Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Parametrische Modellierung mit Abaqus

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Parametrische Modellierung mit Abaqus (1376 mal gelesen)
MrJayH
Mitglied
Ing.

Sehen Sie sich das Profil von MrJayH an!   Senden Sie eine Private Message an MrJayH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MrJayH

Beiträge: 4
Registriert: 24.07.2012

erstellt am: 14. Mrz. 2014 12:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
Es gibt keine bidirektionale Assoziativität zwischen Abaqus und NX 7.5. D.h. ein bidirektionaler Austausch zwischen beiden System ist leider nicht möglich. Da ich mich mit Abaqus wenig auskenne habe ich folgende Fragen:
1. Können parametrische Modelle mittels Abaqus erstellt werden? Falls ja, können Parametrik-Dateien im-/exportiert werden? Parametrik-Dateien sind interessant, weil man damit das CAD-Modell in NX 7.5 steuern/modifizieren kann.
2. Wenn ein parametrisches Modell über die neutrale Schnittstelle für Abaqus (*.enf) importiert, kann die Parametrik geändert und exportiert werden? Falls ja, ist eine Übersetzung in „NX-Sprache“ hierfür nötig?
3. Falls eine parametrische Steuerung mittels einer Parametrik-Datei in Abaqus nicht möglich ist, kann das Problem mit Python oder eine andere Skript-Sprache gelöst werden?
Danke im Voraus.
Gruß
MrJayH


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

A.Seidel
Mitglied
Projektingenieur


Sehen Sie sich das Profil von A.Seidel an!   Senden Sie eine Private Message an A.Seidel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für A.Seidel

Beiträge: 45
Registriert: 30.06.2009

erstellt am: 19. Mrz. 2014 19:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MrJayH 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ein parametrischer Modellaufbau in Abaqus ist möglich.
Leider kenne ich mich mit der Verwendung von Parametrik-Dateien und NX nicht aus.

Für die Durchführung von Parameterstudien mit Abaqus kann ich Simulia-Isight empfehlen.
Isight erkennt die Modellparameter automatisch und kann sehr recheneffizient Parameterstudien und Optimierungen durchführen (Die Anzahl von Abaqus verbrauchter Token pro Berechnungsjob wird reduziert --> Mehr parallele Rechnungen bei gleicher Tokenzahl; Bei vielen Lizenzkonstellationen kann Isight ohne Zusatzkosten genutzt werden)
Informationen gibt es z.B. hier:
http://www.woelfel.de/produkte/abaqus-fem-und-auslegungssoftware/abaqusisight.html

Ein Weg über Python ist auch möglich:
CAE öffnen
Modell öffnen
Parameter manuell ändern
Assembly aktualisieren
speichern
CAE schließen

In der Datei abaqus.rpy sind die Pythonbefehle hinterlegt die für diese Änderungen aufgerufen wurden.
Durch das Ersetzen der Werte mit Variablen können Parameterstudien mit Python gefahren werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MrJayH
Mitglied
Ing.

Sehen Sie sich das Profil von MrJayH an!   Senden Sie eine Private Message an MrJayH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MrJayH

Beiträge: 4
Registriert: 24.07.2012

erstellt am: 20. Mrz. 2014 11:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Ich werde den Weg über Python probieren.

Zitat:
Original erstellt von A.Seidel:
Hallo,

ein parametrischer Modellaufbau in Abaqus ist möglich.
Leider kenne ich mich mit der Verwendung von Parametrik-Dateien und NX nicht aus.

Für die Durchführung von Parameterstudien mit Abaqus kann ich Simulia-Isight empfehlen.
Isight erkennt die Modellparameter automatisch und kann sehr recheneffizient Parameterstudien und Optimierungen durchführen (Die Anzahl von Abaqus verbrauchter Token pro Berechnungsjob wird reduziert --> Mehr parallele Rechnungen bei gleicher Tokenzahl; Bei vielen Lizenzkonstellationen kann Isight ohne Zusatzkosten genutzt werden)
Informationen gibt es z.B. hier:
http://www.woelfel.de/produkte/abaqus-fem-und-auslegungssoftware/abaqusisight.html

Ein Weg über Python ist auch möglich:
CAE öffnen
Modell öffnen
Parameter manuell ändern
Assembly aktualisieren
speichern
CAE schließen

In der Datei abaqus.rpy sind die Pythonbefehle hinterlegt die für diese Änderungen aufgerufen wurden.
Durch das Ersetzen der Werte mit Variablen können Parameterstudien mit Python gefahren werden.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz