Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Dynamische Reibungssimulation

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Dynamische Reibungssimulation (1008 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
DrReinerKlimpke
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von DrReinerKlimpke an!   Senden Sie eine Private Message an DrReinerKlimpke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DrReinerKlimpke

Beiträge: 140
Registriert: 09.11.2012

erstellt am: 31. Jan. 2013 19:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nabend zusammen!

Ich möchte gerne eine dynamische Reibungsanalyse durchführen. Dabei wird ein Stahlzylinder durch eine genau passende (gleicher Durchmesser) Betonröhre gedrückt.
Bisher habe ich das Ganze als dynamisch-implizite Rechnung durchgeführt, wobei ich die Ergebnisse selbst wenig befriedigend finde. Die Reibung wurde über Interaction-Properties definiert, wobei die normale Interaktion auf "hard contact" und die tangentiale auf "penalty" mit einer Reibung von 0.60 festgelegt wird.
Der entsprechende step ist wie schon erwähnt dynamisch implizit.

Dass hier irgendwas nicht so ganz stimmt ist z.B. daran zu erkennen, dass sich die Spannungen im Betonrohr weiterhin ändern, selbst als der Zylinder lange herausgedrückt wurde.
Des Weiteren ist der Ansatz von statischen Interaktionsflächen meiner Meinung nach auch nicht so ganz glücklich gewählt. Ich würde lieber dynamische Flächen definieren, also dass wirklich nur die Flächen des Stahlzylinders in die Rechnung einbezogen werden, die sich im Betonrohr befinden.

Des Weiteren interessiert mich, ob es die Möglichkeit einer Weg-, Geschwindigkeits- oder Kraftregelung in Abaqus gibt (!?).

Ich hoffe ihr habt vielleicht den ein oder anderen Tipp für mich, wie man sowas sinnvoll modellieren kann. Falls irgendwas zum Versuchsaufbau unklar sein sollte bin ich auch gern bereit weitere Details zu erläutern. =)

Grüße und Danke im Voraus,
DrReinerKlimpke.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3393
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 01. Feb. 2013 12:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für DrReinerKlimpke 10 Unities + Antwort hilfreich

Warum wird das dynamisch gerechnet? Ist der Vorgang so schnell dass Trägheitslasten oder andere dyn. Effekte auftreten?


Wenn du nicht gerade "small sliding" aktiviert hast, tauschen nur die Kontaktregionen Kräfte aus, die sich gerade berühren. Insofern würde eine zeit- und räumlich veränderliche Kontaktpaarregion nur etwas bringen, wenn in die Kontrolle ob sich bestimmte Regionen berühren viel Rechenzeit geht.


Weg-, Geschwindigkeits- oder Kraftregelung sind möglich. Es hängt halt davon ab was du wie vorgibst.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DrReinerKlimpke
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von DrReinerKlimpke an!   Senden Sie eine Private Message an DrReinerKlimpke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DrReinerKlimpke

Beiträge: 140
Registriert: 09.11.2012

erstellt am: 01. Feb. 2013 14:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich dachte eine dynamische Analyse ist in sofern nötig, als dass das System im Ganzen nicht statisch bestimmt ist, da der Stahlkern nicht direkt gelagert ist.

Weißt du ob ich für die Simulation von Reibeffekten zwischen Stahl-Beton noch andere mechanische Interaktionen außer die in Normal- bzw. Tangentialrichtung beachten muss?
Des Weiteren hab ich das Gefühl, dass der geläufige Reibungskoeffizient der für den Stahl-Beton Kontakt angesetzt wird (0.3 - 0.8) nicht wirklich für Abaqus passt. Hast Du da schon irgendwelche Erfahrungen zu gesammelt?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tobias1982
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von Tobias1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Tobias1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tobias1982

Beiträge: 117
Registriert: 05.10.2007

erstellt am: 13. Feb. 2013 11:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für DrReinerKlimpke 10 Unities + Antwort hilfreich

Was haben Dynamik und statische bestimmtheit miteinander zu tun?

Eine weitere Komponente, die man berücksichtigen könnte, wäre der Verbund zwischen Stahl und Beton.

Mit üblichen Reibparametern habe ich durchaus sinnvolle Ergebnisse erhalten.

An welcher Uni/ FH studierst du denn?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz