Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Abaqus

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Abaqus (1593 mal gelesen)
Spyder
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Spyder an!   Senden Sie eine Private Message an Spyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Spyder

Beiträge: 8
Registriert: 28.08.2014

erstellt am: 28. Aug. 2014 11:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Für ein Studienprojekt arbeite ich zur Zeit mit Abaqus und dabei tritt folgendes Problem auf. Ich habe ein Bauteil mit einem CAD Programm erstellt, anschließend es in Abaqus eingefügt. Nun will ich herausfinden, wie ich das gleiche Bauteil mit unterschiedlichen Materialien verhält. Obwohl ich verschieden E-Module eingebe (z.B. Stahl und PVC) erhalte ich immer das gleich Ergebnis.
Die Frage ist nun, was muss ich einstellen, um unterschiedliche Ergebnisse zu bekommen oder kann Abaqus dabei nicht unterscheiden?

Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NEWT0N
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von NEWT0N an!   Senden Sie eine Private Message an NEWT0N  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NEWT0N

Beiträge: 19
Registriert: 28.08.2014

Windows 7 / Catia V5 / Abaqus V6.14-1

erstellt am: 28. Aug. 2014 11:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Spyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Schau dir mal die Input-Datei (*.inp) unter *Material und dann *Elastic für die verschiedenen Jobs an. Ist der Wert für das E-Modul entsprechend dem Material jeweils richtig?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Spyder
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Spyder an!   Senden Sie eine Private Message an Spyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Spyder

Beiträge: 8
Registriert: 28.08.2014

erstellt am: 28. Aug. 2014 12:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die schnelle Antwort.

Habe mir die Input-Datei durchgesehen und die Materialien sind richtig zugeordnet:

** MATERIALS
**
*Material, name=Aluminium
*Elastic
72000., 0.3
*Material, name=Stahl
*Elastic
210000., 0.3
** ----------------------------------------------------------------
**

Trotzdem erhalte ich das gleiche Ergebnis

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3357
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 28. Aug. 2014 22:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Spyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Du kannst beliebig viele Materialien definieren. Wichtig ist welches Material dann in einer Section mit Bauteilen/Elementen verknüpft wird. In CAE solltest du also im Property-Modul mal ein Blick auf die Section werfen. In der Eingabedatei ist es z.B. *Solid Section für Volumenelemente oder *Shell Section für Schalenelemente.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Spyder
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Spyder an!   Senden Sie eine Private Message an Spyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Spyder

Beiträge: 8
Registriert: 28.08.2014

erstellt am: 01. Sep. 2014 13:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
Danke für die Antwort.
Das Bauteil besteht nur aus einem Element. Habe das Material definiert und zugeordnet im Property-Modul. Dadurch dass das Bauteil grün markiert ist, gehen ich davon aus das es auch richtig verknüpft ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NEWT0N
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von NEWT0N an!   Senden Sie eine Private Message an NEWT0N  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NEWT0N

Beiträge: 19
Registriert: 28.08.2014

Windows 7 / Catia V5 / Abaqus V6.14-1

erstellt am: 01. Sep. 2014 19:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Spyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie sieht es mit der anderen Input-Datei aus? Du hast zwei Materialien, zwei Sections und solltest mE zwei Jobs haben. mit je zwei unterschiedlichen Materialien.

Nebenbei, was für ein Bauteil hast du in einem CAD-Programm erzeugt und dann nur mit einem Element vernetzt? Oder meinst Du dein Modell besteht aus einem Part?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Spyder
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Spyder an!   Senden Sie eine Private Message an Spyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Spyder

Beiträge: 8
Registriert: 28.08.2014

erstellt am: 02. Sep. 2014 16:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
danke für die Antwort.
Bei dem Bauteil handelt es sich um einen Verbindungsstab (sehr einfache Struktur) zwischen zwei Gelenken. Bei der Projektarbeit ist hauptsächlich der Umgang mit den verschiedenen Programmen wichtig.
Normalerweise habe ich für jedes Material eine eigene Datei angelegt, d.h. ein Bauteil, eine Section und ein Job. Danach vergleiche ich die einzelnen Dateien im abaqus Programm, doch es sind immer die gleichen Spannung angegeben, trotz unterschiedlichen Material.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NEWT0N
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von NEWT0N an!   Senden Sie eine Private Message an NEWT0N  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NEWT0N

Beiträge: 19
Registriert: 28.08.2014

Windows 7 / Catia V5 / Abaqus V6.14-1

erstellt am: 02. Sep. 2014 19:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Spyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Sind die Spannungen sehr klein? Im Zweifel mal Input-File hier hochladen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Spyder
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Spyder an!   Senden Sie eine Private Message an Spyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Spyder

Beiträge: 8
Registriert: 28.08.2014

erstellt am: 03. Sep. 2014 13:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Job-1.zip

 
Hier mal die INP-Datei

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NEWT0N
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von NEWT0N an!   Senden Sie eine Private Message an NEWT0N  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NEWT0N

Beiträge: 19
Registriert: 28.08.2014

Windows 7 / Catia V5 / Abaqus V6.14-1

erstellt am: 03. Sep. 2014 14:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Spyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Kleiner Gedankenfehler meinerseits  Vielleicht hilft folgende Betrachtung (voraus was ich sage stimmt):

Du hast nur das E-Modul und die Querkontrakionszahl definiert. Damit ist dein Werkstoffmodell linear elastisch. Soll heißen Du bewegst dich auf der Hookeschen Gerade.

sig=F/A | weder Querschnitt noch Kraft ändern sich in deinem Modell -> Spannung bleibt gleich, vorrausgesetzt die Dehnung ist nicht behindert (ist sie bei dir nicht).

e=sig/E also e=(F/A)/E  |  Die Dehnungen ändert sich (solltest Du auch in deinen Ergebnissen sehen).

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Spyder
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Spyder an!   Senden Sie eine Private Message an Spyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Spyder

Beiträge: 8
Registriert: 28.08.2014

erstellt am: 08. Sep. 2014 17:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Aber ein unterschiedliches E-Modul bewirkt doch auch eine andere Hookesche Gerade, wieso dann das gleiche Ergebnis?
Ja, es soll sich nur auf der Geraden bewegen, um unterhalb der Streckgrenze zu bleiben.
Oder kann man es so verstehen, das die höchst Spannung im Bauteil immer die Gleiche ist, aber man auf die Streckgrenze achten muss, ob es bricht bzw. hält.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3357
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 08. Sep. 2014 22:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Spyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Actio = Reactio

Das Bauteil muss die Last tragen, egal welchen E-Modul das Material hat, d.h. gleiche Spannung. Die Dehnung (Deformation) wird aber bei dem festeren Bauteil geringer sein.


Rechnest du hingegen Verschiebungs(/Dehnungs)-gesteuert, hast du denselben Deformationszustand, aber andere Spannungen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Spyder
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Spyder an!   Senden Sie eine Private Message an Spyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Spyder

Beiträge: 8
Registriert: 28.08.2014

erstellt am: 09. Sep. 2014 13:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die Antwort.

Und wo kann ich in abaqus einstellen, ob er verschiebungs- bzw. kraftgesteuert rechnet?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3357
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 09. Sep. 2014 15:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Spyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Du musst doch wissen ob du als Lasten Kräfte/Drücke vorgibst oder Verschiebungen ungleich null.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Spyder
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Spyder an!   Senden Sie eine Private Message an Spyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Spyder

Beiträge: 8
Registriert: 28.08.2014

erstellt am: 10. Sep. 2014 12:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja, jetzt hab ich es verstanden.
Da ich Kräfte/ Lasten auf das Bauteil einbringe, ist die Rechnung Lastgesteuert. Um es verschiebungsgesteuert zu berechnen, müsste ich Verschiebungen eingeben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz