Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Krümmung in VDLOAD

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Krümmung in VDLOAD (457 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Cascai
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Cascai an!   Senden Sie eine Private Message an Cascai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cascai

Beiträge: 2
Registriert: 27.04.2015

erstellt am: 15. Jan. 2016 12:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Druck_Oberflaechenkruemmung.jpg

 
Hallo liebe Community,

ich berechne über die Subroutine VDLOAD einen Druck dessen Vorzeichen sich mit der Krümmung der Oberfläche ändert. Bei konkaver Krümmung wirkt der Druck nach außen mit einem negativen Vorzeichen, ansonsten ins Bauteilinnere.

Meine Frage ist wie ich in der Subroutine bestimmen kann ob zwei benachbarte Elemente miteinander eine konvexe oder konkave Krümmung bilden?

Ich möchte hierfür die Differenz der Steigung (dirCos) im Integrationspunkt der Nachbarelemente bestimmen. Allerdings konnte ich den Elementnamen in VDLOAD noch nicht abrufen und mir fehlt eine Möglichkeit Nachbarelemente in eine Koordinatenrichtung (x) zu bestimmen und zu verechnen.

Zu meinem Modell: Ich simuliere in Explicit ein Fluid mit EOS und Viscosity. Als Element verwende ich C3D8R.

Vielen Dank im Voraus.
Grüße
Cascai

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 15. Jan. 2016 18:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cascai 10 Unities + Antwort hilfreich

Sind denn die Verformungen so groß, dass sich das Vorzeichen der Krümmung während der Simulation ändern könnte?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cascai
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Cascai an!   Senden Sie eine Private Message an Cascai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cascai

Beiträge: 2
Registriert: 27.04.2015

erstellt am: 17. Jan. 2016 21:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Mustaine für deine schnelle Antwort.

Ja es treten sehr große Verformungen auf.
Mein Ziel ist es zwei Fluidtropfen (newtonsche Viskosität) abzubilden, die sich verbinden und unter Wirkung der Oberflächenspannung eine neue Kugelform bilden. Dabei vergrößert sich die konkave Kontaktstelle bis die Partikel ein Ellipsoid bilden und die Krümmung konvex wird.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 18. Jan. 2016 17:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cascai 10 Unities + Antwort hilfreich

Mhhh, so wie ich das sehe, bekommst du in einer VDLOAD keine Informationen geliefert, die dir ein einzelnes Element identifizieren. Somit hast du keine Möglichkeit dir irgendwie die Konnektivität zu ermitteln.

Man könnte ggf. noch jede Elementoberfläche in eine eigene Surface packen und diese über jltyp abfragen. Aber dann musst du trotzdem schauen, ob und wie du z.B. über common-Blöcke Daten ablegst und mit denen dann die Konnektivität berechnest. Anspruchsvoll...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz