Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Simulation Zugversuch

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Simulation Zugversuch (1114 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
Unpredictable
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Unpredictable an!   Senden Sie eine Private Message an Unpredictable  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Unpredictable

Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2008

erstellt am: 26. Jul. 2013 16:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Streifen_2d.zip

 
Hallo zusammen,

ich habe ienProblem bei der angehangenen Simulation (Explizit). Dabei handelt es sich um einen einfachen Zugversuch, indem einem ersten Lastschritt ein Platinenstreifen zwischen zwei Reibbacken eingespannt wird und in einem zweiten Lastschrift dann der Streifen durchgezogen wird. Dabei stellen sich zwei Probleme ein:

- Ich bekomme Schwingungen ins System, die ich irgendwie nicht verhindern kann

- Ich würde gerne die Reibkraft am Streifen auswerten...Hierfür nutze ich RF an einem gesetzen RP, der mit einem Constraint mit dem Streifen verbunden ist. Die Reibkraft sollte so im Bereich von ca. 4000N liegen. Jedoch ist die resultierende Kraft eher im Bereich von ca. 50N...

Kann mir jemand dabei weiterhelfen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

whistler777
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von whistler777 an!   Senden Sie eine Private Message an whistler777  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für whistler777

Beiträge: 21
Registriert: 08.07.2013

erstellt am: 29. Jul. 2013 11:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Unpredictable 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Unpredictable,
Ich habe eine solche Streifenzugsimulation auch schonmal erstellt. Die von dir beschriebenen Schwingungen treten auch dort auf.
Stellschrauben für deine Simulation sind:

-Massenmatrix (konzentriert oder vollständig), in deinem Fall, der schlanken Struktur konzentriert
-Massendichte
-Zeitschrittweite
-Dämfung

Was die benötigte Zugkraft angeht:
-Reibwert, experimentelle Reibwerte von Blechen sind stark von der verwendeten Breite des Blechs, dem Schmierstoff und
Homogenität des Schmierstofffilms abhängig
-Reibfläche

Vergleichst du deine Simulation gegen einen Versuchsaufbau oder gegen einen realen Tiefziehprozess? Hast du die Flächen des Niederhalters vollständig berücksichtigt?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Unpredictable
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Unpredictable an!   Senden Sie eine Private Message an Unpredictable  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Unpredictable

Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2008

erstellt am: 30. Jul. 2013 13:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die Abhängigkeiten bezüglich der Reibkraft sind mir bewusst.

Ich will genau den Versuchsaufbau nachsimulieren und die Ergebnisse aus Versuch und Simulation gegenüberstellen.

Die Anmerkungen bezüglich der Schwingungen werde ich mal ausprobieren. Danke für die Tipps!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 01. Aug. 2013 12:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Unpredictable 10 Unities + Antwort hilfreich

Eine Smooth Step Amlitude könnte helfen Schwingungen zu vermeiden.

Ebenso sollte man schauen ob man sie Stepübergreifend nicht mit der Total Time verknüpft um nicht ggf. Sprünge in Verschiebungen und Lasten zu generieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz