Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  material coordinate system am Integrationspunkt?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   material coordinate system am Integrationspunkt? (1394 mal gelesen)
s8r6
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von s8r6 an!   Senden Sie eine Private Message an s8r6  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für s8r6

Beiträge: 16
Registriert: 08.02.2010

erstellt am: 05. Jul. 2010 15:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin,

ich habe eine Frage zum Materialkoordinatensystem. Hat jeder Integrationspunkt eines Elementes (z.B. Shell Element) sein eigenes Materialkoordinatensystem?? D.h. wenn man S4R nimmt dann nur ein lokales Koordinatensystem im Mittelpunkt. wenn man S4 nimmt dann für ein Element 4 lokale Koordinatensysteme an 4 Integrationspunkte?? Bei Abaqus sind immer 4 lokale KOS nach Analysieren angezeit? was beteute das? Hoffe, jemand kann mir einpaar tipps geben.

Danke im Voraus.
Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femchen
Mitglied
wiss. MA


Sehen Sie sich das Profil von femchen an!   Senden Sie eine Private Message an femchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femchen

Beiträge: 165
Registriert: 25.06.2009

erstellt am: 06. Jul. 2010 08:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für s8r6 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, jeder Integrationspunkt kann ein eigenes Materialkoordinatensystem haben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

s8r6
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von s8r6 an!   Senden Sie eine Private Message an s8r6  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für s8r6

Beiträge: 16
Registriert: 08.02.2010

erstellt am: 06. Jul. 2010 11:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Antwort.
Hab einpaar FEM Vorlesung besucht. Da wurde vermittelt, dass ein FE-Model ein globales und ein locales Koordinatensystem haben soll. Die Integrationspunkte sind nur die stellen wo Integrationsrechnung approximiert wird. Für quadratische Shell-Elemente z.B. haben wir 4 material KOS. Das heißt, dass die Integration eines quadratischen Elementes mit 4 Integrationspunkte so berechnet wird, dass 4 mal quasi element mit 1 Integrationspunkt berechnet werden?? Dann jeweils ins globale KOS transformiert?? Vielleicht sind die Fragen etwas banal. Trotzdem Danke für die weitere Antwort.
Liebe Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

femchen
Mitglied
wiss. MA


Sehen Sie sich das Profil von femchen an!   Senden Sie eine Private Message an femchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für femchen

Beiträge: 165
Registriert: 25.06.2009

erstellt am: 06. Jul. 2010 15:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für s8r6 10 Unities + Antwort hilfreich

Nein, die Normaleinstellung für die Ergebnisausgabe bei Strukturelementen ist das lokale System; nur bei Kontinuumselementen wird ins globale System transformiert ausgegeben.

[Diese Nachricht wurde von femchen am 06. Jul. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz