Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Fatigue | Composite

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Fatigue | Composite (660 mal gelesen)
FEM User 2011
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von FEM User 2011 an!   Senden Sie eine Private Message an FEM User 2011  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FEM User 2011

Beiträge: 25
Registriert: 01.12.2011

erstellt am: 29. Dez. 2015 23:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Job_Model-2.zip

 
Hallo Community,

anbei ein inp-file zur Modellierung einer Low cycle fatigue analysis.

Zwei Conventional shell Zylinder sind über eine entsprechende Kontaktdefinition (Interaction) inklusive benötigtem Debond-Set miteinander verbunden. Über Couplings wird auf der einen Seite eine Rotation, mit entsprechender Schwingung (Oscillation), ins System eingegeben und auf der anderen Seite wiederum über ein Coupling das Reaktionsmoment betrachtet.

Ziel sollte es sein das Reaktionsmoment am RP_Torque (_PickedSet26) eines Couplings über die Zeit zu erhalten. Theoretisch sollte dies zyklisch zur Eingangsrotation sein. Ist es aber nicht. Betrachtet man die Rotation am Referenzpunkt (RP_Displacement) über der Zeit ist ebenfalls nicht das gewünschte zyklische Verhalten dargestellt.

Meine Vermutung ist eine fehlerhafte Modellierung der Eingangsrotation über UR3 in Kombination mit einer Schwingung (Oscillation).

Über jegliche Hilfe, auch zu anderen fehlerhaften Modellierungen, bin ich sehr dankbar.

Euer

FEM User 2011

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FEM User 2011
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von FEM User 2011 an!   Senden Sie eine Private Message an FEM User 2011  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FEM User 2011

Beiträge: 25
Registriert: 01.12.2011

erstellt am: 31. Dez. 2015 10:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Community,

ein paar Verbesserungen konnte ich bereits vornehmen.
1) Die Randbedingungen (BCs) sollten im ersten Step komplett auf Null gesetzt werden. Im zweiten Schritt werden diese dann "Modified", sprich die Schwingung (Oscillation) wird mittels Rotation und entsprechendem Kurvenverlauf neu definiert.
2) Durch die "Damage Forward Extrapolation" und deren Minimumwert werden die Zykluszeiten vorwärts extrapoliert. Ich kann folglich nicht jedes Inkrement nachverfolgen.
3) Beim Plot, wo ich das Reaktionsmoment über jeden Zyklus betrachten möchte, erfolgt die Auswertung nur zu Ende des eingestellten Inkrements. Hier ist das eingestellte Inkrement übereinstimmend mit der Zykluszeit. Da die "low cycle fatigue analysis" zum Anfang und Ende eines Steps = Zyklus = Inkrement (?) einen Wert von Null erwartet, sollte das Moment ebenfalls Null sein. Es wird jedoch das Maximum angezeigt.

Ich freue mich über eure Kommentare und Hinweise und werde die Analyse mit weiteren Inhalten vervollständigen, wenn e smir gelingt, und hier posten.

Euer

FEM User 2011

[Diese Nachricht wurde von FEM User 2011 am 31. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz