Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  2D - Axisymmetrisch Composite

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   2D - Axisymmetrisch Composite (505 mal gelesen)
eduardinho
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von eduardinho an!   Senden Sie eine Private Message an eduardinho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für eduardinho

Beiträge: 15
Registriert: 27.01.2013

NX 7.5
Abaqus 6.13-2

erstellt am: 18. Jun. 2014 08:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Unbenannt1.PNG

 
Hallo Leute,

ich möchte eine Parameterstudie (Durchmesser, Wanddicke, verschiedene Schichten etc.) an einem dickwandigen Composite-Zylinder, der durch Innendruck belastet wird, durchführen. Aufgrund der Dickwandigkeit und der in diesem Fall nicht zu vernachlässigenden Radialspannungen würde ich das gerne nicht als Conventional Shell-Composite, sondern als Solid-Composite simulieren. Aufgrund der Einfachheit des Problems, müsste 2d-axisymmetric ja reichen?!
Als Solid-homogeneous funktioniert das 2d-axisymmetric auch. Wähle ich nun aber das composite layer tool, kann ich nur conventional shell auswählen, im nächsten Schritt bei der Laminatbeschreibung bei Region, mein Bauteil aber nicht auswählen.
Kann mir jemand evtl. weiterhelfen wie ich das Problem lösen kann, das ganze 2d-axisymmetrisch als composite mit Spannungen auch in Dickenrichtung zu berechnen oder schaue ich mir das hier von einer ganz verkehrten Richtung an und habe einen totalen Denkfehler? Muss ich das ganze manuell partitionieren und das Material dann einzeln zuweisen oder ins 3-dimensionale wechseln?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

eduardinho
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von eduardinho an!   Senden Sie eine Private Message an eduardinho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für eduardinho

Beiträge: 15
Registriert: 27.01.2013

NX 7.5
Abaqus 6.13-2

erstellt am: 27. Jun. 2014 13:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

keiner eine Idee?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz