Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  MPC mit mehr als 15 Knoten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   MPC mit mehr als 15 Knoten (1390 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
slein89
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von slein89 an!   Senden Sie eine Private Message an slein89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für slein89

Beiträge: 139
Registriert: 30.04.2012

erstellt am: 30. Jul. 2013 16:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

wie der Titel schon verrät, möchte ich eine USER MPC mit mehr als 15 involvierten Knoten erstellen. Ich habe das Handbuch so verstanden, dass maximal 15 Knoten pro Zeile stehen dürfen und fortführende Zeilen mit einer Null beginnen. Hier mal mein Code, mit dem ich die MPC anspreche:

Code:

*MPC, INPUT=MPC.txt, USER, MODE=NODE


Und in der MPC.txt:
Code:

2, P4, M551, M552, M553, M554, M555, M556, M557, M558, M559, M560, M561, M1112, M1113, M1114
0, M1115, M1116, M1117, M1118, M1119, M1120, M1121, M1122, M1673, M1674, M1675, M1676, M1677, M1678, M1679
0, M1680, M1681, M1682, M1683, M2234, M2235, M2236, M2237, M2238, M2239, M2240, M2241, M2242, M2243, M2244
0, M2795, M2796, M2797, M2798, M2799, M2800, M2801, M2802, M2803, M2804, M2805, M3356, M3357, M3358, M3359
0, M3360, M3361, M3362, M3363, M3364, M3365, M3366, M3917, M3918, M3919, M3920, M3921, M3922, M3923, M3924
0, M3925, M3926, M3927, M4478, M4479, M4480, M4481, M4482, M4483, M4484, M4485, M4486, M4487, M4488, M5039
0, M5040, M5041, M5042, M5043, M5044, M5045, M5046, M5047, M5048, M5049, M5600, M5601, M5602, M5603, M5604
0, M5605, M5606, M5607, M5608, M5609, M5610, M6161, M6162, M6163, M6164, M6165, M6166, M6167, M6168, M6169
0, M6170, M6171

Es handelt sich also um den MPC Typ 2 (von mir so genannt) und dieser verwendet 107 Knoten. In den einzelnen Knotensets P4, Mxxxx befindet sich jeweils ein Knoten. Wenn ich auf "Data Check" gehe, erhalte ich die Meldung:

Zitat:
Error in job Verformung: NODE SET M1114 HAS NOT BEEN DEFINED
Error in job Verformung: ALL THE NODE SETS USED IN DEFINING AN MPC MUST HAVE THE SAME NUMBER OF NODES. CHECK MEMBERS OF NODE SET ASSEMBLY_P4 AND NODE SET M1114

Schreibe ich lediglich 14 Knoten pro Zeile, liefert mir ABAQUS keinen Fehler. Allerdings wird dann scheinbar nur die erste Zeile eingelesen, denn wenn ich zur Kontrolle die Anzahl der Knoten über die MPC Routine ins LogFile drucken lasse, steht da nur 14 statt 107.

Habt ihr eine Idee was ich falsch machen könnte?

Grüße,

Slein

EDIT: Die Knotensets existieren alle und enthalten auch wirklich genau einen Knoten. Deswegen verstehe ich auch nicht, warum ABAQUS das Knotenset M1114 nicht erkennt.

[Diese Nachricht wurde von slein89 am 30. Jul. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pam Crash
Moderator
Moderator


Sehen Sie sich das Profil von Pam Crash an!   Senden Sie eine Private Message an Pam Crash  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pam Crash

Beiträge: 411
Registriert: 29.04.2008

erstellt am: 31. Jul. 2013 08:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für slein89 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich kenne das so, dass am Ende einer Zeile ein Komma stehen muss, für den Fall, dass es in der nächsten Zeile weitergeht.

------------------
Pam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

slein89
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von slein89 an!   Senden Sie eine Private Message an slein89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für slein89

Beiträge: 139
Registriert: 30.04.2012

erstellt am: 31. Jul. 2013 09:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe es gerade ausprobiert, aber das Komma am Ende der Zeile macht keinen Unterschied. Ich kann weiterhin nur 14 Knoten pro Zeile schreiben und wenn ich das tue, wird auch nur die erste Zeile berücksichtigt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pam Crash
Moderator
Moderator


Sehen Sie sich das Profil von Pam Crash an!   Senden Sie eine Private Message an Pam Crash  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pam Crash

Beiträge: 411
Registriert: 29.04.2008

erstellt am: 31. Jul. 2013 10:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für slein89 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Handbuch sagt

Continuation lines are allowed in specific instances (see “Element definition,” Section 2.2.1). If allowed, such lines are indicated by a comma as the last character of the preceding line. A single data item cannot be entered over multiple lines.

Also das Komma am Ende muss rein. Von der führenden Null zu Beginn einer Folgezeile habe ich nichts gefunden. Lass die mal weg.

Vielleicht ist M1114 wirklich undefined. Vertausche doch mal M1114 und M1113

------------------
Pam

[Diese Nachricht wurde von Pam Crash am 31. Jul. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

slein89
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von slein89 an!   Senden Sie eine Private Message an slein89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für slein89

Beiträge: 139
Registriert: 30.04.2012

erstellt am: 31. Jul. 2013 11:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

http://abaqus.me.chalmers.se/v6.12/books/key/default.htm?startat=ch13abk29.html#usb-kws-mmpc

ganz unten findest du den Hinweis zu den 15 Knoten pro Zeile.

Wenn ich M1113 und M1114 vertausche, erhalte ich bei MPC Nummer + 15 Knoten pro Zeile die gleiche Fehlermeldung bloß mit M1113.

Ich denke das Grundproblem liegt darin, dass laut Manual 15 Knoten pro Zeile stehen müssen, ABAQUS aber nur 14 akzeptiert. So interpretiert ABAQUS die erste Zahl der nächsten Zeilen immer als JTYPE (das ist die MPC Nummer). Also er will die erste Zeile nicht fortführen, sondern betrachtet jede als alleinstehende Eingabe.

Code:
, M1115, M1116, ...

Wird beispielsweise als JTYPE = 0 gedeutet.

Code:
M1115, M1116, ...

liefert JTYPE = 825307469 , also wahrscheinlich irgend eine interne Nummer für das Knotenset M1115.

Die Kommata schreibe ich auch ans Zeilenende, ändern aber leider nichts.

Grüße
Slein

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pam Crash
Moderator
Moderator


Sehen Sie sich das Profil von Pam Crash an!   Senden Sie eine Private Message an Pam Crash  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pam Crash

Beiträge: 411
Registriert: 29.04.2008

erstellt am: 31. Jul. 2013 13:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für slein89 10 Unities + Antwort hilfreich

Interessant. Dem Handbuch nach hast Du alles richtig gemacht.

Ich würde im nächsten Schritt mal den Debug Modus anwerfen, also

*Preprint,Model=yes

ins Modell einbauen

------------------
Pam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

slein89
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von slein89 an!   Senden Sie eine Private Message an slein89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für slein89

Beiträge: 139
Registriert: 30.04.2012

erstellt am: 31. Jul. 2013 14:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich verwende CAE, aber ich schätze *preprint ist das gleiche wie der Proprocessor Printout, der in die *.dat Datei geht. Wenn ich nur die Model Dateien preprinte, sehe ich nichts. Wenn ich das Input Echo rausschreibe fällt folgendes auf:

Zitat:
LINE 12080    2, ASSEMBLY_P4, ASSEMBLY_M551, ASSEMBLY_M552, ASSEMBLY_M553, ASSEMBLY_M554, ASSEMBLY_M555, ASSEMBLY_M556, ASSEMBLY_M557, ASSEMBLY_M558, ASSEMBLY_M559, ASSEMBLY_M560, ASSEMBLY_M561, ASSEMBLY_M1112, ASSEMBLY_M1113, M1114,

Das ist eine Zeile mit 15 Knoten. Der letzte trägt kein Assembly vor seinem Namen. Ich hatte schon die Befürchtung die maximale Zeichenzahl pro Zeile (256) erreicht zu haben, aber das Komma hinter M1114 befindet sich in Spaltennummer 240.

Sollte ich noch nach was anderem Ausschau halten? Ich habe *preprint bisher noch nie benutzt und kenne mich damit nicht aus. Auf jeden Fall danke ich dir schon mal für deine Mühe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pam Crash
Moderator
Moderator


Sehen Sie sich das Profil von Pam Crash an!   Senden Sie eine Private Message an Pam Crash  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pam Crash

Beiträge: 411
Registriert: 29.04.2008

erstellt am: 31. Jul. 2013 14:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für slein89 10 Unities + Antwort hilfreich

Sieht nach einem Abaqus-Bug aus

Probier mal folgendes: CAE schließen, im arbeitsverzeichnis Datei  "abaqus_v6.env" anlegen und Zeile

cae_no_parts_input_file=ON

einfügen. Test mit

abaqus info=env ob die Zeile gelesen wird

Anschließend erneut testen, also Rechnung aus CAE heraus starten

------------------
Pam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

slein89
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von slein89 an!   Senden Sie eine Private Message an slein89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für slein89

Beiträge: 139
Registriert: 30.04.2012

erstellt am: 31. Jul. 2013 16:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


BiegungX_45_BiegungY_90.png

 
Pam Crash du bist mein Held. ABAQUS erkennt jetzt alle Knoten der MPC. Was ich getan habe:

1) "abaqus_v6.env" im Arbeitsverzeichnis erzeugt und "cae_no_parts_input_file=ON" reingeschrieben

2) MPCs wie folgt eingebunden:

Code:
2, P4, M551, M552, M553, M554, M555, M556, M557, M558, M559, M560, M561, M1112, M1113, M1114,
0, M1115, M1116, M1117, M1118, M1119, M1120, M1121, M1122, M1673, M1674, M1675, M1676, M1677, M1678, M1679,
0, M1680, M1681, M1682, M1683, M2234, M2235, M2236, M2237, M2238, M2239, M2240, M2241, M2242, M2243, M2244,
0, M2795, M2796, M2797, M2798, M2799, M2800, M2801, M2802, M2803, M2804, M2805, M3356, M3357, M3358, M3359,
0, M3360, M3361, M3362, M3363, M3364, M3365, M3366, M3917, M3918, M3919, M3920, M3921, M3922, M3923, M3924,
0, M3925, M3926, M3927, M4478, M4479, M4480, M4481, M4482, M4483, M4484, M4485, M4486, M4487, M4488, M5039,
0, M5040, M5041, M5042, M5043, M5044, M5045, M5046, M5047, M5048, M5049, M5600, M5601, M5602, M5603, M5604,
0, M5605, M5606, M5607, M5608, M5609, M5610, M6161, M6162, M6163, M6164, M6165, M6166, M6167, M6168, M6169,
0, M6170, M6171

Und siehe da, alle 122 beteiligten Knoten werden erkannt. Sehe ich das richtig, dass der Befehl in der *.env Datei, die Assembly Struktur deaktiviert? Ist das das gleiche wie Rechtsklick auf das Model --> Edit Attributes --> Häkchen bei "Do not use parts and assemblies in input files" ?

Offensichtlich liegt ja hier ein Bug vor. Kann ich den irgendwie Dassault melden oder geht das nicht, wenn ich eine akademische Lizenz besitze?

Ich danke dir noch mal ganz sehr und damit du weißt wofür das Ganze, anbei ein Bild von dem, was ich eigentlich Untersuche. Ich kann jetzt 2 Hauptachsenbiegungen mit unterschiedlichen Verdrehwinkeln simulieren und habe dabei trotzdem einen homogenen Spannungszustand.

Grüße,

Slein

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pam Crash
Moderator
Moderator


Sehen Sie sich das Profil von Pam Crash an!   Senden Sie eine Private Message an Pam Crash  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pam Crash

Beiträge: 411
Registriert: 29.04.2008

erstellt am: 31. Jul. 2013 22:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für slein89 10 Unities + Antwort hilfreich

Unglaublich ! Bei den horrenden Lizenzkosten sollte man mehr erwarten können.

Glückwunsch zum MPC

------------------
Pam

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz