Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Python Skript liefert unterschiedliche Ergebnisse

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Python Skript liefert unterschiedliche Ergebnisse (372 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
O Shovah
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von O Shovah an!   Senden Sie eine Private Message an O Shovah  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für O Shovah

Beiträge: 17
Registriert: 01.03.2011

Catia V5 R19
Phenom II X4 940 BE
HD 4870X2
8 GB RAM

erstellt am: 26. Sep. 2013 18:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe das merkwürdige Problem, dass ein und das selbe Python Skript an verschiedenen Rechnern unterschiedliche Ausgabedateien erzeugt. Das Skript habe ich fertig bekommen und soll ein Input file generieren. Tut es auch, nur ist die Struktur auf meinem Rechner anders und verursacht Fehler. Wir haben das Skript auf einem weiteren PCs laufen lassen und dort passt wieder.

Ich hatte zuerst im Gegensatz zu den beiden anderen Windows benutzt, aber um das als Ursache auszuschließen jetzt auch Linux (Ubuntu 12.10) drauf und gleich konfiguriert. Aber die Struktur vom .inp ist immer noch wie unter Windows. An was kann das noch liegen? Wie gesagt gleiches Betreibssystem, gleiche Abaqusversion, gleiches Skript.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

O Shovah
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von O Shovah an!   Senden Sie eine Private Message an O Shovah  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für O Shovah

Beiträge: 17
Registriert: 01.03.2011

Catia V5 R19
Phenom II X4 940 BE
HD 4870X2
8 GB RAM

erstellt am: 29. Sep. 2013 20:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ich bin jetzt zumindest schon mal soweit dass ich weiß wo der Fehler bzw. der Unterschied entsteht. Das Skript erstellt ja nur das Model und ruft zum Schluss die writeInput Funktion auf. Deswegen hab ich jetzt mal ein paar cae files genommen und das Inputfile manuell im cae schreiben lassen und auch da unterscheidet sich der Aufbau! Woran kann das bei der gleichen Abaqusversion liegen? Gibts irgendwelche Einstellungen oder preferences die das beeinflussen?

Bei mir fängt das file mit nem Part Block an in dem die ganzen Knoten definiert werden, dann kommt ein Assemblyblock und dann Materials. Bei den beiden anderen Rechnern kommen direkt die Knoten und er hat nen System-Block, ab Materials ist wieder alles gleich. Kann jemand aus dieser groben laienhaften Beschreibung etwas schlussfolgern?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz