Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  induktive Erwärmung eines Rohres

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   induktive Erwärmung eines Rohres (1103 mal gelesen)
nxnx
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von nxnx an!   Senden Sie eine Private Message an nxnx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nxnx

Beiträge: 3
Registriert: 13.05.2013

erstellt am: 13. Mai. 2013 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Test.txt

 
Hallo liebe Abaqus-Gemeinde,

ich bin Abaqus-Neuling und interessiere mich für den Verlauf von Temperatur und Wärmedehnung eines Aluminium-Rohres, das Mittels 2 Spulen induktiv erwärmt wird.
Dazu habe ich ein axialsymmetrisches 2D Modell eines Längsschnittstreifens des Rohres erstellt, welchen ich Mangels besserer Idee durch einen body heat flux aufheize.

Folgende Problematik ergibt sich dabei:

1. Um eine Erwärmung auf 400°C zu erhalten muss ich einen Wärmestrom der Größenordnung von ~80MW/m³ als Magnitude bei meinen Loads setzen. Das kann irgendwie nicht stimmen und deutet für mich auf einen Einheitenfehler hin, den ich aber nach 3 Mal nachrechnen noch immer nicht finden konnte. Ich rechne in meinem Modell mit Standard-SI-Einheiten (Längeneinheit Meter).

2. Mein Streifen biegt sich unter der Temperaturlast durch. Ich hatte lediglich axiale Dehnungen erwartet.

3. Meines Wissens nach erzeugen Induktionsspulen ein bergförmiges Temperaturfeld, welches ich durch meine Simulation in dieser Form nicht abbilden kann. Es stellt sich aber die Frage in wie weit das relevant ist.

Hat jemand eine Idee wie ich das besser umsetzen kann? Ich habe mein inp-File angehängt.

Vielen Dank im Vorraus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Max360
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Max360 an!   Senden Sie eine Private Message an Max360  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Max360

Beiträge: 1
Registriert: 07.09.2014

erstellt am: 07. Sep. 2014 14:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nxnx 10 Unities + Antwort hilfreich

Obwohl die Frage schon vor längerer Zeit gestellt wurde, hier einige Hinweise...

Zur ersten Frage: Ein Wärmestrom hat die Einheit einer Leistung. Siehe dazu http://de.wikipedia.org/wiki/Wärmestrom
Um die Erwärmung auf einer bestimmten Temperatur zu halten müssen sich die Wärmeverluste (Konvektion) an der Oberfläche mit der eingebrachten Leistung kompensieren. Siehe dazu http://www.eltatech.de/induktives-erwaermen/
Strahlung kann bei Alu wegen des geringen Emissionskoeffizienten vernachlässigt werden.

Zur dritten Frage: Bei induktiver Erwärmung entsteht die Wärme innerhalb der sogenannten Eindringtiefe, einem Bereich bei dem ca. 86% der Leistung eingebracht wird. Anschließend breitet sich die Wärme über Wärmeleitung ins Volumen aus. Je nachdem welche Frequenz bei dem Erwärmungsprozess vorgesehen wird, kann in einem rein thermischen Modell eine Volumenleistung innerhalb der Eindringtiefe als Randbedingung definiert werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz