bei der Lasteingabe in mein Modell.
Ich möchte einen Damm abbilden, der eine geneigte Wasserseite hat. (Sieht fast aus wie ein Dreiack)
Die Wasserlast möchte ich über hydrostatic pressure eingeben.

Nun die Frage:
Wird die Last als Horizontallast angesetzt (was sie ja sein soll) oder ist sie orthogonal zu meiner geneigten Wand? Die Lastpfeile sehen so aus, als wäre die Last orthogonal zur Fläche.
Dann wäre die Frage, wie ich den Wasserdruck so eingeben kann, dass er auch ein Wasserdruck ist.

Vielen Dank für jede Hilfe!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3357
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 12. Mai. 2016 18:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viovio123 10 Unities + Antwort hilfreich

Der Druck steht normal auf den Elementoberflächen.

Verwende in /CAE die normale Drucklast und stelle darin um auf "Hydrostatic".

Dein Bauteil muss so im Raum liegen, dass der Wasserpegel in z-Richtung steht und der Druck mit steigender z-Koordinate abfällt.

Fordere im Field Output Request die Variable HP an, dann kannst du damit im Postprocessng die Last pro Element kontrollieren.

Siehe Abaqus Analysis User's Guide 34.4.3 Distributed loads - Hydrostatic pressure loads on two-dimensional, three-dimensional, and axisymmetric elements in Abaqus/Standard

Alternativ kannst du auch mit einem analytischen Feld arbeiten und beliebige Lasten abhängig von Koordinaten im Raum machen.
Siehe CAE Manual 58. The Analytical Field toolset

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

viovio123
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von viovio123 an!   Senden Sie eine Private Message an viovio123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für viovio123

Beiträge: 6
Registriert: 12.05.2016

erstellt am: 13. Mai. 2016 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Eine Frage habe ich immernoch:
Und wenn mein Koordinatensystem so liegt, dass der Wasserspiegel in z-Richtung steigt, dann wird der Wasserdruck nicht normal auf die schiefe Wand angesetzt sondern normal zum Wasserstand, also so wie er tatsächlich wirken soll?
Ich kann das in der Ausgabedatei nicht richtig erkennen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3357
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 13. Mai. 2016 11:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viovio123 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Manual sagt es eigentlich recht eindeutig.

"For continuum solid or a continuum shell elements with the distributed load on an explicitly identified facet, the force vector acts against the outward normal of that facet."

"Distributed pressure loads can be specified on a surface formed over elements; a positive applied pressure results in a force vector acting against the local surface normal."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

viovio123
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von viovio123 an!   Senden Sie eine Private Message an viovio123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für viovio123

Beiträge: 6
Registriert: 12.05.2016

erstellt am: 13. Mai. 2016 14:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja das hatte ich auch gelesen. Aber ich komme mit dieser Art der Lasteingabe irgendwie nicht weiter.
Wenn ich es über das Analytical Field eingebe, ist es immer noch nicht horizontal, sondern nach wie vor normal zur Fläche.
Ich möchte aber nur einen horizontalen Wasserdruck eingeben und bin damit überfordert.

Die meisten Probleme haben ja Kraftkomponenten in verschiedenen Winkeln zu einer Fläche. Es muss doch irgendeine Möglichkeit geben, diese Last einzugeben?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3357
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 13. Mai. 2016 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für viovio123 10 Unities + Antwort hilfreich

Das geht mit der Last Surface Traction mit Traction=General und einem analytischen Feld.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

viovio123
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von viovio123 an!   Senden Sie eine Private Message an viovio123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für viovio123

Beiträge: 6
Registriert: 12.05.2016

erstellt am: 13. Mai. 2016 14:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Super, so hat es geklappt.

Vielen vielen Dank!!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz