Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Konvergenzprobleme Abaqus/standard

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Konvergenzprobleme Abaqus/standard (3934 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
cadtutor
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von cadtutor an!   Senden Sie eine Private Message an cadtutor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadtutor

Beiträge: 12
Registriert: 05.11.2008

erstellt am: 12. Mai. 2011 12:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

habe folgendes Problem:

eine Kontaktfläche, welche ich zu Beginn einer Simulation in einem Step über eine Displacement BC mit einer anderen Kontaktfläche in Berührung bringen will, bricht die Simulation ab weil im ersten Inkrement anch 5 cutbacks noch keine konvergenz erreicht wurde.
Abaqus/Standard 6.10-1                  DATE 12-May-2011 TIME 09:48:48
SUMMARY OF JOB INFORMATION:
STEP  INC ATT SEVERE EQUIL TOTAL  TOTAL      STEP      INC OF      DOF    IF
              DISCON ITERS ITERS  TIME/    TIME/LPF    TIME/LPF    MONITOR RIKS
              ITERS              FREQ
  1    1  1U    0    4    4  0.000      0.000      0.001000 
  1    1  2U    0    4    4  0.000      0.000      0.0002500
  1    1  3U    0    4    4  0.000      0.000      6.250e-005
  1    1  4U    0    4    4  0.000      0.000      1.563e-005
  1    1  5U    0    4    4  0.000      0.000      3.906e-006
                         
THE ANALYSIS HAS NOT BEEN COMPLETED

Wie kann das möglich sein? die Flächen berühren sich ja noch gar nicht, der Kontakt beträgt rund 3mm. Bei vergleichbaren Simulationen verfährt die Kontaktfläche ja einfach pro Lastinkrement und konvergiert sofort.
Jetzt kommt der Clou: Wenn ich die gleiche Simulation mit einer leichten rotation der kontaktfläche noch einmal starte. konvergiert die Rechnung sofort.

Gibt es Tipps hierzu?

Vielen Dank!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nicksen
Mitglied
wissenschaftlicher Mitarbeiter


Sehen Sie sich das Profil von Nicksen an!   Senden Sie eine Private Message an Nicksen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nicksen

Beiträge: 239
Registriert: 04.05.2007

erstellt am: 12. Mai. 2011 12:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadtutor 10 Unities + Antwort hilfreich

Bevor der Kontakt geschlossen ist, werden wohl die beiden Bauteile oder zumindest eines der beiden nicht statisch bestimmt gelagert sein. Wenn die Lagerung erst durch den Kontakt zustande kommt, dann muss im "Initial Step" eine zusaetzliche Randbedingung geschaltet werden, welche eine entsprechende Starrkoerperverschiebung verhindert.

Beispiel:
Ein Stempel drueckt auf eine Unterlage und die Druckkraft soll berechnet werden. Dann ist die Unterlage entsprechend zu lagern. Durch das Absenken des Stempels (z.B. die x3-Richtung) ist am Stempel keine Verschiebung in dieser Richtung verhindert. Somit konvergiert die Rechnung nicht.
Ausweg: Im initialen Step wird einfach eine u3-Bedingung realisiert und direkt in Step-1 wieder deaktiviert. Das funktioniert im BC Manager. Und schon laeuft das Ding.

Anmerkung: Dies koennte eine moegliche Ursache sein. Sollte es dann noch immer nicht klappen, liegt der Hase tiefer im Pfeffer.

Dennoch viel Erfolg weiterhin

mfg

------------------
==========
==  Dingsen  ==
==========

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadtutor
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von cadtutor an!   Senden Sie eine Private Message an cadtutor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadtutor

Beiträge: 12
Registriert: 05.11.2008

erstellt am: 14. Mai. 2011 18:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für den Tipp, hat aber leider noch nicht funktioniert. Ich versuche gerade die Warnings zu interpretieren. Es heißt u.a. oft "Solver problem. Zero pivot when processing D.O.F. ..." Hat das damit zu tun?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Goldstein
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Goldstein an!   Senden Sie eine Private Message an Goldstein  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Goldstein

Beiträge: 970
Registriert: 21.01.2005

erstellt am: 14. Mai. 2011 22:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadtutor 10 Unities + Antwort hilfreich

Scheint irgendwas locker zu sein in Deinem Modell

Tipp: Mach mal eine Modalanalyse und schau Dir die Eigenformen zu evtl. Nulleigenwerten an. Alternativ auch mal die Ergebnisse eines Perturbation-Steps anschauen.

Wenn nix mehr hilft : *Static,Stabil 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nicksen
Mitglied
wissenschaftlicher Mitarbeiter


Sehen Sie sich das Profil von Nicksen an!   Senden Sie eine Private Message an Nicksen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nicksen

Beiträge: 239
Registriert: 04.05.2007

erstellt am: 16. Mai. 2011 08:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für cadtutor 10 Unities + Antwort hilfreich

Fuer mich schreit das noch immer nach schlechter bzw. falscher Lagerung. Irgendeine Starrkoerperbewegung ist nicht verhindert. Dein Bauteil scheint sich noch in eine Richtung verschieben oder um eine Achse verdrehen zu koennen.

Vllt. hast du auch beim Vernetzen die "bottom up" methode genutzt und vergessen, die Knoten zu "mergen". Das geht bei "edit mesh". Ansonsten weiß ich auch nicht weiter.

Weiterhin viel Erfolg

------------------
==========
==  Dingsen  ==
==========

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz