Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Unterteilung von Beam-Elementen verhindern.

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Unterteilung von Beam-Elementen verhindern. (894 mal gelesen)
  
Die Gewinne der Zukunft werden mit intelligenten, autonomen Elektrofahrzeugen eingefahren. (3DEXPERIENCE)
mach-student
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von mach-student an!   Senden Sie eine Private Message an mach-student  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mach-student

Beiträge: 18
Registriert: 05.11.2010

erstellt am: 30. Nov. 2010 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


t-stueck.png

 
Hallo!
Ich habe unter Abaqus ein Fachwerk aus Beam-Elementen erstellt. Nun habe ich festgestellt, oder bin mir zumindest ziemlich sicher, dass Abaqus an jedem Knoten eine Unterteilung macht. Meine Frage ist daher, ob es möglich ist, diese zu verhindern.
In der zu simulierenden Hubbühne sind die Querstreben mit durchgängigen Trägern verbunden (siehe Bild).
Oder ist dies mit Beam-Elementen überhaupt möglich...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tobias1982
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von Tobias1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Tobias1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tobias1982

Beiträge: 117
Registriert: 05.10.2007

erstellt am: 02. Dez. 2010 15:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mach-student 10 Unities + Antwort hilfreich

Abaqus muss an Kreuzungspunkten einen Knoten einfügen...
Auswirkung auf dein Ergebnis hat es aber nicht, der Stab läuft quasi immer noch durch.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mach-student
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von mach-student an!   Senden Sie eine Private Message an mach-student  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mach-student

Beiträge: 18
Registriert: 05.11.2010

erstellt am: 02. Dez. 2010 20:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Gilt das denn auch für Balken (also Stäbe mit einem Profil)? Da müsste sich die Spannungsverteilung doch schon ändern...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tobias1982
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von Tobias1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Tobias1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tobias1982

Beiträge: 117
Registriert: 05.10.2007

erstellt am: 03. Dez. 2010 14:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mach-student 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich versteh dein Problem nicht.

Klar ändert sich das Ergebnis, wenn du an diesem Knoten einen Querstab an den Hauptstab anschließt.
Aber, angenommen du hast einen 3 m langen Hauptstab, dann ändern sich die Ergebnisse durch das Einfügen eines Knotens bei bspw. 1,5 m nicht. Der Stab bleibt immer noch 1 Stab, läuft also durch, bzw. ist an dieser Stelle biegesteif verbunden...

Wenn du deinen Knotenpunkt so im Sketcher zeichnest, in einem einzigen Part, sind Hauptstab und Querstab biegesteif miteinander verbunden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz