Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  drei-dimensional verformbaren Drahtmodelle mit Kontaktdefinition

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   drei-dimensional verformbaren Drahtmodelle mit Kontaktdefinition (545 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Seppo1987
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Seppo1987 an!   Senden Sie eine Private Message an Seppo1987  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Seppo1987

Beiträge: 2
Registriert: 30.03.2015

erstellt am: 30. Mrz. 2015 09:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich hoffe die Community kann mir weiterhelfen. Zwar arbeite ich nun schon einige Zeit mit Abaqus, habe mich allerdings noch nicht vertieft mit drei-dimensional verformbaren Drahtmodellen befasst. Wie beispielsweise in dem Tutorial "vibration of a piping system" gezeigt wird, lässt sich ja einem solchen Drahtmodell der Querschnitt eines Rohres zuweisen. Nun stellt sich mir die Frage, ob und wie ich zwischen einem solchen Drahtmodell und einer analytisch starren Oberfläche einen Kontakt herstellen kann.

Gruß Seppo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 30. Mrz. 2015 17:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Seppo1987 10 Unities + Antwort hilfreich

Im General Contact in Standard ist der Edge-to-Surface Kontakt automatisch aktiv. Auf Wunsch kannst du noch genauer einstellen, welche Kanten verwendet werden.
Siehe Users Maunal 36.2.2 Surface properties for general contact in Abaqus/Standard


Allerdings kannst du den General Contact nicht mit analytischen Starrkörpern verwenden. Du musst also Diskrete nehmen, falls Kontaktpaare keine Option sind.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Seppo1987
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Seppo1987 an!   Senden Sie eine Private Message an Seppo1987  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Seppo1987

Beiträge: 2
Registriert: 30.03.2015

erstellt am: 01. Apr. 2015 09:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde versuchen es so umzusetzen und melde mich dann noch einmal zurück.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz