Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Parameteranpassung einachsialer, dehnungsgesteuerter Zugversuch

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Parameteranpassung einachsialer, dehnungsgesteuerter Zugversuch (1686 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
sqrt
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von sqrt an!   Senden Sie eine Private Message an sqrt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sqrt

Beiträge: 7
Registriert: 03.07.2011

erstellt am: 03. Jul. 2011 16:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich simuliere einen dehnungsgesteuerten, einachsialen zugveruch mit Schädigungsparametern einer Metallhülse. Die Dehnungssteuerung wird über die Randbedingungen vorgenommen. Aus experimentellen Versuchen in der Zugmaschine stehen die Kraftwerte und Verschiebungen zu Verfügung.

Meine Frage ist, wie ich nun am sinnvollsten die Materialparameter anpassung durchführe. Über die Ausgabe Funktion RF bekomme ich lediglich die resultierenden Kräfte in den einzelnen Knoten an der Einspannugsstelle in der Prüfmaschine, nicht aber die gesamte Kraft, die quasi von der Maschine aufgebracht werden muss, sodass ich keine sinvolle Kraft-Verformungskurve plotten kann.

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen,

Danke 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sherman123
Mitglied
Kunststofftechniker


Sehen Sie sich das Profil von Sherman123 an!   Senden Sie eine Private Message an Sherman123  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sherman123

Beiträge: 181
Registriert: 22.02.2011

erstellt am: 03. Jul. 2011 23:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für sqrt 10 Unities + Antwort hilfreich

Was spricht dagegen, einfach alle Reaction Forces in einem XY Diagramm aufzusummieren? Die logischen (mathematischen) Operatoren liefert Abaqus ja mit.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sqrt
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von sqrt an!   Senden Sie eine Private Message an sqrt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sqrt

Beiträge: 7
Registriert: 03.07.2011

erstellt am: 04. Jul. 2011 16:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die Hilfe, das funktioniert gut!

Kann mir auch noch jemand sagen, ob die Vorgehensweise aus werkstofftechnischer Sicht so in Ordnung ist?

Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz