Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SIMULIA/ABAQUS
  Kontakt...

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Kontakt... (1256 mal gelesen)
alibro
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von alibro an!   Senden Sie eine Private Message an alibro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alibro

Beiträge: 19
Registriert: 25.05.2010

erstellt am: 04. Jun. 2010 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

habe vor ein paar Tagen schon einmal hier nachgefragt, habe aber leider keine Antwort bekommen 
Da mein Problem immer noch besteht, fange ich mal von vorne an.

Mein Modell:
Besteht aus einem Bolzen und einer Hülse.
Bolzendurchmesser > Hülseninnendurchmesser (minimal)
Als Elemente habe ich bei beiden Teilen C3D8R benutzt.

Aufgabe:
Der Bolzen soll in die Hülse hineingezogen werden --> Ergebnis sollen die Einziehkräfte des Bolzens sein, ein Kraft-Weg Verlauf (Bolzen wird weggesteuert in die Hülse gezogen)

Problem:
Ich habe habe en riesengroßes Schwingen im Kraft-Weg Verlauf. Sowohl wenn ich den General als surf. to. surf Kontakt zwischen beiden Teilen anwende.

Woran könnte es liegen? Habe jetzt schon mind. 2-3 Wochen rumprobiert und im Manual gelesen, aber nun stehe ich wirklich am Ende meines Lateins. Ich hoffe einer von euch hat eine Idee...

Gruß

Alexander

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kutscher81
Mitglied
Doktorand


Sehen Sie sich das Profil von kutscher81 an!   Senden Sie eine Private Message an kutscher81  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kutscher81

Beiträge: 20
Registriert: 19.08.2009

erstellt am: 04. Jun. 2010 15:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für alibro 10 Unities + Antwort hilfreich

Rechnest du explicit?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alibro
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von alibro an!   Senden Sie eine Private Message an alibro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alibro

Beiträge: 19
Registriert: 25.05.2010

erstellt am: 04. Jun. 2010 15:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja ich rechne explicit.

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Goldstein
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Goldstein an!   Senden Sie eine Private Message an Goldstein  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Goldstein

Beiträge: 970
Registriert: 21.01.2005

erstellt am: 05. Jun. 2010 18:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für alibro 10 Unities + Antwort hilfreich

Hast Du Reibung abgebildet ? Evtl Stick-slip-Effekt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alibro
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von alibro an!   Senden Sie eine Private Message an alibro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alibro

Beiträge: 19
Registriert: 25.05.2010

erstellt am: 07. Jun. 2010 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ja ich habe eine Reibung von 0.01 zwischen den beiden berührenden Flächen angegeben
--> normal (hard contact)  und tangential (Penalty 0.01).
Habe es zuerst mit surface to surf. versucht und dann mit general contact, wobei surf. to surf. viel stärkere Schwingungen aufwies.

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kutscher81
Mitglied
Doktorand


Sehen Sie sich das Profil von kutscher81 an!   Senden Sie eine Private Message an kutscher81  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kutscher81

Beiträge: 20
Registriert: 19.08.2009

erstellt am: 07. Jun. 2010 11:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für alibro 10 Unities + Antwort hilfreich

In welcher Zeitspanne gibst du die Last auf?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alibro
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von alibro an!   Senden Sie eine Private Message an alibro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alibro

Beiträge: 19
Registriert: 25.05.2010

erstellt am: 07. Jun. 2010 12:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

meine Step-time ist 0.1, habe eine Amplitude (smooth step) eingefügt.
Mein gesamter Weg des Bolzens beträgt 13,5mm

Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kutscher81
Mitglied
Doktorand


Sehen Sie sich das Profil von kutscher81 an!   Senden Sie eine Private Message an kutscher81  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kutscher81

Beiträge: 20
Registriert: 19.08.2009

erstellt am: 09. Jun. 2010 14:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für alibro 10 Unities + Antwort hilfreich

Was bedeuted die Step-time 0.1 bei deiner Rechnung. Hast du dich mit Time- und Mass-Scaling auseinander gesetzt?

Wozu die Amplitude?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alibro
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von alibro an!   Senden Sie eine Private Message an alibro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alibro

Beiträge: 19
Registriert: 25.05.2010

erstellt am: 09. Jun. 2010 18:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja natürlich habe ich mich damit auseinandergsetzt...

Was meinst du denn sonst mit der Zeitspanne???
Stehe im Moment auf dem Schlauch, mich macht das Modell echt fertig.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alibro
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von alibro an!   Senden Sie eine Private Message an alibro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alibro

Beiträge: 19
Registriert: 25.05.2010

erstellt am: 09. Jun. 2010 18:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ja natürlich habe ich mich damit auseinandergsetzt...

Was meinst du denn sonst mit der Zeitspanne???
Stehe im Moment auf dem Schlauch, mich macht das Modell echt fertig.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alibro
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von alibro an!   Senden Sie eine Private Message an alibro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alibro

Beiträge: 19
Registriert: 25.05.2010

erstellt am: 09. Jun. 2010 18:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich glaube ich habe dich verstanden...

Ich gebe keine Last drauf, mein Bolzen wird weggesteuert gezogen, deswegen auch die Amplitude für einen definierten Weg/Zeit-Verlauf.

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tequillaman
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Tequillaman an!   Senden Sie eine Private Message an Tequillaman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tequillaman

Beiträge: 67
Registriert: 07.12.2003

erstellt am: 11. Jun. 2010 22:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für alibro 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo alibro,

ohne ein Bild von deinem Netz (Inputdeck?) gesehen zu haben ist das etwas schwierig zu beantworten.

Ich denke es liegt an den großen Relativverschiebungen zwischen den Bauteilen. Falls du mit den default Werten arbeitest wirst du eine Penalty-Kontaktformulierung verwenden.

Bei großen Relativverschiebungen treten die Slave Knoten immer mit neuen Masterflächen in Beziehung (--> es werden für die
neuen Paare neue Kontaktelemente erzeugt). Dadurch werden Kraftunstetigkeiten in der Kontaktzone erzeugt welche dann zu Schwingungen im System führen.

Dieses Verhalten ist bei einem expliziten konservativen Zeitintegrationsverfahren "normal"...

Du musst deine Ausgabe filtern (Low pass). Es empfiehlt sich außerdem immer einen Antialiasing-Filter (muss bereits in der Analyse definiert werden --> im Postprocessing nicht mehr möglich) zu verwenden.

Ich denke jedoch, dass dein Problem evtl. besser mit Standard zu lösen ist.

Viele Grüße,

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alibro
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von alibro an!   Senden Sie eine Private Message an alibro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alibro

Beiträge: 19
Registriert: 25.05.2010

erstellt am: 06. Jul. 2010 00:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo Tequillaman,

danke erstmal für die Antwort.

Kannst du mir vielleicht erklären warum es mit "Standard" besser wäre?
Würden dann die Schwingungen/kraftunstetigkeiten nicht auftreten?

Gruß 
Alexaner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz