Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Hyperelastizität/Viskoelastizität in ABAQUS

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Hyperelastizität/Viskoelastizität in ABAQUS (2037 mal gelesen)
markonline
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von markonline an!   Senden Sie eine Private Message an markonline  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für markonline

Beiträge: 15
Registriert: 30.08.2011

erstellt am: 09. Dez. 2011 17:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Abend,

ich würde gerne in ABAQUS Hyperelastizität mit Mooney-Rivlin und separat Viskoelastizität simulieren.

Um die Eingabedaten zu erhalten, möchte ich entsprechende Versuche durchführen. Ich muss somit in Erfahrung bringen, welche Größen ich wie messen muss. Vielleicht kann mir jemand kurz alle nötigen werkstofflichen Größen beider Materialmodelle nennen, die ich in das Programm ABAQUS einfügen muss. Ich stehe nämlich noch am Anfang meiner Recherche und kenne mich mit Materialmodellen nicht aus.

Viele Grüße
Markonline

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mustaine
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von Mustaine an!   Senden Sie eine Private Message an Mustaine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mustaine

Beiträge: 3318
Registriert: 04.08.2005

Abaqus

erstellt am: 10. Dez. 2011 18:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für markonline 10 Unities + Antwort hilfreich

Im Manual gibt es viele Infos:
Users Manual 21.5.1 Hyperelastic behavior of rubberlike materials
CAE Manual 12.9.1 Defining elasticity - Creating an isotropic hyperelastic material model

Man kann in CAE auch Testdaten eingeben und dort ein Curve-Fitting mit verschiedenen Materialmodellen machen.
siehe CAE Manual 12.4.7 Evaluating hyperelastic and viscoelastic material behavior

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

markonline
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von markonline an!   Senden Sie eine Private Message an markonline  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für markonline

Beiträge: 15
Registriert: 30.08.2011

erstellt am: 11. Dez. 2011 21:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

danke, Mustaine.
Welche Versuche müsste ich denn für die Testdaten außer dem Zugversuch noch fahren? Kennst du dich da aus?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

markonline
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von markonline an!   Senden Sie eine Private Message an markonline  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für markonline

Beiträge: 15
Registriert: 30.08.2011

erstellt am: 12. Dez. 2011 15:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

also ich glaube ich habs: für die analyse des hyperelastischen verhaltens mache ich kurzzeit-zugversuche und für die viskoelastizität nen kriech- oder relaxationsversuch.

@mustaine: sehe ich das richtig, dass ich bei hyperelastischer materialsimulation einfach bei "test data" nominal stress und strain eingebe und ABABQUS den rest erledigt?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sherman123
Mitglied
Kunststofftechniker


Sehen Sie sich das Profil von Sherman123 an!   Senden Sie eine Private Message an Sherman123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sherman123

Beiträge: 181
Registriert: 22.02.2011

erstellt am: 14. Dez. 2011 09:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für markonline 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich weiß nicht genau was du simulierst, aber je nach Modell liegst du mit einem Materialmodell, dem ein uniaxialer Zugversuch zu Grunde liegt ziemlich daneben.

Zugversuch - Flachzugstab
Druckversuch - Rundzugstab
Biaxial - Bubble Test (auch zur genauen Bestimmung der Hystereseparameter)

Bei Elastomeren hat zum Teil der Mullins Effekt einen sehr großen Einfluss. (im Druckversuch oder im Bubble Test ist der erste Run wesentlich steifer als alle nachfolgenden)

Bei Relaxationsversuchen kann man auch ein paar Sachen falsch machen. Vielleicht wäre es angebracht sich einen externen Berater ins Haus zu holen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz