Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Hilfe Zylinderkoordinaten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Hilfe Zylinderkoordinaten (1414 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
MTB-Fahrer
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von MTB-Fahrer an!   Senden Sie eine Private Message an MTB-Fahrer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MTB-Fahrer

Beiträge: 8
Registriert: 04.10.2013

erstellt am: 04. Okt. 2013 11:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Forenuser,

Ich bin noch neu bei in der Simulation bewegter Objekte mit Abaqus und habe ein Problem mit Zylinderkoordinaten.
Ich habe einen Kegel und ein Werkzeug, dass entlang des Kegelmantels Kreisförmig bewegen soll. Idealerweise möchte ich mit Zyinderkoordinaten arbeiten. Der Weg soll auf einer Höhe des ZYlinders einen Halbkreis im Radius 20 beschreiten.
Die Bewegung habe ich in Matlab erstellt, allerdings spricht Abaqus nicht erwartet auf meine Angaben an.

Es wurde ein Zylinderkoordinatensystem in der Mitte des Kegels erstellt. Steptime =1 ,U1=1 mit Amplitude [0 20; 1,20]
(Also Radius 20).
U2=1; Amplitude_U2= [0 0; 1 3.141], Die anderen Freiheitsgrade sind gesperrt
Leider legt mein Werkzeug allerdings nicht den erwarteten Weg zurück, sondern einen Weg orthogonal zu der R-Achse von 3.14.

Ich weiß dass ist wahrscheinlich ein blöder Fehler, aber ich danke Euch für die Hilfe schonmal im voraus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MTB-Fahrer
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von MTB-Fahrer an!   Senden Sie eine Private Message an MTB-Fahrer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MTB-Fahrer

Beiträge: 8
Registriert: 04.10.2013

erstellt am: 04. Okt. 2013 12:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nach berechnung, habe ich mir die Verschiebung ausgeben lassen, tatsächlich verhält sich das Koordinatensystem wie ein kartesisches, allerdings sind die Achsen mit R und T und Z benannt. Alle anderen Koordinatensysteme habe ich gelöscht und in den BC das besagte Koordinatensystem für alle Freiheitsgrade gewählt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pam Crash
Moderator
Moderator


Sehen Sie sich das Profil von Pam Crash an!   Senden Sie eine Private Message an Pam Crash  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pam Crash

Beiträge: 411
Registriert: 29.04.2008

erstellt am: 04. Okt. 2013 13:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MTB-Fahrer 10 Unities + Antwort hilfreich

Die 3.14 sind doch ein Winkel ?! Du musst U6 verwenden, Drehung um Z

------------------
Pam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MTB-Fahrer
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von MTB-Fahrer an!   Senden Sie eine Private Message an MTB-Fahrer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MTB-Fahrer

Beiträge: 8
Registriert: 04.10.2013

erstellt am: 04. Okt. 2013 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

U6 ... du meinst ur3 ... hab ich auaprobiert... dann dreht sich das werkzeugum  die z achse am refernce point. .. ich möchte ja die zylinderkoordinaten verwenden weil ich mit der phi komponente den winkel im bezug auf den ursprung beeinflussen kann.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pam Crash
Moderator
Moderator


Sehen Sie sich das Profil von Pam Crash an!   Senden Sie eine Private Message an Pam Crash  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pam Crash

Beiträge: 411
Registriert: 29.04.2008

erstellt am: 05. Okt. 2013 10:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MTB-Fahrer 10 Unities + Antwort hilfreich

U2 ist Translationsfreiheitsgrad (tangential). Hier darf man keinen Winkel vorgeben.

------------------
Pam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 07. Okt. 2013 16:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MTB-Fahrer 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich glaube hier liegt ein Missverständnis vor. In einem Zylinderkoordinatensystem wird sich ein Knoten in U2 Richtung tangential von Ausgangspunkt bewegen. Diese Bewegung ist somit eine Gerade, keine Kreisbahn.

Eine Kreisbahn kann man bekommen, wenn man z.B. einen Connector, Coupling oder MPC an diesen Körper/Knoten koppelt, der den Abstand zum Zentrum konstant hält.

[Diese Nachricht wurde von Mustaine am 07. Okt. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MTB-Fahrer
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von MTB-Fahrer an!   Senden Sie eine Private Message an MTB-Fahrer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MTB-Fahrer

Beiträge: 8
Registriert: 04.10.2013

erstellt am: 07. Okt. 2013 17:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok, vielen Dank

Worin unterscheidet sich denn dies von den Kartesischen Koordinatensystem, wenn ich dort u2 erhöhe u1 behalte, dann wird sich der Punkt ebenfalls Tagential- bzw Orthogonal vom Ausgangspunkt entfernen.  

Welchen Vorteil bringt mir dann die Verwendung von Zylinderkoordinaten.
Normalerweise liegt doch der Vorteil darin, runde Objekte sehr einfach zu beschreiben (Eben durch den Radius und den Winkel)    


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 08. Okt. 2013 13:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MTB-Fahrer 10 Unities + Antwort hilfreich

Während der Simulation wird nun mal in einem kartesischen System gerechnet.

Im Pre- und Postprocessing gibt es trotzdem viele Dinge die man in einem zyl. Koordinatensystem besser vorgeben oder auswerten kann.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz