Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Pressure-Overclosure: exponential

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Pressure-Overclosure: exponential (1433 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
SealOfDoom
Mitglied
Student Maschinenbau

Sehen Sie sich das Profil von SealOfDoom an!   Senden Sie eine Private Message an SealOfDoom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SealOfDoom

Beiträge: 6
Registriert: 18.03.2015

erstellt am: 11. Mai. 2015 13:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


003.JPG

 
Hallo fleißige Helfer,

ich habe ein Problem bei einer Simulation und dieses Problem hängt mit dem Menü zusammen, welches ich als Bild hochgeladen habe.
Ich möchte als "Contact Property" an meinen Auflagern bei "Normal Behavior" den "Pressure-Overclosure" als exponentiell einstellen, da mir dazu geraten wurde. Allerdings konnte man mir den Grund dafür nicht erklären.
Ich habe mir natürlich im Handbuch die Kapitel dazu angeschaut und ich verstehe schon, was ich dort einstelle: Die "Art" die der Kontakt aufgebracht wird.(wenn ich das richtig verstanden habe)
Ich habe nun einfach das Problem, dass ich bei unterschiedlich eingestellten Werten für den Abstand auch komplett unterschiedliche Ergebnisse in meiner Simulation bekomme.
Daher lautet meine Frage: Wo nach muss ich mich beim einstellen der Werte richten?
Ich weiß ihr kennt die Simulation dazu nicht, aber im Grunde ist das ja auch nicht allzu wichtig im Bezug auf meine Frage. Es sei nur soviel gesagt, dass es ein Zylinder als Auflager ist, auf dem eine Probe liegt mit zylindrischer Ausformung.
Außerdem stellt sich mir die Frage ob die "exponential" Einstellung die beste Wahl ist?
Das waren jetzt viele Fragen auf einmal, aber vielleicht kann mir ja jemand die Einstellung ein bisschen besser als im Handbuch erklären.

Schon einmal Danke fürs bis hierher lesen!
Fabian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DDsDDe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von DDsDDe an!   Senden Sie eine Private Message an DDsDDe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DDsDDe

Beiträge: 101
Registriert: 04.02.2009

erstellt am: 12. Mai. 2015 08:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SealOfDoom 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!

Natuerlich bekommst du unterschiedliche Ergebnisse je nach Wahl der Parameter, das ist auch gut so  .

Der Sinn ist, dass du etwas "weicher" bist als mit hard Contact bei dem es nur zwei Alternativen gibt: offen (keine Kraft) und geschlossen (volle Kraft).
Bei exponentiellem Kontakt (oder auch linear oder tabular) können die beiden Oberflächen ineinander eindringen (das "overclosure"). Overclosure sollte es bei hard contact entsprechend nicht geben.

Damit ist auch der Grund erklärt, warum das eventuell besser wäre: du verteilst damit die Kontaktspannungen auf einen grösseren Bereich und solltest reduzierte Spannungsspitzen bekommen. eventuell ist es auch algorithmisch etwas besser denn der ja/nein Kontakt bei hard contct könnte etwsa sensibel sein auf kleine Änderungen der Verschiebungen in der Kontaktfuge?


Zur Frage "Wo nach muss ich mich beim einstellen der Werte richten?" wuerde ich sagen:
"so dass es passt". Was natuerlich wieder nicht sehr hilfreich ist, mehr kann ich aber auch nicht sagen (vl. jemand anderes?).
Vielleicht gibt es auch Beispiele mit ähnlichen Materialien wo das gemacht wurde?

Ob es die "beste" Wahl ist kann ich nicht sagen. Aus eigener Erfahrung glaube ich aber, dass es ganz OK ist.

Zur Theorie kannst du dir noch den "Theory Guide" ansehen, dort sind die Formeln auch angegeben [1].


Hoffe das hilft?
DDsDDe.


[1] http://ivt-abaqusdoc.ivt.ntnu.no:2080/v6.14/books/stm/default.htm?startat=ch05s02ath135.html#d0e48103

------------------
--
nix zu sehen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SealOfDoom
Mitglied
Student Maschinenbau

Sehen Sie sich das Profil von SealOfDoom an!   Senden Sie eine Private Message an SealOfDoom  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SealOfDoom

Beiträge: 6
Registriert: 18.03.2015

erstellt am: 12. Mai. 2015 10:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo und danke für die schnelle Antwort.

also den hard contact habe ich eben mal ausprobiert und es kam eine deutlich zu niedrige Spannung in meinem kritischen Punkten raus (nicht die Kontaktfläche). Deswegen gehe ich einfach mal davon aus, dass die Spannungsüberhöhungen beim hard contact meine Spannung "fressen".

Das ich die Parameter so einstellen muss, dass es passt habe ich schon befürchtet, was mir natürlich starke Bauchschmerzen macht Ich werde mich nochmal nach Erfahrungswerten umhören, damit ich meiner Rechnung wenigstens eine wissenschaftliche Grundlage geben kann

Falls jemand noch Ideen hat, bin ich dafür offen,
Fabian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 13. Mai. 2015 10:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SealOfDoom 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von SealOfDoom:
[...] da mir dazu geraten wurde. Allerdings konnte man mir den Grund dafür nicht erklären. [...]

Wenn man keinen guten Grund hat es zu verwenden (und somit auch keine Anhaltspunkte wie man die Parameter einstellt), sollte man es lassen und beim default bleiben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz