Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Fehlerhaften Netzübergang erkennen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Fehlerhaften Netzübergang erkennen (811 mal gelesen)
Rechenknecht87
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Rechenknecht87 an!   Senden Sie eine Private Message an Rechenknecht87  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rechenknecht87

Beiträge: 51
Registriert: 22.09.2014

erstellt am: 18. Dez. 2015 12:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


unbelastet.png


belastet.png


Teilflaechen.png

 
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zur Netzkontrolle. Ich habe ein Modell aus einem Part vernetzt (global seeds), auf den ersten Blick sah das Netz soweit in Ordnung aus. Jedoch sieht man wie zwischen den Elementen im belasteten Zustand eine Lücke entsteht.
Rein optisch konnte ich zuvor keinen Versatz der Elementkanten feststellen. Zur Ansicht habe ich einmal Bilder vom unbelasteten Zustand und vom belasteten Zustand angefügt.

Dieses Problem tritt bei mir jetzt zum ersten mal auf. Gibt es in Abaqus evtl. eine Möglichkeit wie man so etwas vor einer Rechnung erkennen kann? Rein optisch ist das fast nicht möglich.

Desweiteren habe ich es einmal mit einer anderen Netzdichte (auch über global seeds) versucht. Auch hier dasselbe Problem. Die Lücke (im Netz) entsteht quasi immer an derselben Kante zweier Teilflächen. Ich vermute, dass evtl. im Part eine extrem kleine Lücke zwischen den Teilflächen vorhanden ist die man optisch nicht sehen kann. Gibt es hier in Abaqus die Möglichkeit sich "freie Kanten" anzeigen zu lassen und diese möglicherweise miteinander zu verbinden?


Beste Grüße

Rechenknecht87

[Diese Nachricht wurde von Rechenknecht87 am 18. Dez. 2015 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Rechenknecht87 am 18. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3318
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 18. Dez. 2015 16:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rechenknecht87 10 Unities + Antwort hilfreich

Im Part-Modul gibt es diverse Kontrollmöglichkeiten.
Tools->Query->Geometry diagnostics

Free edges oder Edges shortes than: ... könnte verwendet werden.


Nach dem Vernetzen kannst du auch was prüfen.
Tools->Query->Mesh gaps/intersections oder Free/non-manifold edges

Im Postprocessing kannst du die Darstellung auf Feature oder Free Edges umstellen.


Zum lösen des Problem solltest du dir die Geometrie vornehmen. Im Part Modul gibt es Tools->Geometrie edit.
Da dann bei edges mal Merge oder Stitch ausprobieren. Bei einem größeren Spalt ggf. eine Fläche mit der Option Cover manual einbauen. Oder Blend.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rechenknecht87
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Rechenknecht87 an!   Senden Sie eine Private Message an Rechenknecht87  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rechenknecht87

Beiträge: 51
Registriert: 22.09.2014

erstellt am: 20. Dez. 2015 18:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Dank deiner Tipps habe ich tatsächlich freie Kanten gefunden und konnte den Fehler beheben. Nochmals Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz