Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  User-Element (UEL)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   User-Element (UEL) (1267 mal gelesen)
arti19
Mitglied
Wirtsch.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von arti19 an!   Senden Sie eine Private Message an arti19  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arti19

Beiträge: 37
Registriert: 27.04.2011

erstellt am: 21. Feb. 2012 14:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Leute,

ich habe ein kleines Problem, kann aber es nicht lösen. Hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen!?


Ich habe ein User-Element über UEL programmiert. Dabei habe ich das Materialverhalten anhand des algebraischen Gleichungssystems vorgegeben.
Dieser sieht (reduziert) wie folgt aus:

[K]*{u} = {Fa1, -Fb1,  Fa2, -Fb2} (Transponiert)

Das Problem dabei (was ich habe) liegt in der Definition von Fb1 und Fb2, sodass sie 'negativ' in die algebraischen Gleichung festgelegt werden.

Ich habe bei der Aufstellung des algebraischen Gleichungssystems (wie es in der UEL-Beschreibung in der Abaqus Documentation erläutert wurde) das "Minus" Zeichen auf die linke Seite gebracht. Somit wurde das Problem nur teilweise gelöst.
Stark reduziert (alle andere Verschiebungen sind null) sehen die beiden Gleichungen wie folgt aus:

c*ub2 = -Fb1
-c*ub2 = -Fb2

D.h.:
- wenn ich für ub2 einen positiven Wert eingebe, soll auch Fb2 positiv ausgegeben werden.  --> Das klappt
- wenn ich für F2 einen positiven Wert eingebe, soll auch u2 positiv ausgegeben werden.    --> Das klappt nicht. Es wird -u2 berechnet.

Zudem wird die Resultierende am ersten Knoten Fb1 ebenfalls positiv berechnet, obwohl dieser negativ vorliegen sollte.
Ich habe bereits alle mir bekannten Möglichkeiten ausprobiert. Das Problem besteht leider weiterhin.


Wenn jemand mir bei meinem Problem weiterhelfen würde, werde ich sehr dankbar sein.

Dnake

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anglihart
Mitglied
PhD Student


Sehen Sie sich das Profil von Anglihart an!   Senden Sie eine Private Message an Anglihart  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Anglihart

Beiträge: 14
Registriert: 15.02.2012

Ubuntu
Abaqus 6.11
Catia V5R18

erstellt am: 22. Feb. 2012 09:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für arti19 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

sehe ich das richtig dass Du ein 2D Truss Element programmieren willst? Also 2 Knoten (a und b) mit zwei Verschiebungsfreiheitsgraden (1 und 2)?

Bei der Berechnung Deiner Kräfte hast Du nur eine Knotenverschiebung angegeben. Du brauchst hier die Verzerrung, in Deinem Fall die Längenänderung Deines Elements. Für 1D Truss sieht das in Matlab Schreibweise so aus und dann ergeben sich die Vorzeichen von selbst:

[ c, -c; -c, c ] * [ u1; u2 ] = [ F1; F2 ]

Analog für 2 Verschiebungsfreiheitsgrade. Google nochmal zum Thema Finite Elemente Programmierung, da finden sich viele Beispiele für Truss Elemente.

Gruss
Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arti19
Mitglied
Wirtsch.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von arti19 an!   Senden Sie eine Private Message an arti19  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arti19

Beiträge: 37
Registriert: 27.04.2011

erstellt am: 22. Feb. 2012 11:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

nicht ganz.

Ich möchte ein 1D Ein-Stab-Element aus mehreren Feldern, d.h. Elektrisch, Mechanisch, etc. programmieren.
Das, was du vorschlägst, habe ich bereits ausprobiert. Leider kann ich das Minus Zeichen nicht in die Steifigkeitsmatrix einbinden, da sonst die Symmetrie-Bedingung verletzt wird.

Ich möchte lediglich, den Freiheitsgrad negativ definieren.


Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anglihart
Mitglied
PhD Student


Sehen Sie sich das Profil von Anglihart an!   Senden Sie eine Private Message an Anglihart  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Anglihart

Beiträge: 14
Registriert: 15.02.2012

Ubuntu
Abaqus 6.11
Catia V5R18

erstellt am: 22. Feb. 2012 14:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für arti19 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ok, also 1D Balkenelement mit 2 Knoten und jeweils einem Verschiebungsfreiheitsgrad? Wieso dann vier Kräfte auf der rechten Seite?

Schon Deine Felder einzeln getestet? Wenn das funktioniert sollte der Zusammenbau der globalen Steifigkeit kein Problem mehr sein...

Wie wärs Du postet mal Code Ausschnitte, damit man besser sieht wos klemmt?

Gruss
Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz